4K Masturbieren Und Mein Schwarzes Spitzenhöschen So Schmutzig Machen

0 Aufrufe
0%


Twink – wahre Geschichte 2008.06.12 12:16
Ich bin geschäftlich verreist, in einer fremden Stadt, stecke in einem Hotel in der Innenstadt fest, ohne mein Auto, Spielzeug oder andere Abrisswerkzeuge. Eine schnelle Online-Suche sagt mir, dass die örtlichen schwulen Badehäuser und Het-Strip-Clubs zu weit entfernt sind, um zu Fuß zu gehen, und mein bevorstehender Zeitplan am frühen Morgen hindert mich daran, bis spät in die Nacht etwas zu planen. Da ich wusste, dass Männer dazu neigen, weniger diskriminierende Prostituierte zu sein als Frauen, machte ich eine spontane Anzeige in der Rubrik Männer suchen Männer meines Lieblings-Online-Fleischmarkts – bisexueller dominanter Vater sucht einen Twink.
Ich fange an, Antworten innerhalb weniger Minuten zu bekommen. Männer sind totale Schlampen. Leider sind die meisten von ihnen die üblichen körperlosen Schwanzaufnahmen, zusammen mit den üblichen einzeiligen Lass uns ficken-Promos. Während ich behaupte, dass ich drogenfrei bin und dasselbe von jedem Spielpartner erwarte, sind Let’s Party-Einträge noch schlimmer. Hey, ich habe nichts gegen Huren, aber ich bin eine diskriminierende Schlampe, die auf einen möglichen Trick wartet, um meine Posts zu lesen.
Eine Antwort springt mir jedoch bald ins Auge. Die Betreffzeile lautete Der fragliche Junge, die E-Mail war eindeutig und das Foto zeigte einen süßen, jung aussehenden Jungen mit jungenhaftem Gesicht und langen blonden Haaren. Auf jeden Fall eine Möglichkeit. Nach ein paar schnellen E-Mail-Wechseln wechseln wir zu Instant Messaging und fangen an zu chatten. Schnell wird klar, dass der betreffende Junge, den wir das Loch nennen, jemanden sucht, der ihn belästigt. Er war überhaupt nicht daran interessiert, zu ficken, gefickt zu werden oder zu blasen. Aber er wollte einen Vater, der seinen Schwanz, seine Eier und seinen Arsch missbrauchen würde. Er wollte gedemütigt werden. Er habe alle seine Spielsachen in Naivität verschenkt. Oh mein Gott, dachte ich mir, er hat definitiv Knöpfe, die schamlos darum betteln, gedrückt zu werden.
Nachdem wir uns gegenseitig versichert hatten, dass wir beide ernsthaft und keine Online-Vagabunden auf der Suche nach Cybersex seien, gab ich Anweisungen, denen ich folgen sollte, bevor ich in mein Hotelzimmer kam. Er würde viel Wasser trinken, um mit voller Blase zu meiner Tür zu kommen und lockere Shorts ohne Unterwäsche tragen. Nachdem ich eine Zeit vereinbart hatte, um auf mein Zimmer zu kommen, eilte ich über die Straße zur Apotheke, um die Vorräte, Nitrilhandschuhe, Gleitmittel und den Klistierbeutel zu holen.
Klopfe an meine Tür, ein schnelles Guckloch enthüllt ein Loch im Flur. Ich habe ihn in mein Zimmer gelassen, größer als ich, gebaut, etwas älter als auf dem Foto, das er mir geschickt hat, aber immer noch mindestens 10 Jahre jünger als ich, alles in allem ein sehr süßer Zwilling. Wir messen uns schnell, bewegen uns schnell, nähern uns Seite an Seite, bis wir uns berühren. Als ich ihm in die Augen sah, glitt meine Hand nach unten, um nach seinen Shorts zu greifen. Darin finde ich einen großen, fleischigen Hahn, der sich schnell mit Blut zu füllen beginnt. Ich halte den Hodensack über die Hoden, drücke fest und drehe mich. Die Antwort, die ich von Ihrem Tool erhalten habe, sagt mir alles, was ich wissen muss.
Ich öffnete seine Shorts, ließ seine Eier los und zog seinen fleischigen Schwanz heraus. Ich lege seinen Kopf in meine Hände und sage ihm, er soll auf meine Hand pissen. Piss nicht auf dich selbst oder irgendwohin. Füll einfach meine Hand mit deiner Pisse. Ein kurzer überraschter Blick huschte über das Loch, dann ein Ausdruck von Konzentration. Haben Sie Lampenfieber? ein kleiner Papa Schon bald schaffte er es, meine Handflächen mit warmem, gelbem Urin zu füllen. Nachdem ich aufgehört hatte, hob ich meine mit Urin gefüllte Hand an seinen Mund und er begann gierig an meinen mit Urin getränkten Fingern zu saugen. Mit der anderen Hand greife ich nach dem schnell erhärtenden Werkzeug und drücke es. Ich lutsche immer noch an meinen Fingern, packe sie am Schwanz und bringe sie ins Badezimmer.
Als ich im Badezimmer war, sagte ich Hole, er solle seine Shorts und sein Hemd ausziehen. Ich reichte ihr den Klistierbeutel, Füll ihn auf, wir verwenden deine eigene Pisse für den ersten Einlauf. Eher ein Leistungsproblem, aber er schaffte es schließlich, die Tasche halb zu füllen. Geh runter auf deine Hände und Knie und steck deinen Kopf in die Toilette. Wie ein guter Junge öffnete sich sein magerer Arsch vor mir. Ich ziehe Nitrilhandschuhe an, reibe eine großzügige Menge Gleitmittel auf seinen Arsch und schiebe schnell meinen Finger hinein. Mach weiter und langweile dich, du Bastard.
Ich kann fühlen, wie dein Arsch innen nicht sauber ist. Nachdem ich ihr Loch gelockert hatte, führte ich die Klistierspitze ein und öffnete den Beutel, wobei ich schnell ihre Pisse in ihre ungeduldig wartenden Eingeweide goss. Als sich der Klistierbeutel entleerte, streckte ich meine andere Hand aus und zog fest an seinem blutgefüllten Gerät, hielt es fest und spürte, wie sich die Venen winden und unter meiner Hand glitten, als sie hin und her glitt. Das laute, unzusammenhängende Stöhnen und sein pochendes Instrument, das seiner Kehle entkommt, sagen mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Nachdem der Beutel leer war, zog ich an der Brustwarze und drückte das Loch mit meinem Finger. Lass es drin, verdammt. Du willst kein Chaos anrichten. Ein zusammenhangloses Ja, Daddy kam über seine Lippen.
Aus Mitleid ließ ich Hole aufstehen, mich auf die Toilette setzen und den Schaum aus seinen Eingeweiden entleeren. Während sie sich bemüht, ihren Arsch zu entleeren, strecke ich eine Hand aus und ficke ihr Loch mit meinem Finger, während meine andere Hand ihre Eier drückt und dreht. Wenn ich deinen Arsch fingere, kann ich spüren, wie die Scheiße aus deinem Arsch kommt. Ich reibe etwas von seiner Scheiße auf seinen Schwanz, als er sich ausstreckt, um seinen Schwanz zu wichsen. Alles, was er zu diesem Zeitpunkt tun kann, ist leises, unzusammenhängendes Stöhnen.
Als ich überzeugt war, dass das Loch weg war, wies ich es an, in seine Position zurückzukehren, während ich den Beutel mit Wasser aus der Wanne auffüllte. Heißes oder kaltes Wasser, Sohn? Deine Wahl, Papa. Ich gab ihm zwei Liter kaltes Wasser. Dieses Mal, nachdem ich seinen Arsch gestopft hatte, stieg ich auf seinen Rücken und goss meine eigene heiße Pisse von seinen Schultern und seinem Rücken. Dann streckte ich die Hand aus und fing an, ihre Brustwarzen zu kneifen und zu drehen. Sie sind winzig, hart wie ein Stein und fast unmöglich zu fassen mit dem Fett und der Pisse, die seine Brust auskleiden. Als ich nach unten gehe, fasse ich seine Hoden mit einer Hand und ziehe den Schwanz mit der anderen in entgegengesetzte Richtungen. Je stärker ich ziehe, desto härter wird sein Werkzeug und desto unbeständiger wird sein Stöhnen. Was denkst du, Sohn? Ich versuche, meinen Vater nicht anzuspritzen. Diesmal fickte ich seinen Arsch mit zwei Fingern, während er das kalte Wasser über seinen Arsch goss.
Charme des dritten Mals. Diesmal trinkt er ohne Anstrengung schnell zwei Liter warmes Wasser. Aufstehen. Er steht vor mir, sein Schwanz ragt gerade heraus, er glüht vor Pisse, Öl und Vorsperma. Beug dich vor und berühr deine Zehen, verdammt. Ein kurzer Ausdruck der Panik erscheint auf seinem Gesicht, aber wie ein gutes Loch gibt er nach. Kämpfend greift sie nach ihren Handgelenken. Als sie anfängt zu stöhnen, sage ich ihr, sie soll gerade stehen. Sein Gesicht ist rot und verschwitzt, aber sein Instrument ist immer noch steinhart und zuckt. Gib mir ein paar Hampelmänner, Mann. Diesmal bleibt die Panik in seinem Gesicht konstant, als er versucht nachzugeben. Es macht Spaß, den Hampelmännern zuzuschauen. Sein Gesicht ist rot und schweißnass, sein steinhartes Instrument hüpft gleichzeitig mit seinem Körper auf und ab, seine Augen flehen mich um Gnade an.
Wenn ich denke, dass er kurz davor ist, sich zu verlieren, sage ich ihm, er soll aufhören und auf die Toilette gehen. Ich drückte ihre Eier leicht mit einer Hand und leckte ihren Arsch mit der anderen, während ich darum kämpfte, das letzte bisschen Wasser aus ihrem Arsch zu bekommen. Als ich nach unten schaute, bemerkte ich, dass das Pissloch seines Schwanzes weit offen war und Sperma auf meinen Unterarm lief. Entschuldigung, Sohn, ist es die Flüssigkeit, die du auf meinen Arm geschüttet hast, oder der Urin? Wahrscheinlich ein bisschen von beidem. Du musst das aufräumen. Gierig saugt und leckt er den Dreck von meinem Arm. Willst du abspritzen, Arschloch? Bitte Daddy, kann ich bitte ejakulieren? Mach weiter und beende diesen Job. Ich füllte meine behandschuhte Hand mit Sperma und hob sie an seine Lippen. Leck du sauberer Ficker. Aber du hast eine schmutzige Hand, Daddy. Ist das ein Problem, Scheiße? Ein kurzer Blick in meine Augen bestätigt, was er für sie tun muss, und er leckt gierig meine Hand sauber.
Gut gemacht, mein Sohn. Ein sehr guter Junge und eine sehr gute Nacht in einer fremden Stadt.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert