Down Bbc Katy Karson Katze Mit Vorschlaghammer Geschlagen

0 Aufrufe
0%


Bald verwandelte sich der Frühling in den Sommer, und plötzlich war es Mitte Juni, und Cory und ich blieben einen Monat lang. Er genoss es offensichtlich, Gäste zu unterhalten, und ich hatte alle Annehmlichkeiten des besten Campingplatzes. Ich hatte ein absolut schattiges Plätzchen, um das Auto aufzubauen. Er hat mich an sein septisches System angeschlossen und einen Schlauch durch seinen Wasserhahn geführt, um das frischeste Wasser zu bekommen, das man sich vorstellen kann. Jerry passte sogar seinen Leistungsschalter an einen 50-Ampere-Stromanschluss an. Man könnte meinen, ich würde ihn schimpfen, als ich anbot, die Kosten für dieses Setup zu teilen. Mit einem Blick von Ihrem großen ol? Gesicht, ich wusste genau, was er von meinem Vorschlag hielt.
Cory war jünger als ich; Ich schätze so um die 40 oder 45. Ich habe erfahren, dass er nie geheiratet hat, aber vor etwa 15 Jahren aus dem Dienst ausgezogen ist, um von den Leuten wegzukommen, und sich hier in Dawson Creek niedergelassen hat. Was er herausfand, war, dass er sich nur um bestimmte Arten von Menschen kümmerte, nicht um Menschen; Betrüger. Die Leute, die er dort entdeckte, waren sicherlich keine Fälschungen.
Es startete einen Gildendienst und ist seitdem erfolgreich. Er nahm Jäger, Gruppen von Fischern und Entdecker mit in die Wildnis, um Nordkanada in vollen Zügen zu erleben, und die Geschichten, die er erzählen konnte, hielten uns die ganze Nacht in Atem. Er hatte ein Lachen, das dich zum Lachen brachte, und nachdem du seinen Geschichten ein paar Minuten zugehört hattest, konntest du nicht anders, als zu brüllen. Die Mädchen liebten es, den Geschichten zuzuhören, die er erzählte, und an den meisten Abenden, bevor sie zu Bett gingen, kamen sie und fragten nach einer anderen Geschichte.
Wir drei spielten ein kleines Spinning-Bett-Spiel. Eine Nacht schliefen wir alle in meinem Bett, in der nächsten Nacht schlief Cathy alleine auf der Couch. Manchmal ließ ich die Mädchen im Bett schlafen und im anderen Bett kuscheln. Aber Kristy hat es geschafft, jede Nacht mit mindestens einem von uns zu schlafen. Die einzige Ausnahme war, als es von Mutter Natur erneut besucht wurde.
Als sie ankündigte, dass sie ein paar Tage auf der Couch bleiben würde, dachte ich plötzlich, ich könnte mich nicht erinnern, dass Cathy während ihrer Periode Zeit alleine verbringen musste. Ich fing an, mich über diese Eigenart zu wundern und fragte sie, als sie an diesem Abend ihr Schlafzimmer betrat.
?Ich habe einen sehr unberechenbaren Zyklus? er erklärte. Eigentlich hatte ich, seit ich mit 13 angefangen habe, nur vielleicht ein Dutzend Perioden. Manchmal gehe ich 6 Monate oder länger zwischen den Perioden. Dann nehme ich planmäßig zwei oder drei. Ich weiß nie, wann ich mit diesem Bullshit gesegnet sein werde.
Bist du zum Arzt oder so gegangen, um es zu reparieren? fragte ich.
Meine Mutter war überhaupt nicht verärgert und ich war auch nicht verärgert, also nein, ich habe niemanden deswegen gesehen, richtig? Er zuckte akzeptierend mit den Schultern.
Ich schlug die Decke zurück und legte meinen nackten Körper auf das Bett, als sie von der anderen Seite hineinkroch. Cathy und ich hatten noch nie Sex. Wir umarmten, zwitscherten, streichelten, berührten, hatten aber nie Geschlechtsverkehr. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich eingeladen werden wollte oder weil ich nicht riskieren wollte, mich aufzuregen oder eifersüchtig auf Kristy zu werden, oder ob wir die Beziehung so beibehalten wollten, wie sie ist, aber es schien für uns beide zu funktionieren. er hatte nicht vor, den Apfelwagen zu verärgern.
Sie glitt in meinen einarmigen Schoß, ihre Wange an meine Brust, und seufzte zufrieden. Das blieb so, als ich langsam zu sinken begann. Plötzlich sprach er und ich wurde in die Realität zurückgeschleudert.
Es tut mir leid, Großvater? sagte er entschuldigend. Beide Mädchen fingen an, mich Gramps zu nennen, und das gefiel mir, also ermutigte ich, den Namen beizubehalten.
‚Ach, ist das in Ordnung?‘ sagte ich mit offenen Augen. ?Was hast du gesagt??
Ich habe mich nur gefragt, ob das alles ist, als Kristy dein Ding ganz in ihren Mund gesteckt hat. Ich meine, wo ist es hingegangen, in ihren Hals? Ich meine, hat sie nicht geknebelt oder irgendetwas getan?
Cathy, ich denke, du solltest Kristy danach fragen. Ich weiß nur, dass sie ein sehr talentiertes Mädchen ist. Ich hatte noch nie in meinem Leben so viele Blowjobs, aber ich kann mir nichts Besseres vorstellen als das, was Kristy mir gegeben hat. Ich konnte es nicht glauben, als es zum ersten Mal auf mich fiel. Er hat sich so sehr bemüht, es bis zum Ende zu bringen, aber es ist ihm nicht gelungen. Als er mir dann das nächste Mal einen gab, lief es ihm in die Kehle. Ich konnte es nicht glauben. Er sagte, er arbeite an Karotten und Gurken, bis er es ohne Würgen tun könne. Ich habe die Geschichte erzählt.
Eine Sekunde später sagte Cathy zu mir: Er liebt dich wirklich, weißt du. Ich meine, nicht als Großvater, sondern als Mann. Er hat so viel Glück, dich zu haben.
Ich lächele zufrieden vor mich hin und ziehe ihn an meine Brust, um seinen Kommentar anzunehmen. Nach ein paar weiteren Minuten brach Cathy erneut die Stille mit ihrer Frage. Opa, denkst du, Kristy hätte etwas dagegen, wenn ich versuchen würde, dein Ding in meinen Mund zu stecken?
Ich weiß nicht, warum fragst du ihn nicht?
Er sprang aus dem Bett und ging, um die Tür zu öffnen, und fragte dann laut in den dunklen Raum: Kristy, macht es dir etwas aus, wenn ich deinen Großvater zudecke? Schwanz in meinem Mund ??
Kristy sagte: Was sagt er? , quietschte sie überrascht, als sie antwortete.
Ich hörte ihre Frage, und als Cathy sie mir weitergeben wollte, sagte ich laut: Ich habe nur ihre Frage beantwortet. Er fragte mich, ob es dir etwas ausmachen würde, wenn er mein Ding in seinen Mund steckte. Ich habe dir gesagt, du sollst fragen. Nun, wenn Sie mich fragen, was ich will, dann Verdammt, ja?
Kristy, ?Kann ich dir dabei zusehen?
Kristy, kann ich dir morgen davon erzählen? fast wie ein Flehen.
?OK,? sagte sie enttäuscht, aber vergiss nicht zu saugen, bis es dir in den Mund spritzt.
Cathy kehrte verwirrt zum Bett zurück und fragte sich, worauf sie sich da eingelassen hatte, zog aber langsam die Decke zurück, um meinen wachsenden Schwanz zu enthüllen. Sie sah ihn an und streckte ihre Hand aus, um ihn zu berühren und zu streicheln. Er hatte es schon früher berührt, aber jetzt betrachtete er sie, als versuchte er herauszufinden, wie man das macht.
Er bückte sich plötzlich und begann, den Schaft mit seinem Mund auf und ab zu reiben. Dann hörte er auf, veränderte die Position seiner Knie und legte seine Lippen wieder auf den Schaft. Seinen Mund über die Haut zu bewegen, hat nicht funktioniert, also sagte ich nach ein paar Durchgängen: Verwenden Sie Ihren Speichel und befeuchten Sie ihn, dann gleitet er besser über die Lippen.
Er war fast erleichtert, dass ihm jemand sagte, was er tun sollte, als er seine Lippen mit seiner Zunge benetzte und Feuchtigkeit auf den Schaft meines Schwanzes übertrug. Er ließ jetzt seinen Speichel ungehindert über die Haut fließen und wirkte wie ein gutes Gleitmittel. Er fuhr fort, seinen Mund über die Haut meines Schwanzes zu schieben, aber bald wollte ich mehr.
Ich fing an, die Anweisungen zu übernehmen, wie sich diese Fantasie entwickeln sollte, und sagte zu ihr: Nun nimm deine Lippen und platziere sie auf der Spitze meines Schwanzes. Mach sie schön nass und schließe die Enden sanft. Das ist es, schön und langsam Jetzt bewege meinen Schwanz ein wenig dazwischen und lass mein Eis am Stiel platzen oder lutsche, als würdest du etwas anderes tun Oh, das ist schön, Cathy, einfach so.?
Er war ein schneller Lerner und bald war das Ende nass und gut absorbiert. Er hatte seine Hand auf meinem Schaft und hielt sie ruhig, während er seinen Kopf zwischen seinen Lippen bearbeitete. Er saugte und wirbelte es in seinem Mund, aber nie so viel zwischen seinen süßen Lippen. Ich musste mehr von seinem Mund spüren, also schlug ich ihm vor, seinen Mund weiter zu nehmen und ihn vollständig mit seiner Zunge und seinem Speichel zu benetzen.
Er steckte meinen Schwanz immer wieder in seinen Mund, aber er drückte seine Zähne gegen den Schaft, als er ihn hineinzog. Dies erzeugte ein alarmierendes Gefühl in meinem Körper und befreite meine Hüften auf natürliche Weise von Schmerzen. Er blieb sofort stehen und sah sie mit einem verwirrten Gesichtsausdruck an.
Oh Cathy, es tut mir leid. Aber es war eine natürliche Reaktion darauf, deine Zähne an meinem Schwanz zu spüren, das ist alles. Dort müssen Sie Ihre Zähne pflegen. Es ist sehr empfindlich. Wenn du deine Zähne benutzen willst, musst du mich warnen. Wenn Sie es sanft und mit Vorsicht tun, können Sie sich höllisch heiß fühlen. Warum kümmerst du dich jetzt nicht um deine Zähne? Ich empfahl.
Er nickte und öffnete seinen Mund wieder und legte seine Lippen um den Schaft, ohne seine Zähne zu berühren. Er schloss sanft seinen Mund und begann ihn von seinen Lippen zu ziehen, vergaß aber zu saugen. Ich sagte: Cathy, das war nett, aber du musst etwas Sogkraft einsetzen, damit es sich richtig anfühlt. Versuchen Sie es nochmal,? Ich sagte ihm.
Sie wiederholte die Prozedur, und dieses Mal, als sie es zwischen ihre Lippen schob, konnte ich fühlen, wie sie hart saugte, als es aus ihrem Mund glitt. Ein lautes? Pop? Er saugte sehr fest durch seinen Mund und dann kräuselten sich seine Lippen nach oben. Fest genug?
?Das war perfekt? sagte ich mit einem Lächeln im Gesicht. Das war perfekt.
Er öffnete seinen Mund und landete auf mir, dieses Mal kraftvoller, als er seine Wangen einzog und sie wieder herauszog. Diesmal sagte ich zu ihm: Jetzt nimm es und schiebe es heraus, aber nimm es nicht aus dem Mund. Atmen Sie so ein und lassen Sie es auf Ihrem Kopf herauskommen, jetzt atmen Sie erneut ein.
Oh Cathy, Baby, es fühlt sich so gut an; Du gewöhnst dich wirklich gut an dieses Schwanzlutschen. Ah ja, jetzt geh es diesmal etwas weiter; nimm so viel wie du kannst, Ich ermutigte ihn.
Er tat wie ihm geheißen und nahm es zwischen seine Lippen und als es seine Kehle berührte, löste er seinen Würgereflex aus und musste mit weit geöffnetem Mund und etwas Galle herauskommen. das Ende meines Schwanzes. Wow, ist das zu weit? sagte. Er brauchte eine Sekunde, um sich zu räuspern und die Tränen aus seinen Augen zu wischen, aber mit der ganzen Begeisterung eines geilen Teenagers kehrte er zu meinem Schwanz zurück.
Dieses Mal, kurz bevor er den Würgereflex hatte, brachte er seine Hand dorthin, wo er sie halten konnte, und benutzte dann seine Lippen, um sie aus seinem Mund zu saugen. Jetzt war er eingetreten und steckte meinen Schwanz in diese beiden kostbaren Lippen und wieder heraus. Sind Sie Jesus? durch mich und es schickt mich in eine sich drehende Schleife mit nur einem Ende.
Ich spürte, wie sich meine Eier zu dehnen begannen, als die Begeisterung des Mundes dieses süßen Mädchens, das an meinem Schwanz saugte, mich an den Rand des Abgrunds brachte. Ich wusste, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis meine Hüften anfingen, unwillkürlich nach oben zu schießen. Ich konnte es nicht mehr ertragen, und als ich meinen Höhepunkt erreichte, erbrach ich einen Spermastrang, der dem armen unschuldigen Mädchen in die Kehle sprang. Dies führte dazu, dass er anfing zu husten und Luft zu spucken, als er von meinem immer noch schießenden Gerät rutschte und auf seinem Gesicht und Hals das Gleichgewicht fand.
Nachdem sie sich gesammelt und ihre Atemwege gereinigt hatte, brach sie neben mir auf dem Bett zusammen und wischte sich die Spermatropfen aus dem Gesicht. Was war das? Er hat das meiste gelöscht, bevor er gefragt hat. War es dein Sperma, das du in meinen Mund gesteckt hast? Es überraschte mich, als es meine Kehle traf und mein Mund verstopft war. Haben wir? Habe ich deinen Schwanz gelutscht wie Kristy?
Ich versuchte, wieder zu Atem zu kommen und zur Besinnung zu kommen, aber ich antwortete: Ja, das war es, und ja, das haben wir auf jeden Fall getan. Mit geschlossenen Augen konnte ich in meinem traumähnlichen Zustand antworten. Und ja, du hast es Cathy angetan, genau wie Kristy? Es war nicht ganz so wie mein Liebling Kristy, aber ich wollte diesen kleinen Schwanzlutscher nicht gleich bei seinem ersten Versuch entmutigen. Ich lag etwas zufrieden und schläfrig da, und Cathy saß da ​​und wartete darauf, dass ich mich vollständig erholte.
Als ich nach ein paar Minuten Schlaf meine Augen öffnete, begrüßte mich Cathy mit einem schüchternen Grinsen und verwandelte sich dann in ein breites Lächeln, als sie sich an meine Schulter kuschelte. Ich lege meinen Arm um sie und hebe sie sanft hoch. Wir lagen noch ein paar Minuten so da, ohne ein Wort zu sagen, aber bald brach ich die Stille, indem ich sagte: Das war absolut erstaunlich, Cathy. Wie kann ich Ihnen für diese Erfahrung danken? Du hast mir so viel gegeben, wie kann ich diese liebevolle Großzügigkeit zurückzahlen, die du mir gezeigt hast?
Wie können Sie meine Schulden bei mir bezahlen? Gott Opa, das ist das Mindeste, was ich für dich tun kann. Und sprechen Sie nicht einmal mit mir über Großzügigkeit. Gehen Sie nicht einmal dorthin? sagte er mit Nachdruck.
Nun, ich habe das Gefühl, dass es alles übertrifft, was ich mir im Erstattungsbereich vorgestellt habe, und das wollte ich Ihnen sagen. Danke Cathy, es war etwas Besonderes? Ich wiederholte.
Er umarmte meine Schulter noch fester und ein breites Lächeln breitete sich auf seinem Gesicht aus. Er umarmte mich weiterhin mit meinem Arm um seine Schulter, während sein Bein nach oben und über meinen Oberschenkel glitt. Er sah mir langsam in die Augen und schloss seinen Mund, um sich den Emotionen des Augenblicks hinzugeben. Ich küsste sie sanft auf ihren Mund, senkte meine Lippen auf ihre, öffnete meine Lippen langsam ein wenig und fuhr mit meiner Zunge heraus.
Als sie meine sprachlichen Fortschritte selbst in die Hand nahm, senkte ich meine freie Hand auf ihren Hintern und führte sie sanft über meinen nackten Körper. Sie ordnete ihren Oberkörper neu an meinem an, und als sie aus meinem Arm glitt, glitt ich mit meiner nun freien Hand nach unten, um mich der anderen anzuschließen, packte beide Wangen ihres mit Höschen bedeckten Hinterteils und zog sie über meinen wachsenden Schwanz. Er küsste mich jetzt fester, versuchte mich mit seiner Zunge zu finden und meine eigene zu finden.
Jetzt war sie außer Atem, als sie ihren Schritt gegen meine wachsende Erektion drückte. Meine Hände zogen ihre Wangen auseinander, als ich meinen Schritt gegen ihren drückte. Ich fing an, diese Gefühle wieder zu spüren. Es schien mich immer wieder zu überraschen, dass diese beiden Mädchen diese einst tote Libido auf diese Weise aktivieren konnten, aber ich war stolz auf meine neu entdeckte Ausdauer und Heilkraft und war sehr froh, dass sie mich jetzt nicht im Stich ließen. .
Ich strich mit meinen Händen über seinen nackten Rücken unter seinem Hemd, während ich ihn weiterhin mit meinen Gefühlen umarmte. Ich massierte ihr Fleisch, während ich ihre Lippen küsste und über ihren ganzen Rücken rieb; Ein starker, rauer und lüsterner Hunger begann sich in meinem Wesen zu entwickeln. Dieses charmante kleine Mädchen machte mich verrückt, genau wie meine Enkelin und ich musste sie haben.
Meine Hände wanderten zu ihren Schultern, sie nahm das Shirt an ihre Seiten, und dann, als ich meine Brust von ihrer wegzog, schob ich das Kleidungsstück über ihre Brüste und berührte ihre Haut an Haut. Das Gefühl war atemberaubend für uns beide, als ein Stöhnen ihren Lippen entkam. Ich seufzte laut, als meine Hände ihr Top abnahmen und wieder auf meiner nackten Brust landeten, und wieder packte ich sie am Po.
Ich zog sie hoch, bis ihr Brustbereich knapp über meinem Mund war. Ich betrachtete die jugendlichen Kugeln, die über mir hingen; ein wenig schwankend und darum bettelnd, gelutscht zu werden. Sie waren nicht groß genug, um mit seinen Bewegungen zu schwanken und sich heftig zu bewegen, aber sie waren weich und fest und fest genug, um direkt in meinen Mund zu gehen. Mein Mund war so weit, dass ich aufstand und einen in mein offenes Loch aß. Ich spielte mit meiner Zunge und saugte sie gleichzeitig in meinen Mund. Ich konzentrierte mich mit meiner Zunge auf ihre Brustwarze, benutzte aber auch meine Lippen, um sie von ihrer Haut wegzuziehen.
Er seufzte laut und machte dieses komische kleine Gesicht, als er seine Augen schloss und seinen Mund öffnete. Ich wechselte zum anderen und kopierte den verbalen Prozess, den ich beherrschte. Ich nahm meine Beine zwischen ihre und spreizte ihre Beine auseinander, bis ich sie über die Knie beugen und nach unten ziehen musste. Dies ließ ihren mit Höschen bedeckten Schritt weit offen, also senkte ich meine Hand zwischen ihre Beine und berührte ihren rechten Befestigungspunkt.
Dies schickte ein warmes, klaffendes Stöhnen über ihre Lippen, als sie sich in meine Hand legte und ihre Leisten gegen meine Berührung presste. Mit einem kräftigen Stoß meines Armes stieß ich ihn von mir weg und ich folgte ihm. Meine Hand ließ nie den Komfort ihrer Wärme und Nässe los, und als sie sie flach auf ihrem Rücken vorfand, mit ihren weit gespreizten Beinen und meine Berührung auf ihre lüsterne Fotze drückte. Ich konnte spüren, wie sich ihre feuchten Lippen unter dem Druck des Eindringens meines Fingers ein wenig zu lösen begannen, also wischte ich sie nach oben, bis sie ihren Kitzler traf. Der Kontakt sandte einen Stromstoß durch ihren Körper, als die Frau leise sagte: Oh ja, Gramps, mein Gott ist da
Ich ließ die Seidigkeit ihres Höschens mehrere Male über ihren Hintern gleiten; jedes Mal, wenn er einen Lustschrei ausstößt. Er war so erregt von dieser klitoralen Stimulation, dass er anfing, mich zu bitten, nicht aufzuhören. Als ich also den Angriff mit meinem Finger in seine Öffnung senkte, wechselte ich den Druck mit meinem Daumen. Ich fand es feucht von ihren Flüssigkeiten und als ich das erste Mal ihren Vaginalkanal berührte; Sie hob ihre Hüften, als sie versuchte, eine Einlage aus Höschenmaterial zu machen.
Ich zog sofort meine Hand zurück und tauchte in den nassen Schrittbereich seines Höschens ein. Als ich bemerkte, dass es von den Säften unglaublich schlampig war, legte ich meinen Daumen und Finger wieder dorthin, wo sie vorher waren, aber dieses Mal ging mein Finger ungehindert hinein. Ich fand den Hoodie-Knoten aufrecht stehend und erwartete, wie mein Daumen berührt und stimuliert zu werden, also drückte ich ihn grob darauf. Gleichzeitig glitt mein Finger leicht in seine Öffnung und sank bald an seine Grenzen.
Alles, was er in diesem Moment sagen konnte, war: Oh mein Gott, mein Gott, mein Gott? es passierte. während er sich hektisch wand. Dann, als er sich innerlich weiter entwickelte, spannte er jeden Muskel in seinem Körper an und hielt den Atem an, was ihm wie eine Ewigkeit vorkam. Sie krümmte ihren Rücken, während sie ihre Leistengegend nach vorne drückte, bis sie plötzlich einen lauten Schrei ausstieß, und dann ließ sie sich von dieser Schönheit zu der orgasmischsten Darstellung von Emotionen, die ich je gesehen habe, gehen.
Das Laken wurde von einer Seite zur anderen geworfen und in jeder Hand aufgerollt. Er drückte seinen Schritt in die Luft gegen meinen Daumen und meine Finger und zwang sie weiter in seine empfindlichen Bereiche. OH GOTT GRAMPLER, OH GOTT sie schrie. während er das letzte bisschen Energie durch seine Öffnung zwingt. Dann, als sie versuchte, sich von dieser gewaltigen Erfahrung zu erholen, brach sie in einer zitternden Masse von Nervenenden zu Boden. Ihre Augen waren geschlossen, als sie sich mit zwischen ihren Knien verschränkten Armen auf die Seite drehte. Er wimmerte ein wenig und schlief dann ein.
Ich nahm meine Hand aus seinem Höschen und griff auf meinen Rücken, um meine Atmung zu beruhigen, als ich hörte, wie sich die Tür langsam schloss. Ich lächelte in mich hinein und fragte mich, was meine schöne kleine Enkelin gesehen hatte und ob sie so zufrieden war wie ich oder zumindest so wie früher. Ich brauchte gerade jemanden, der mir hilft, mich ein wenig zu entspannen, aber alle Anwesenden waren anders veranlagt. Also schaltete ich das Bettlicht aus und drehte mich zu der schlafenden Cathy um.
Als ich am nächsten Morgen aufwachte, lag ich allein im Bett. Ich sah auf meine Uhr und sie sagte, es sei 8:30 Uhr und es sei Zeit aufzustehen. Als ich ins Badezimmer ging, um zu duschen, konnte ich den gebratenen Speck riechen, und als ich ins Wohnzimmer des Autos kam, sah ich die beiden Mädchen, die noch in ihren Nachthemden Essen auf den Tisch legten. Ich begrüßte sie herzlich und setzte mich mit ihnen zum Essen.
Wir redeten und scherzten, aber über die Ereignisse des Vorabends wurde nichts gesagt, und das war in Ordnung. Wir saßen noch am Tisch und unterhielten uns, als es lange nach dem Essen an der Haustür klopfte. Ich ging, um zu antworten, und als ich sah, dass es Cory war, schrie ich ihn an: Ich weiß, ich weiß, es ist spät und wir sind noch nicht einmal für den Morgen angezogen. »Kommen Sie rein, ich hole Ihnen eine Tasse Kaffee«, sagte ich und öffnete die Tür.
Er sah die Mädchen an, die am Tisch saßen, als er die Treppe hinaufstieg. Beide schicken ihm ein herzliches Lächeln und ein fröhliches Guten Morgen? mit gegrüßt Sein Mund klappte herunter und seine Augen öffneten sich weit, als er bemerkte, was sie trugen. Er sagte nichts, aber sein Gesichtsausdruck verriet definitiv seinen Schock. Plötzlich drehte er sich mit seiner Kaffeetasse um und ging unter die Markise, während ich ihm direkt folgte.
Es tut mir leid, wie sich die beiden kleiden? Ich sagte. Wir müssen nicht bemerkt haben, wie die Zeit vergeht. Die Mädchen haben mir heute Morgen Frühstück gemacht und wir haben uns nur unterhalten.
Sein Blick sagte viel, aber er sagte nichts als Ich bin heute Morgen hierher gekommen, um mich zu fragen, ob Sie nach Nord-Alberta fahren möchten, zum Chipawyan Castle am Lake Athabasca. Ich habe eine große Gruppe von Fischern aus den unteren 48 und ich brauche einen Fahrer. Es ist nur ein rein und raus und mein üblicher Fahrer ist heute krank. Kannst du mir für den Tag helfen?
Ohne zu zögern sagte ich: Verdammt, ja, ich fahre für dich. Was fahre ich und wann stehen wir auf?
Was er brauchte, war, dass ich ihm in seinem Allradfahrzeug folgte, ihn abholte und für eine Woche zurück in die Kabine brachte. Dann kann ihn wahrscheinlich sein Stammfahrer zurück zum See bringen, die Fischer abholen und den Bus zurück nach Dawson Creek nehmen. Sie würden den Bus eine Woche lang bei sich behalten und ihn zur Aufbewahrung und Verwendung im Notfall verwenden.
Es war eine lange und langsame Fahrt zum Chipawyan Castle, aber die Aussicht war atemberaubend. Es war so friedlich und heiter, fast surreal, und ich sagte mir immer wieder, dass dies die wahre Wildnis Nordamerikas war. Wir kamen spät an diesem Tag zusammen an, und als wir sahen, dass ihre Gäste gut versorgt waren, verabschiedeten wir uns, fischten gut und machten uns auf den Weg zurück nach Dawson Creek. Unterwegs sprachen wir über alles Mögliche, und dann kam es zu etwas, das Cory schon lange beschäftigte; meine Beziehung zu Mädchen
?John,? sagte er zögernd und brachte das Thema zur Sprache. ?Was läuft zwischen Ihnen und Ihrem Enkelkind? Ich meine, ich weiß, es geht mich nichts an und sagt mir, ich soll mich verpissen, aber ich weiß, dass da etwas nicht stimmt und du weißt, dass du große Schwierigkeiten bekommen könntest.
?Sei Cory? Freund,? Ich sagte sehr langsam, ich weiß, wie du aussiehst und scheiß drauf; Ich wollte nie, dass es so groß wird, aber was soll ich sagen. Cory, ich liebe das Mädchen. Ich weiß, es klingt kindisch, albern und völlig lächerlich, aber bevor Sie mich verurteilen, müssen Sie bitte den Rest der Geschichte kennen.
Ich verurteile niemanden, John, antwortete Cory, ich beobachte nur so viel und warne einen guten Freund.
Ich brauchte eine Sekunde, um meine Gedanken zu sammeln, und sagte dann, dass Kristys Eltern nette Leute sind, sie sind beide. Sie hätten Kristy nicht haben sollen, das ist alles. Ihr Vater fliegt ins Delta und ist ständig abwesend, und ihre Mutter, meine Tochter, ist von ihrer eigenen Karriere verzehrt und hat weder Zeit noch Lust, ihre eigene Tochter zu sehen. Er hat gerade eine Beförderung bekommen und muss nach London gehen, um dort zu arbeiten und zu leben. Wussten Sie, dass sie Kristy auf ein Internat schicken wollte, damit sie sie nicht wie eine normale Mutter erziehen musste?
Cory tat, was er am besten kann und hörte sich meine Erklärung an und hielt den Mund. Weil ich eine pensionierte Gymnasiallehrerin bin, habe ich versucht, ihre Ausbildung zu übernehmen, aber meine Tochter hat deswegen Probleme mit mir. Ich weiß nicht, Cory, ich weiß nur, dass ich dieses Mädchen sowohl als großen Vater als auch als junge Frau liebe und ich will das Beste für sie.
Nach einem langen Moment des Schweigens sagte Cory: Was ist mit Cathy?
Nun, das ist eine ganz andere Geschichte, oder? Ich erzählte und erklärte, wie wir ihn unterwegs trafen und wie wir ihn adoptierten, als wir ihn bekamen. Ich erzählte ihr die Geschichte, die uns am Anfang erzählt wurde, als ihr Vater sie missbrauchte, aber ich musste zugeben, dass alle Details über das Mädchen ziemlich lückenhaft waren.
Wir gingen lange Zeit schweigend. Je mehr ich darüber nachdachte, desto mehr musste ich raus. Wenn ich in so großen Schwierigkeiten steckte, wie Cory dachte, musste ich ihn nicht in diesen Schlamassel bringen, also sagte ich ihm: Cory, ich habe darüber nachgedacht, nach Alaska zu gehen, und ich war dabei. Ich habe genug von dir gesprengt, also wenn du mich für nichts brauchst, denke ich, dass ich Ende der Woche unterwegs sein werde.
Cory wusste besser als ich, was ich dachte, aber alles, was er sagte, war: Nein, Dave muss zurück sein, wenn ich diese Gruppe zusammenstellen muss, und es ist nichts anderes in Sicht. Wie bringen Sie Cathy über die Grenze? Er hat einen Pass, oder? Was ist mit dem Nachnamen?
Ich habe eine notariell beglaubigte Erklärung von meiner Tochter bekommen, die mir erlaubt hat, Kristy über die Grenze zu bringen, aber ich habe nie an Cathy gedacht. Ich weiß nicht, ich denke, ich muss ihn fragen. Ich fühlte mich plötzlich wie ein Idiot, und ich glaube, Corys Meinung über mich ist etwas gesunken.
Gegen 11:00 Uhr an diesem Abend kehrten wir zur Hütte zurück; die Sonne stand fast am Horizont. Als ich zur Kutsche kam, unterbrach mich Cory mit einem Kommentar zu unserem Gespräch. John, es tut mir leid, dass ich mich heute in deine Angelegenheiten eingemischt habe, sagte sie. Ich hoffe, das ändert nichts zwischen uns, aber ich denke, du solltest ein paar Pläne machen und sehen, ob du dich aus einem Schlamassel befreien kannst, in den dich dein großes Herz gebracht hat. Kumpel. Gute Nacht.?
Ich fand die Mädchen in meinem Bett schlafend; Cathy war nackt, während Kristy ihr gepolstertes Höschen trug. Sie schliefen wie Babys, mit Cathy an der Spitze. Ich beobachtete sie am längsten und fragte mich, was die nächsten paar Tage bringen würden.
In dieser Nacht lag ich auf der Couch und wachte gegen 6 Uhr morgens mit einer Verdrehung im Nacken auf. Die Sonne war bereits aufgegangen, und als ich mich ins Bad warf, lag an diesem Tag eine Angst vor mir. Ich zog mich an und ging ins Schlafzimmer, um meine beiden schlafenden Schönheiten zu wecken. Sie lagen beide außerhalb der Decke und ich war fasziniert von der atemberaubenden Schönheit ihrer Körper.
Cathy lag schräg auf dem Bett ausgebreitet, den Kopf zur Mitte gedreht und die Füße fast über der Matratze. Kristy lag in entgegengesetzten Winkeln, ihre Köpfe trafen sich über ihnen. Sie lagen beide auf dem Rücken, mit Kristys Beinen gerade gespreizt, während Cathys rechtes Knie dem anderen im rechten Winkel zugewandt war. Dadurch wurde sein kleiner Busch meinem Anblick ausgesetzt und ich wurde erregt.
Plötzlich konnte ich mich nicht mehr beherrschen und fing an, mich auszuziehen, als ich um das Bett herumging und zu Cathy kam. Meine Augen klebten an Cathys Leistenhügel und ihren jungen Brüsten, die flach auf ihrer Brust lagen, und als ich neben ihr stand, zog ich meine Boxershorts von meinem jetzt erigierten Penis.
Ich sprang einfach darüber und stand da und betrachtete seine Schönheit. Meine Hand landete langsam auf ihrem rechten Oberschenkel und drückte ihn leicht und sanft. Meine Berührung schreckte ihn aus seinen Träumen auf, und er sah den Eindringling mit schockierender Erkenntnis an, und dann, als er sah, wessen Nacktheit er zu berühren gewagt hatte, lächelte er und spreizte erneut seine Beine. Er streckte sich lange und sah seinen Bettgenossen an. Als sie sah, dass sie noch schlief, ging sie zu ihm hinüber und machte mir Platz, damit ich bei ihm schlafen konnte.
Aber ich hatte andere Ideen, also ging ich auf meine Knie und teilte sie um meinen Oberkörper. Sie hatte die Idee und ließ mein Gesicht zwischen ihre Beine gleiten, als ich ihre Kreuzung küsste. Er stöhnte anerkennend, als ich seine Lippen mit meiner Zunge öffnete und die Salzigkeit seines Nachtschlafs schmeckte. Ich fragte mich, ob Kristys Zunge dort war, wo meine noch vor wenigen Stunden war, und ob ich sie dazu bringen könnte, noch härter zu ejakulieren als ihre.
Sein Stöhnen wurde lauter und lauter, als ich anfing, meinen Finger in seine Öffnung zu stecken. Plötzlich spürte ich, wie mich jemand an den Schultern zog, um mich aus meiner knienden Position zu heben. Es war Kristy, die daran gezogen hat, und sie sagte zu mir: Komm schon, Opa, steh auf und reibe etwas Soda auf deinen Rücken, damit ich mit meinem Mund nach deinem Schwanz greifen kann.
Ich warf mich über Cathys Körper und fiel auf meinen Rücken in die Mitte des Bettes. Ich zog Cathys Körper über mein Gesicht und bald passte sie sich an und setzte sich wie ein Pferd auf mein Gesicht. Ich öffnete es sofort wieder mit meiner Zunge und sie schrie vor Ekstase auf.
Kristy fiel zwischen meine Beine und hatte meinen harten Schwanz in ihrem Hals und gab mir einen Blowjob, den nur meine Enkelin zu geben weiß. Er saugte hart mit seinen Lippen zwischen dem Schlucken an seiner Kehle. Er hat mich mit seiner verbalen Attacke in den Wahnsinn getrieben. Ich fing an, sanft meine Zähne an Cathys Klitoris zu benutzen, als wir beide am Rande des Abgrunds standen. Als ich meinen Rücken verdrehte, konnte ich mich nicht länger zurückhalten und fing an, meinen Samen in den Hals meiner Enkelin zu spritzen. Sie schien die Idee zu genießen, mein ganzes Sperma in ihren Bauch zu bekommen, weil sie mich immer noch trocken saugte, lange nachdem ich aufgehört hatte zu spritzen.
Während ich drehte, aß mein Mund Cathys Fotze. Ich leckte seinen Schlitz, um seine Flüssigkeiten zu reinigen, und dann führte ich einen digitalen Angriff auf sein Loch durch. Als ich spürte, wie die Flüssigkeiten aus meiner Hand strömten, konnte ich nicht widerstehen, sie in ihren Vaginalkanal zu schieben. Ich drückte ihn so weit wie möglich zusammen, krümmte meinen Finger ein wenig und fühlte den rauen Bereich, wo der G-Punkt war. Er begann heftig zu reagieren, als ich meinen Finger über seine empfindliche kleine Stelle rieb, und dann streckte er seinen Körper und sagte aus voller Kehle: OH VERDAMMT MICH und stieß ihre Hüften in einen rasenden Orgasmus, der den gesamten Trainer erschütterte.
Er hob wiederholt seine Hüften und versuchte, das Beste aus seiner Erlösung herauszuholen. Schließlich entspannte er seinen Körper und ließ sich erneut auf das Bett fallen, wobei er ein zufriedenes Geräusch von sich gab, wie es die Liebenden nach ihrem gemeinsamen Abenteuer machten. Als Kristy meinen schlaffen Schwanz aus ihrem Mund entweichen ließ und ihre Wange berührte, machte sie dieses zufriedene Geräusch und dachte bei mir: Nun, das nenne ich große Liebe. Wir ruhten fast eine Stunde; Nur wir drei liegen nackt und zufrieden in meinem Bett.
Später am Morgen besuchten wir drei den Gastgeber und sprachen mit ihm darüber, für ein paar Wochen nach Alaska zu gehen. Cory war unzählige Male dort gewesen, und da ich bisher nur einmal an die letzte Grenze gereist war, dachte ich, wir sollten seinen Wissensschatz anzapfen. Bei einer Tasse Kaffee fingen wir an, unsere Reise zu planen, und je mehr ich plante, desto aufgeregter wurde ich.
Was für eine wunderbare Lernerfahrung für Kristy in verschiedenen Bildungsbereichen; Biologie, Geologie, Geschichte, Vulkane, Meereswissenschaften, Umweltfragen und Wirtschaftsstudien von jedem. Was für eine großartige Lektion das sein wird und Kristys Mutter denkt, dass es unterwegs nichts zu lernen gibt. Ich würde es ihm zeigen.
In Dawson City musst du nach oben gehen, kommen oder gehen und deinen Jeep über den ‚Top of the World Highway‘ bringen. Cory sagte uns von Dawson City und dann zurück. Sie müssen sich nicht um das erneute Einloggen kümmern, bis Sie hereinkommen. Auf diese Weise. Sie haben Pässe, richtig??
?Oh ja,? Ich sagte. Wir mussten sie zeigen, als wir nach Kanada einreisten.
Plötzlich erschien dieser Ausdruck auf Cathys Gesicht, den sowohl Cory als auch ich bemerkt hatten. Er sah mich genauso an, wie ich ihn ansah, und dann fragte ich Cathy: Ist das nicht mit deinem Pass?
Cathy sah verlegen aus. Ich wusste nicht, dass ich in dieser Nacht außer Landes reisen würde, als ich mein Zuhause verließ. Ich wollte nur weg von meinem Vater, das ist alles. Ich kam auf den Highway und streckte meinen Daumen raus, um da rauszukommen, und der erste angehaltene Lastwagen brachte mich nach Norden. Es war drei Uhr morgens und ich war müde, also sagte er mir, ich solle in sein Bett gehen und etwas schlafen, und als ich aufwachte, waren wir in Kanada, auf dem Weg nach Winnipeg. Er wollte eine Rückerstattung für die Fahrt, aber ich wollte nicht, also setzte er mich an der Raststätte ab, wo ich Kristy und Gramps traf. Sie alle kennen den Rest der Geschichte. Ich habe nicht einmal einen Pass.
Oh mein Gott, was soll ich jetzt tun? Plötzlich wurde mir klar, dass ich einen illegalen Ausländer beherbergte, ihn aus einem anderen Land transportierte und fast versuchte, ihn in die Vereinigten Staaten zu schmuggeln. Mann, ich war in großen Schwierigkeiten und Cory wusste es.
Cathy, das schafft eine ganze Menge anderer Probleme, sagte ich langsam, aber nachdenklich. Cory, was können wir tun, um ihn zurück nach Amerika zu bringen?
Er dachte kurz nach und sagte dann: Sie können versuchen, ihn nach Hause zu schmuggeln, indem Sie ihn irgendwo in Ihrem Auto verstecken. Sie überprüfen Ihren Trainer nicht gründlich, oder?
?In der Regel nein. Aber als ich nach Amerika zurückkam, blieb ich eine Stunde dort, weil sie großartige Arbeit bei der Suche geleistet haben. Ich sagte.
Nun, wie glücklich fühlst du dich? Er zuckte Cory mit den Schultern.
Wie wäre es, wenn Sie zur Botschaft der Vereinigten Staaten gehen oder so? fragte ich.
Und ihnen was sagen? Ich bin sicher, sie werden wissen wollen, ob Sie einen minderjährigen Flüchtling aufgegriffen und in ein anderes Land überführt haben. sagte er sarkastisch. Ich sollte ein bisschen mehr darüber nachdenken. Dann drehte er sich zu Cathy um, lächelte sie an und streckte seine riesige Hand aus, legte sie auf ihre und sagte: Mach dir keine Sorgen, Cathy, ich werde dafür sorgen, dass du versorgt bist. Ich werde mir etwas einfallen lassen.
Was er dachte, schien logisch, also fuhr ich mit dem Auto aus Dawson Creek heraus und fuhr den Alaskan Highway entlang nach Norden, wo meine Enkelin Kristy und ich ankamen. Cathy erinnerte mich von hinten an Cory.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert