Die Schwarze Milf Sarai Minx Untersucht Ihre Großen Runden Brüste Auf Covid Und Krebs.

0 Aufrufe
0%


Hallo nochmal, meine… Kat. Sie erinnern sich wahrscheinlich nicht an mich – ich war eine Weile weg. Die Sache ist die… Manchmal lebe ich gerne meine Fantasien und manchmal schreibe ich gerne darüber. Dies ist eine dieser anderen Zeiten.
Um Ihr Gedächtnis aufzufrischen, hier ist ein 5 Fuß 3 Zoll großes Mädchen mit einem kompakten, athletischen Körperbau, das von einem rennenden Teenager geboren wurde. Ich bin zwar nicht groß, aber mein dunkelrotes Haar und meine blasse Haut können einigen Leuten den Kopf verdrehen, und ich habe keine Angst, das Risiko einzugehen, wenn sich die Gelegenheit bietet.
Ich liebe Sex in jeder Hinsicht – einige der befriedigendsten Orgasmen, die ich je hatte, kamen von den geschickten Händen und Mündern unglaublicher Frauen … aber ich liebe wirklich einen Schwanz, der tief, wohlgeformt und gut funktioniert. Ein Mann, der sich die Zeit nimmt, auf meinen Körper zu hören und mich zum Schmelzen zu bringen, wird bekommen, was er will, wenn wir beide müde aus dem Bett aufstehen – so einfach ist das. Ich würde mich gerne in einen Mann verlieben und bei ihm bleiben – aber ich habe ihn noch nicht getroffen. Vielleicht bist du es?
Das ist genug.. setze meine Fantasie fort. Es ist ein später Frühlingsabend und ich bin früh von der Arbeit zurück – ein seltener und köstlicher Genuss. Ich habe mir meinen zweiten Wodka-Gimlet eingeschenkt und bin selbst ziemlich zufrieden damit. Als die Sonne tief untergeht, ergießt sich ein leiser Reggae-Beat auf meinen Balkon und schickt einen goldenen Schein über den Pool im Innenhof, während Bob Marley erneut das Evangelium Eine Liebe predigt. Ich trug ein leichtes Frühlingskleid und genoss das Gefühl von Baumwolle auf meiner Haut, als der Wind durch das Wasser blies. Während ich mich zurücklehne, schweifen meine Gedanken ab und beurteilen die Situation. Guter Job, solide Finanzen, tolle Lage im Herzen der Stadt … nicht schlecht, kleines Mädchen, überhaupt nicht schlecht. Der pulsierende Beat bringt mich zurück – keine schlechte Idee, Mr. Marley… überhaupt nicht schlecht, denn Bob schreit let’s get together and feel good.
Ich spüre, wie die Wärme in meinem Bauch aufsteigt und sich langsam auf meine Beine ausbreitet … eine große Sehnsucht nach einem Partner, mit dem ich diesen Tanz machen kann. Jemand wie ich, der sich einfach nur wohlfühlen will… Als ich auf mein Handy schaute, fiel mir eine Erinnerung an eine informelle Happy Hour im Clubhaus auf. Lächelnd gehe ich zur Tür und überprüfe ein letztes Mal meine Haare, während ich den Flur hinunterfege, der sich in eine nette Gelegenheit zum Verbinden verwandeln könnte.
Den Fahrstuhl hinunter und in den Clubraum. Das Gebrüll ernsthafter Profis überkommt mich, als ich in die Bar gleite und mir ein Glas Wein von Sarah hole, die gelegentlich Partnerin war und absolut ohnmächtig wurde. Er ist in einem intensiven Gespräch mit einer umwerfenden Brünetten, die bald erfahren wird, wie vielfältig Sarahs Spielzeugkiste ist und welche Freuden darin liegen. Ich drehe mich um und untersuche den Raum. Die übliche Besetzung junger Männer und Frauen spricht zu laut und macht sehr nachdrückliche Gesten, um als nichts anderes als hilflose Aufmerksamkeit und Gewicht wahrgenommen zu werden. Ein paar Ausreißer lauern eindeutig an den Rändern und suchen nach einer Chance, sich zu verbinden und Teil des Schwarms zu sein. Die Leute, die ich will, beobachten, während sie sich in einer Ecke ausruhen. Etablierte Profis und erfolgreich, das ist die Gruppe, die mich überhaupt in das Gebäude gezogen hat. Ich winke und werde mit einem Lächeln und einem Angebot, mich ihnen anzuschließen, begrüßt. Als ich näher komme, merke ich, dass mich ein Mann sehr gut kennt. Ich habe ihn nicht getroffen, aber sein Auftreten und seine Körpersprache drücken ein Selbstbewusstsein und eine Sensibilität aus, die mich interessiert. Ich stellte Augenkontakt her und lächelte, setzte mich ihm gegenüber und schlug langsam meine Beine übereinander, ließ das Kleid herunterrutschen und streichelte meine Beine, während ich ihm direkt in die Augen sah, beobachtete, wie er gegen den Drang ankämpfte, meine Beine anzustarren und Augenkontakt zu halten. . Guter Junge, dachte ich und beobachtete, wie er seinen Drang zu lecken unter Kontrolle hatte.
Small Talk dreht sich um den neuesten Geschäftsklatsch und die sich verändernde Welt der Regierungsverträge und sich entwickelnden IT-Pläne. Während des Gesprächs fand ich heraus, dass sein Name Jon war und er kürzlich an einen anderen Ort gezogen ist, um sich um die Partnerschaft bei einem Beratungsunternehmen in der Stadt zu kümmern. Jons Stimme passt sehr gut zu seinem Aussehen, glatt und kultiviert. Er ist groß, vielleicht 6 Fuß 2 Zoll groß und sieht aus wie ein Tennisspieler, lang und schlank, mit gemeißelten Armen und langen Beinen. Ich bin definitiv interessiert. Die Happy Hour neigt sich dem Ende zu und ich unterhalte mich mit Jon über lokale Restaurants und Seine Hand streckt sich aus und ich ergreife sie mit meiner und lächle. Er sah auf und ein kleines Grinsen breitete sich auf seinem Gesicht aus, als ich ihm direkt in die Augen starrte. Ich nahm ihn aus dem Clubraum und brachte ihn zum Beckenrand. Als die Sonne rot am Horizont brennt, geht sie langsam und legt ihren Arm um meine Schulter. Sie zieht mich an sich und küsst mich sanft. Mein erwidernder Kuss ist etwas tiefer, leidenschaftlicher und überrascht sie für einen Moment. Als ich mich zu ihm lehne, kann ich spüren, wie sein Penis hart wird und ich entscheide, dass dies eine dieser Nächte sein wird…
Ich griff nach unten und streichelte seine wachsende Beule von der Innenseite seiner Hose, während ich ihn fragend ansah. Er beantwortet die Frage, indem er seine Augen schließt und ein leises Stöhnen von sich gibt, während meine Finger sich bewegen und hineingleiten und versuchen, Kontakt mit einem schönen, dicken Schaft herzustellen, der vor Erwartung pocht. Jons Platz ist gegenüber vom Pool und wir haben eine gute Zeit an seinem Terrasseneingang, wobei wir fast in Eile durch die Türen und ins Schlafzimmer fallen.
Ich ziehe mich zurück und beginne mich auszuziehen, lächle, als sie antwortet und sich auszieht. Nackt kommen wir zusammen und küssen uns wieder, alle Rezeptoren in unserer Haut sind lebendig, während unsere Körperwärme strickt. Jon hebt mich hoch und schlingt meine Beine um seine Taille, spürt, wie die Spitze seines harten Schwanzes auf meiner Muschi hin und her gleitet und Wellen der Lust durch mich schickt. Anlehnend gleite ich langsam zu Jons Glied und spüre, wie er mich ausfüllt. Als ich mich an ihn lehnte, begann er langsam mit den Hüften zu wackeln. Das Gefühl ist äußerst befriedigend, sein Schwanz tief vergraben, sich drehend und an mir reibend. Ich ließ mich auf den Hüften dieses schönen Mannes reiten und fühlte die Wärme seines Körpers, als er sich zu mir neigte und drehte. Ich küsste seinen Hals und ließ meine Zunge sein Ohr erkunden, als er seine Taktik änderte, und fühlte, wie er mich ganz leicht hochhob und mich auf die Basis seines steinharten Schwanzes senkte. Ich werde durchnässt und die Geräusche unserer Paarung sind eine sanfte Begleitung zu dem Gefühl, das in meinem Bauch wächst. Zweifellos versteht dieser Typ, was das Wort Fick wirklich bedeutet, und jetzt ficken wir definitiv. Meine Hüften fangen an, gegen ihn zu schwingen, was es mir ermöglicht, die empfindliche Unterseite des Schwanzkopfes jedes Mal, wenn er sich zurückzieht, die Länge des Eingangs hinunter zu drücken. Jedes Mal, wenn ich spürte, wie er hinausging und wieder hereinkam, wurde ich mit einem langen, leisen Stöhnen der Lust belohnt, etwas dringlicher und gierig, aber nicht hastig.
Ich möchte, dass das so bleibt, und Jon auch. Er bückte sich und legte mich aufs Bett, als ich meine Hüfte losließ. Er gesellt sich zu mir aufs Bett und macht einen langsamen und köstlichen Schritt für uns, indem er eine Position zwischen meinen Beinen einnimmt. Ich ließ meine Hände auf seiner Brust und seinen Armen spielen, während ich ihn ansah und lächelte. Sie stellt Augenkontakt her und beugt sich herunter, um mich zu küssen, hält uns zusammen, während unsere Münder und Zungen ein wenig von selbst erkunden. Während wir uns küssen, laufen meine Nägel leicht über ihre Schultern und ich spüre, wie ihre Hände meinen Hintern greifen und mich ein wenig hochheben. Eine Hand gleitet über meine Wangen und findet meinen Hintereingang, durchnässt von den Ereignissen des Abends. murmele ich entzückt, als seine Hand über meinen Hintern gleitet, meine Hüften krümmt und seine Lippe mit meiner fängt, um seine Bemühungen zu fördern. Ein Finger drückt mich, dann gleitet er hinein, glitschig und heiß. Ich rollte meine Hüften zu ihm und fing an, beide Verlängerungen hin und her zu bewegen … sein Schwanz pochte und hart auf meiner Muschi und meinem Finger … jetzt zwei … glitt in meinen Arsch hinein und heraus. Es ist pure, unverfälschte sexuelle Befriedigung, und ich kann mich nicht beherrschen, während ich vor fast reiner Freude grunze, mich in einem unerwartet intensiven Orgasmus winde, seinen Schwanz quetsche und melke. Seine Reaktion, die Wiederaufnahme seiner regelmäßigen Ein- und Ausstöße, sein Hahn, der sich wie ein stromführender Draht verhält, 100-Volt-Erschütterungen und elektrische Erschütterungen über meine Wirbelsäule schickt und mir den Kopf verdreht. Ich muss den Orgasmus dieses Mannes so intensiv machen wie meinen und jetzt… aber wie???
Die Antwort kommt, wenn Jons Schwanz ein- oder zweimal herausspringt und zwischen meinen beiden Öffnungen hin und her gleitet. Unwillkürlich oder unabsichtlich hörte ich, wie sein Atem unregelmäßig wurde, als sein Kopf meinen Hintern hinaufwanderte, und ich lächelte beim nächsten Mal hoffnungsvoll. Seine Schläge sind tief und bedeutungsvoll… er weiß, dass ich ihn will und er wird mich definitiv nicht im Stich lassen. Als sie sich zurückzieht, drehe ich meine Hüften ein wenig und sie springt heraus. Als H sich senkt, um sich wieder zu verbinden, runde ich meine Hüften und erlaube ihm eine neue Einführung. Ihre Augen weiten sich, als sie spürt, wie ich ihren Kopf positioniere und gegen sie drücke, dann schließt sie sich mit einem glücklichen Blick, während ich mich entspanne und mit ihrem Sperma in meinen glitschigen und glitschigen Arsch gleite. Meine Beine ruhen auf seinen Schultern, während ich mich für einen Ausflug positioniere, der dich jedes Mal zum Lächeln bringen wird, wenn du an ihn denkst. Er vergräbt seinen Schwanz in meinem Arsch und es fühlt sich fast so gut an wie vorher in meiner Muschi. Ich drücke und lasse ihn los, spiele mit ihm, während er vor Lust ein leises Stöhnen ausstößt. Er reagiert, indem er beschleunigt, und das Geräusch seiner Hüften, die meine Wangen treffen, erfüllt die Luft, vermischt sich mit seinem und meinem Stöhnen. Ich spüre, wie sein Schwanz anschwillt, während er sich auf die Ejakulation vorbereitet – dann durchdringen mich die ersten Empfindungen von heißem und nassem Sperma … Ich beiße mir auf die Lippe und stöhne wie Sperma, wieder das Gefühl, dass er sie mit seinem eigenen Mund füllt. Jon zieht sich zurück und ich fühle seine Ejakulation, als er mich an sich zieht und meinen Körper küsst. Ich kann mir nicht helfen und meine Hand greift nach unten, um seinen glatten und schlüpfrigen Schwanz von unserem guten und glatten Fick zu streicheln. Er stöhnt glücklich, als meine Hand auf und ab gleitet. Ich rutsche impulsiv nach unten und nehme ihn in meinen Mund, lecke ihn von der Basis bis zur Spitze, genieße unsere kombinierten Aromen, während ich ihn reinige, und gestatte mir das schuldbewusste Vergnügen, einen richtig gespannten Schwanz zu lutschen. Jons Hand fand seinen Weg zwischen meine Beine und streichelte beide Lustpunkte, sandte einen kleinen Schauer über meinen Körper und brachte mich zum Lächeln. Heute Abend könnte besser sein als zu Beginn….

Hinzufügt von:
Datum: November 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert