Einsame julie kapitel 4

0 Aufrufe
0%

Einsame Julie Kapitel 4

Nach den anstrengenden Ereignissen am Strand waren Julie und Sally, beide 29, und Timmy, der 11 Jahre alt war, so müde, dass sie schnell in Julies großem Kingsize-Bett einschliefen.

Julie links, Sally rechts und Timmy hinten

die Hälfte dazwischen.

Niemand trug Kleidung.

Wie Julie sagte, als sie ins Schlafzimmer gingen, haben wir uns doch alle nackt gesehen.

Im Schlaf treibend drehte sich Julie zur Mitte und legte ihren Arm unter Timmys Schultern und kuschelte sich an seinen Hintern.

Sally drehte sich mit ihrem Hintern nach außen zu Timmy.

Ist Timmy in einer Stunde aufgewacht?

wie sich Julies Schamhaarbusch gegen ihren nackten Hintern sträubt?

und sein halbstarrer Penis drückt Sallys Hintern sanft auf die andere Seite.

Am Tag zuvor hatte sie ihren ersten richtigen Fick!!

Er lag auf dem Bett, als Julie auf ihn sprang und ihren Schwanz hineinschob und seinen Schwanz ritt, bis sie beide zitterten.

Jetzt, im Bett mit den beiden schönen 29-jährigen Mädchen, schlafend und nackt, sind seine Gedanken zum Vortag zurückgekehrt.

Er wusste, was zu tun ist!

Wusste er, wie man fickt?

und wie es sich anfühlt.

Sein Schwanz versteifte sich langsam und er stieß sanft in Sallys Hinternritze.

Er fragte sich, wie es wäre, wenn er seinen Schwanz in ihr Arschloch stecken würde.

Wäre das scheiße?

Rutschig?

oder nur fest?

Seine Gedanken wanderten zu Sallys Fotze.

Er hatte ihr Sperma, Pinkeln und Scheiße gesehen.

Sein Penis stieß etwas härter zu und im Schlaf stöhnte Sally ein wenig.

Hinter sich konnte er immer noch das knackige Haar von Julies Fotze spüren, das ihren Hintern rieb.

Er drückte etwas fester und Sally bewegte unbewusst ihren Arsch auf ihn zu, sodass die Spitze seines Schwanzes ihre Vagina berührte.

Er schob seinen Schwanz in sie hinein und ließ ihn langsam in sie hinein und wieder heraus.

Im Schlaf war sie noch nass und glitschig.

Er fickte sie etwas schneller.

Immer wenn sie sich herauszog, drückte sie die Haare von Julies‘ Muschi gegen ihren Hintern.

Jetzt konnte er nicht mehr aufhören.

Und in diesem Moment wachte Sally auf und erkannte, dass Timmy in ihr war.

Stammelte er Julie Julie, Timmys fickt mich.

Oh Scheiße, Julie fickt mich.

Ihre rechte Hand griff zwischen ihre Beine und rieb ihre Klitoris, als sie spürte, wie Timmys Schwanz rein und raus kam.

Seine Säfte liefen über ihre Schenkel und Timmy war kurz davor zu kommen.

Julie wachte mit einem kleinen Sprung auf, wie Sally noch einmal sagte?

Fick mich Timmy fick mich hart.

Oh mein Gott, Julie, sie fickt mich.

Er wird in einem Monat in mir sein.

fick mich fick mich

oh SSHHHIITTTTTTTTTTT Ich komme, ich komme verdammt noch mal.

ARGGHHHHHHHHHH FICKEN?

Als Sally zum Orgasmus kam, fing Timmy an, ihr Sperma zu spritzen, und Julie, die jetzt völlig wach ist, rieb ihre Klitoris wütend an Timmys Arsch.

Hat Timmy drei- oder viermal nach Luft geschnappt, als er sein Sperma in Sally entleert hat?

Seine Gedanken wandern zu Julie, die an ihrem Hintern masturbiert.

Als Sally ankam, spürte Timmy einen warmen Furz an ihrem dünnen Schamhaar und zuckte ein letztes Mal zusammen.

Juli war kurz vor dem Orgasmus und schrie dann: „Fuck Sal, ich komme, ich komme, scheiße, oh verdammte Scheiße AAHHHHHHHHH.

Und Julies Saft floss auf die Laken und vermischte sich mit den Tropfen von Timmys Sperma und Sallys Nässe.

Völlig erschöpft schliefen die drei auf dem großen nassen Fleck der Laken liegend ein.

Sie wachten am Morgen damit auf, dass Timmy Sallys Hals küsste und drehten sich dann um, um Julie auf ihre nasse Zunge zu küssen und ihre Brustwarzen zu reiben, bevor sie sie auch küssten.

Sind sie zusammen in Julies Kabine in der Doppeldusche gegangen und Sally hat angefangen, heftig zu pissen?

Streuen Sie es ein wenig auf Timmys Penis.

Julie stimmte mit ein und sie lachten, als sie sich gegenseitig anpissten, bevor sie sich unter der Dusche wuschen.

Jetzt hatte Timmy beide Mädchen gefickt und genug Selbstvertrauen gewonnen, um seine einzigartige Situation zu genießen.

Sally stieg aus der Dusche und setzte sich auf die Toilette und begann mit gespreizten Beinen zu scheißen.

Hatte Timmy erkannt, dass das Anschauen von Scheiße über Frauen seinen Schwanz hart machte?

aber Julie war etwas überrascht, als sie sich plötzlich erregt fühlte, als sie sah, wie der Mist aus ihrer Freundin Sally kam.

Ihre Augen klebten an Sallys Anus und Sally sah den Ausdruck auf seinem Gesicht.

?Sehr gut?

Sie sagte ?

Wer wird dann aufgeregt, wenn er ihrer Freundin beim Scheißen zuschaut??

Julie errötete: „Ich habe noch nie eine Frau scheißen gesehen, aber sie ist sexy.

Jedenfalls beeil dich, denn ich muss auch gehen und kannst du mich anschauen?.

?Und ich???

Hat Timmy eingegriffen?

Ich muss auch kacken, weißt du?

Entschuldigung Leute, aber muss ich mich noch etwas länger hinsetzen?

Sagte Sally.

„Vielleicht könnt ihr euch gegenseitig die Scheiße raushauen.“

Ok für mich

sagte Timmy und streckte Julie seine Hände entgegen.

?

Kann nicht glauben, dass ich das tue?

sagte Julie lachend?

OK Timmy, da kommt er?

Als Sally sich auf der Toilette abmühte, drehte sich Julie halb um und beugte sich ein wenig vor, als Timmy seine Hände unter ihren Anus legte.

Juliue kämpfte und Timmy und Sally sahen zu, wie das erste Arschloch, dick und dunkelbraun, seinen Weg aus Julies Arschloch fand.

Timmy fing das erste Stück und dann huschten drei weitere große Miststücke aus Julie und Timmys Hände waren voll.

Julie furzte und sagte: „Hier, aber ich muss auch pinkeln.

Sally spreizte ihre Beine und Timmy schüttete Julies Mist in die Toilette.

Er drehte sich um, um sich die Hände in der Schüssel abzuspülen, und Julie trat vor und setzte sich auf die sitzende Sally.

Scheiße, wirst du mich anpissen??

Sagte Sally und Julie lachte und ließ einen Urinstrahl auf Sallys Muschi und Schenkel spritzen, als sie auf der Toilette saß.

Sally steckte ihre Hände in Julies Urinstrahl und als er aufhörte, glitt ihr Finger über Julies Oberschenkel und in ihre Muschi.

Julie zitterte und Timmys Schwanz begann seine jetzt vertraute Verhärtung.

Julie bewegte sich gegen Sallys Finger und die Mädchen sahen zum ersten Mal, dass sie sowohl miteinander als auch mit Männern und natürlich mit dem 11-jährigen Timmy Sex haben wollten.

Sally masturbierte Julie jetzt offen.

Julie stand auf Sally, die auf der Toilette saß, rieb sich an Sally, fingerte sie und berührte ihren G-Punkt.

Er würde schnell kommen, das wusste er.

Es war das erste Mal, dass er Sex mit einer Frau hatte und seine Erregung explodierte, als er zum Höhepunkt kam, er spritzte mehr Pisse auf Sally und brach fast auf ihr zusammen, als ihr Körper zitterte.

Timmy stand neben den Mädchen, die ihre Schwänze wichsten, und glaubte kaum, dass ihm das passierte.

Als Julie ankam, sprudelte Timmys Sperma und er spritzte sein Sperma in Sallys Gesicht und dann die folgenden Spritzer auf Julie und Sally, sie brachen halb auf der Toilette zusammen.

Es war der Beginn des dritten Schulferientages.

Timmy hatte seine ersten feuchten Abspritzer gehabt, viele und war von zwei hübschen Mädchen gefickt worden oder wurde gefickt.

Jetzt hatte er gesehen, wie sie Sex miteinander hatten und als er zurück ins Bett ging, mit dem Geruch von Julies Scheiße immer noch an seinen Händen, fiel er zurück in einen anstrengenden Schlaf und träumte von den nächsten drei Wochen.

Mehr in Lonely Julie Kapitel 5

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.