Hijabmädchen Ficken Einen Bbc

0 Aufrufe
0%


Eine andere Geschichte. Fragen und Kommentare im Kommentarbereich und unter [email protected] Danke Jungs.
CLUB PT Teil 2: Die Rückkehr
Müde wischte ich mir über die Augen. Es war Samstagabend 20:45 Uhr und ich hatte ungefähr 11 Stunden gearbeitet. Der Multimillionär und Medienmagnat Magnus Thenn hatte mich angewiesen, die Richtung einer Marketingkampagne für eine weitere Primetime-Action-Dramaserie mit großem Budget zu koordinieren, und es dauerte den ganzen Tag, bis ich das zugewiesene Budget bekam. Natürlich war der heutige Job für mich viel einfacher als gestern, vor allem weil ich wusste, dass ich nach der Arbeit einen der einflussreichsten Männer der Welt in einen einzigartigen Tanzclub begleiten würde, der bis zum Rand mit heißen Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren gefüllt war. … einer der unerwarteten Vorteile, Thenns persönlicher Assistent zu sein.
Ich schickte ein paar Notizen, die ich in der letzten Stunde vorbereitet hatte, als ich die SMS erhielt. ?MEIN BÜRO? Ich lächelte leicht auf mein Handy und stand auf, um zu gehen. Bevor ich zu Thenns Büro ging, verbrachte ich eine Minute damit, mein Aussehen im Spiegel in meinem Arbeitsplatz im Hochhaus zu korrigieren. Ich trug einen eleganten hellgrauen Anzug mit einem blauen Hemd, weil ich wusste, dass wir nach der Arbeit ausgehen würden. In meinem kurz geschnittenen blonden Haar war etwas Produkt und mein Körper war schlank und fit von unserem Firmenaufenthalt im Fitnessstudio. Schließlich war ich bereit für eine weitere Nacht mit wildem Sex
Ich schlich über den leeren Boden des hohen Gebäudes und klopfte an die großen Eichentüren von Magnus Thenns Büro und stieß sie auf, als er mich hereinrief. Notizen an Bradley schicken lassen? fragte er, als er hinter seinem großen, modernen Glasschreibtisch aufstand. Thenn war ein großer Mann, größer als ich mit 6 Fuß 2. Er hatte die Geschäftswelt in seinen Dreißigern berühmt erobert und erntete nun die Früchte seiner Arbeit in seinen Vierzigern. Im Gegensatz zu mir hatte er olivfarbene Haut und dunkles Salz- und Pfefferhaar, das im Vergleich zu meinem lang, kurz und blond war.
?Jawohl. Das Projekt dürfte auf dem Markt der 18- bis 42-Jährigen große Erfolge erzielen, und es gibt viele Möglichkeiten für Waren und Lizenzen sowie zusätzliche Einnahmen. Sagte ich, als ich ihm einige Einzelhandelsschätzungen von meinem Handy zeigte. Sieht gut aus, Bradley. Auftrag erfolgreich abgeschlossen. Findest du nicht, dass das gefeiert werden sollte? Thenn ging zu einer Seite seines Büros und winkte mit seiner RFID-fähigen Uhr vor einem MODERN Art-Gemälde. Eine Geheimtür in der Mahagoniwand glitt auf, und ich folgte Thenn zum Fahrstuhl. Thenn konnte ein kleines erwartungsvolles Lächeln nicht unterdrücken, als die Kutsche stieg. Heute Abend muss ein netter Abend sein, nicht wahr, Bradley?
Sollte Sir sein… aber wenn wir in die Garage gehen, sollten wir dann nicht nach unten gehen? fragte ich, als ich spürte, dass der Aufzug anhielt. ?Wir fahren nicht? Er sagte, als sich die Türen zum Dach des Wolkenkratzers öffneten, nahm sein persönlicher Hubschrauber den Betrieb auf. Ich konnte nicht umhin zu lächeln, als ich meinen Arm hob, um meine Augen vor dem Wind zu schützen, der durch die Rotoren verursacht wurde, als ich zum Helikopter rannte. Thenn kletterte vorwärts, während ich zurücksprang. ?Hallo die Herren. Wo heute Nacht?? Er war Mitte dreißig, stammte aus Australien und hatte den Akzent eines Hubschrauberpiloten.
Wir gehen heute Abend in den Club PT, Patrick. Sagte Thenn, als sie ihr Handy herausholte und anfing, eine ihrer prägnanten Nachrichten in Großbuchstaben zu senden. Roger. sagte der Helikopter, hob vom Dach ab und flog nach Norden. Ich lehnte mich in meinem Sitz zurück und sah zu, wie Manhattan unter uns vorbeizog, dies war mein erster Helikopterflug, und ich tat mein Bestes, den Mund zu halten und nicht wie ein Joch auszusehen. Innerhalb weniger Minuten landeten wir auf einem anderen Hochhaus-Hubschrauberlandeplatz. Dann hab auch Spaß, hörst du? Als wir hinausgingen, scherzte Patrick und rannte zum hervorstehenden Fahrstuhl. Mein Boss winkte mit seiner magischen Uhr vor sich hin und die Türen glitten auf und wir traten ein. Bradley, ich denke, diese Position wird für uns beide gut sein. Also gibt es einen kleinen Bonus, den ich Ihnen geben möchte. Magnus Thenn zog eine Rolex-Uhr aus seiner Tasche, die mich ungefähr ein Jahresgehalt gekostet hat.
Herr Thenn, ich weiß nicht, was ich sagen soll…? Ich stotterte, bevor ich unterbrach. Schütteln Sie einfach das verdammte Ding vor dieser Tafel. Ich wedelte mit meinem Rolex-bedeckten Handgelenk vor der Fahrstuhlverkleidung. Die LED-Anzeige über den Türen blinkte CLUB PT und wir begannen mit dem Abstieg. Ich konnte meine Aufregung kaum zurückhalten. Ich habe jetzt die uneingeschränkte Befugnis, hierher zurückzukehren, wann immer ich will Ich unterdrückte mein Lächeln, um nichts zu geben, als sich die Fahrstuhltüren mit voller Geschwindigkeit zum Club öffneten. Es war dort anscheinend eine Dessous-Nacht und ich sah mehrere hundert junge Mädchen (abzüglich ein paar BHs) in BHs und Höschen, die im Rhythmus des Hauses tanzten und schaukelten. Diesmal stieg ich zuerst aus dem Aufzug und ging zur Bar, wobei ich mein Bestes tat, um Selbstvertrauen und Erfolg widerzuspiegeln, eine Methode, die ich einmal in einem Buch gelesen hatte, das Genres aufnahm.
Ich winkte Ben, dem rothaarigen Barkeeper, zu, als ich neben zwei 13-jährigen Mädchen saß, die sich wild küssten. Der Rotschopf ließ seine Hand über das rosa Höschen eines besonders sexy schwarzen Mädchens gleiten. Ich sehe Mr. Thenn mit hochgezogenen Augenbrauen an, während ich zwei Martinis vor uns herschiebe. Das ist großartig, Mr. Thenn Ich schrie halb wegen der Musik. ?Ich kann nicht glauben, dass ich das nicht wusste? Mr. Thenn nahm einen Schluck von seinem Drink und bückte sich. Nun, Bradley, nur die obere Elite kennt diesen Ort und natürlich die Mädchen. Wir werden alle von Bundes- und Kommunalbeamten bezahlt, und wir haben viele kompromittierende Fotos und Videos von den Kindern sehr mächtiger Männer. Dieser Club wird in den kommenden Jahren ein Geldverdiener sein. ?
Mr. Thenn und ich saßen dort, tranken etwas und diskutierten ungefähr eine Stunde lang über die geschäftlichen Angelegenheiten des Clubs. Dann kamen zwei Mädchen an der Bar auf uns zu. Einer sah aus wie dreizehn, asiatisch in einem sexy grünen BH und Tanga. Sie hatte für ihr Alter kurzes schwarzes Haar und große Brüste, und ihre Absätze waren spitz zulaufend grün. Ihre Freundin war vielleicht ein Jahr jünger, hatte lange blonde Haare, sah in rosa Unterwäsche sehr sexy aus, trug blaue Körperbemalung ?Fuck you? flacher Bauch. Mr. Thenn hatte die meisten Mädchen im Club ignoriert, aber diese beiden schienen sein Interesse zu wecken. Hallo ihr zwei, das ist Bradley und ich bin Marcus. Was sind eure Namen?? Er hat gefragt.
Ich bin Yumiko, das ist Alice. sagte der verantwortliche Asiate. Wir wollen wirklich mit ein paar coolen Typen von hier ausgehen. Gehen Sie an einen ruhigen Ort und haben Sie eine gute Zeit. Ich blinzelte und schluckte. Ich konnte fühlen, wie mein Penis schon hart wurde. Ich betete, dass Mr. Thenn aufhören würde, über die gottverdammten europäischen Märkte zu reden. Das klingt nach einer guten Idee, denkst du Bradley? Warum gehen wir nicht in den VIP-Bereich? Er stand auf und griff nach Alices Handgelenk und führte sie über die überfüllte Tanzfläche zum hinteren Teil des Clubs. Ich schlang meinen Arm um die schlanke Taille dieser sexy Asiatin und folgte ihnen, ihre Absätze berührten den Boden.
Wir gingen zum VIP-Bereich, wo ein schwarz gekleideter Türsteher stand. Mr. Thenn winkte mit seiner Uhr zum Telefon in seiner Hand, und das Telefon leuchtete grün. Der Türsteher blieb stehen und ließ uns die mit Teppich ausgelegte Treppe zur VIP-Lounge hinaufgehen. Die VIP-Lounge war ein großer, schwach beleuchteter Raum die Treppe hinauf mit mehreren großen Kabinen, die durch Trennwände getrennt waren. Als uns eine Kellnerin Mitte zwanzig in einem engen schwarzen Kleid zu unserem Stand führte, nahm ich kurz Blickkontakt mit Lily auf, dem vierzehnjährigen Mädchen, das ich letzte Nacht gefickt hatte. Er zwinkerte mir zu, das Gesicht eines anderen Mädchens in seinem Schoß vergraben, während er etwas trank, das wie Wodka aussah. Ich lächelte ihn an und setzte mich in die Nische, zu der uns unser Kellner führte.
Wir setzten uns alle und nach ein paar Minuten stellte der Kellner vier Drinks und eine Flasche hochwertigen Wodka auf den Glastisch in unserer Kabine. Wir stießen alle an und knallten unsere Schnapsgläser auf den Tisch und hatten ein befriedigendes CLANK. Die Mädchen fingen sofort an zu kichern, Alice lehnte sich gegen Mr. Thenn und Yumiko legte eine Hand auf mein Bein. Ich greife in meine Jackentasche und ziehe ein kleines Brillenetui heraus. Als ich es öffnete, fand ich eine Tüte Cola und einen kleinen Rasierer. Mr. Thenn lächelte warm bei dem Anblick und die Mädchen oohten begeistert. Mädels, macht ihr gerne Party? fragte ich, während ich einen Haufen Cola einschenkte und ihn in vier Schienen teilte. »Yumiko sprach sofort. Fuck, ja… mmm ich mag Cola…? sagte er, Alice nickte nur mit einem Lächeln. Ich reichte Mr. Thenn einen Strohhalm und sah zu, wie er sich bückte und an der ersten Schnur roch. Er richtete sich wieder auf und rieb sich die Nase. Wow… es ist lange her. Der Strohhalm ging an die junge Alice, die sich bückte und ihre Schnur kniff. Sie sah so sexy aus, dass ein zwölfjähriges Mädchen in rosa Dessous an diesem VIP-Clubtisch Cola trank. ?mmmmmmmm? Er stöhnte, als ich seinen engen Hintern drückte, während er Yumiko den Strohhalm reichte, die ihr den Handlauf von der Nase zog. Das ist so gut…ich liebe es einfach…Gott…? Er holte tief Luft, als er mir den Strohhalm reichte, und ich blies meine Schnur auf meine Nase. Jetzt waren wir alle abgefuckt und geil. Ich sah, wie Alice Mr. Thenns Hose öffnete, als er aufstand und den Tisch vom Schrank wegrückte, was uns mehr Platz und eine bessere Sicht auf das gab, was gleich herunterkommen würde. Yumiko rieb meine Härte durch meine eigene Hose.
Alice und Mr. Thenn verschwendeten keine Zeit. Er hatte sein seidengeknöpftes Hemd bereits ausgezogen, und Alice löste jetzt seinen Gürtel und zog seine Hose zusammen mit seinen Boxershorts herunter. Der Schwanz meines Chefs sprang frei, länger und dicker, als ich erwartet hatte. Es war etwa 9 Zoll und sah sehr dick aus. Alice hielt den Atem an, als der riesige Schwanz herausschwang, aber einen Moment später war er in ihrem Mund, als sie wie ein kleiner Soldat begann, den Mann anzugreifen, der alt genug war, um ihr Vater zu sein. ?Oh…? Mein Chef stöhnte, als er sich in den Schrank zurücklehnte.
Währenddessen zog Yumiko meinen harten Schwanz aus meiner Hose und legte ihre Lippen darum. Ich fuhr mit meiner Hand durch sein glattes schwarzes Haar, als sein Mund an meinem Fleisch auf und ab schwang, und fühlte unglaubliche Empfindungen, als sein warmer, nasser Mund mich entzückte. Mr. Thenn schenkte mir ein Grinsen, als sich unsere Blicke trafen, als wir alle von einem Mädchen der Mittelschule umgehauen wurden. Alice nahm den fetten Schwanz meines Chefs für einen Moment, um ihren rosa BH auszuziehen und ihn auf den Boden fallen zu lassen. Seine Brust war flach, mit kleinen Beulen, die die Anfänge der Brüste waren, bedeckt von winzigen rosa Nippeln, die köstlich aussahen. Ich starrte einen Moment lang auf ihren jugendlichen Körper, bevor ich meine Hand ausstreckte, um Yumikos Arsch zu schlagen. Die schallende Ohrfeige im VIP-Bereich. Es gibt ein sehr schönes Mädchen, Bradley. Sagte Mr. Thenn, packte Alice an den Haaren und warf sie willkürlich auf den Stuhl der Hütte, während Alice kicherte.
Yumiko zog ihren grünen BH aus und warf ihn weg, während sie an meinem Schwanz lutschte. Ihre Brüste sind immer noch klein und auffällig, mit sexy Bronzenippeln, aber größer und fleischiger als Alices Spitzen. Je mehr ich sah, wie mein Chef begann, Alice zu reiten, desto müder wurde ich. Ich griff nach Yumikos Haaren und begann, meine Hüften in ihren Mund zu stopfen, während ich Mr. Yumiko zog für einen Moment an meinem Schwanz und drehte sich um und beugte sich vor. Als ich meine Daumen an seinen grünen Tanga und seine Knöchel band, zeigte er seinen perfekten Teenagerarsch und ich sah zu, wie er aus ihnen herauskam. Yumiko grinste mich an, als sie sich umdrehte und ihren dreizehnjährigen Körper zeigte, dünn und sehr gebräunt. ? Du hast einen schönen Körper. Keine Bräunungsstreifen? Ich bat sie, ihre Beine schulterbreit auseinander zu spreizen und ihre linke Hand zwischen ihre Beine zu schieben, um ihre rasierte, gebräunte Fotze zu reiben. ?Ich trage nicht so viele Klamotten, besonders beim Bräunen von Brad? sagte er, als er mich bestieg, packte er meinen harten Eisenschwanz und ließ sich darauf nieder. Ich packte ihr glattes schwarzes Haar und zog, als sie sich nach vorne beugte, um an ihrem Nacken zu saugen, als sie aufsprang und anfing, mich zu reiten. Ihre enge Muschi schluckte meinen Schwanz, ihre jungen Brüste hüpften in mein Gesicht, die Menge tanzender Menschen direkt unter uns, als ich ihr meinen Schwanz in der VIP-Lounge zustieß.
Oh mein Gott … ja … fick mich …? Alice zwitscherte, als Mr. Thenn ihre winzigen blassen Beine ergriff und sie über ihre Schultern warf, sein dickes Fleisch schneller und härter in sie stieß. Ich stieß Yumiko zurück und wirbelte sie herum, dann beugte ich sie über den Glastisch in der Kabine. ?Oh ja? schrie sie, als ich sie von hinten stieß, meine Eier prallten von ihrem Arsch ab, als ich anfing, hart und hart zu schimpfen. Ihr Hintern hüpfte bei jeder Bewegung, die ich ausstreckte, um ihren Hintern zu spreizen und einen guten Blick auf ihr süßes kleines Arschloch zu werfen. Ich bildete einen schönen gleichmäßigen Rhythmus, beobachtete, wie mein Schwanz in ihre nasse Fotze hinein und wieder heraus ging, schob den Glastisch mit jedem Stoß nach vorne und drückte ihn langsam näher an die Kabine, wo Alice und Mr. Innerhalb weniger Minuten wurde der Glastisch gegen den Kabinensitz geschoben und Mr. Thenn warf Alice auf seinen Schreibtisch. Ich beobachte, wie ihre kleine Beule ein wenig hüpft, als sie auf ihrem Rücken landet, und mein Chef kommt zwischen ihre Beine, um sie weiter hart zu schlagen. Da waren wir, ich und mein Chef, jeder von uns ein Mittelschüler, über einen Tisch drapiert, meins vor ihm und ihres auf seinem Rücken, als wir uns von ihnen entfernten. Der Slap-Sound, der unseren VIP-Bereich füllt,
Mr. Thenn und ich stellten Augenkontakt her, ich konnte mein Grinsen nicht unterdrücken, als wir unsere jungen Huren fickten. Die Mädchen, die auf dem Tisch lagen, drehten ihre Gesichter und teilten nun einen sehr erotischen Kuss, Yumikos Hände strichen über ihren Körper, um Alices harte Nippel zu streicheln. Ihre Zungen sprangen heraus und verhedderten sich, als ihre jungen Körper mit unseren mächtigen Stößen kollidierten. Ich zog mich zurück und schlug Yumikos Arsch hart, was im VIP-Bereich widerhallte. ?Wunderschöner Effekt Bradley? Mein Boss schrie, als sie aus Alice herauskam und sie vom Tisch herunterzog, ihr seinen dicken Schwanz ins Gesicht stopfte und ihr ein paar schnelle Stöße gab. ?Hier kommt… die Schlampe…? er zischte, als sein Gesicht vor qualvoller Freude zerbrach. Alice streckte ihre Zunge heraus, als sie ihren Mund weit öffnete, ihre Augen fest, als Mr. Thenn explodierte. Dicke Fäden aus Sperma knallten aus dem Ende seines fetten Schwanzes und spritzten auf ihn. Landung auf ihrem Haar, Gesicht, Mund und ein bisschen auf ihrer jungen, flachen Brust. Ich wurde in die Enge getrieben, als ich sah, wie mein Chef diese junge Schönheit vollkotzte, und ich streckte die Hand aus, schnappte mir eine Handvoll dieser schönen schwarzen Haare, zog sie zurück, drückte sie so tief wie ich konnte und kam hart. Mein Schwanz verkrampft sich tief in diesem dreizehnjährigen Mädchen, Sperma schießt tief auf sie, während ich sie mit Schuss nach Schuss einer heißen, klebrigen Ladung fülle. Yumiko schrie vor Freude auf, als sie spürte, wie mein Samen in sie floss, sah mich an, als sie spürte, wie ich auf ihr versank, mein Schweiß vermischte sich mit ihrem, bevor sie aufstand und eine Rauchwolke aus meiner Hose entließ.
Ich saß neben meinem Chef, unsere Nacktheit war nicht so allmählich, wie ich dachte. Ich brachte den Rauch an meine Lippen, holte tief Luft, lehnte meinen Kopf zurück und blies eine blaue Rauchwolke. Ich schaute, um zu sehen, dass Alice und Yumiko ihre Höschen wieder anzogen. ?Mmm. Ich liebe es, wenn Jungs in Brad kommen. Yumiko sagte, sie habe ihren grünen Tanga über ihre Beine gezogen und nach ihrem fehlenden grünen BH gegriffen. Ja, sie liebt es, eine Muschi voller Sperma zu haben. Sagte Alice, als sie nach Yumiko griff, um ihr zu helfen, ihren BH zu schließen, bevor sie ihren eigenen BH anzog, bevor sie ihr spielerisch auf den Arsch schlug. Yumiko kicherte ein wenig, bevor sie sich umdrehte und Alice mit ihrem BH half. Ja und Alice liebt heißes Sperma auf ihrem Gesicht, also hat es funktioniert er weinte. Die Mädchen zwinkerten uns zu und nickten, als sie sich die Flasche schnappten, die die Stewardess mitgebracht hatte. Sie küssten uns und gingen. Ein paar Minuten später sahen wir sie aus der Flasche schlürfen und sinnlich auf der Tanzfläche darunter tanzen, viel Spaß.
Mr. Thenn stand auf und schlug mir aufs Knie, als er seine Hose packte. Du hast heute gute Arbeit geleistet, Bradley. Sowohl im Sitzungssaal als auch in dieser Schlampe. Sie sagte, sie habe ihre Hose hochgezogen, ihren glühenden Schwanz wieder hineingesteckt und den Reißverschluss geschlossen. Er griff nach seinem Hemd und knöpfte sich die Brust zu, nahm eine Zigarre heraus und setzte sich hin, um sie zu genießen. Ich stand auf und zog mich schnell an, als Mr. Thenn anfing, die Zigarre zu rauchen. Danke, Mr. Thenn. Für alles heute Nacht. Sagte ich, als ich meine graue Anzugjacke fertig anzog, bevor ich mit meiner Hand durch mein kurzes blondes Haar fuhr. Bis Montag, Bradley. Mein Chef hat offen gesagt, dass er mich gefeuert hat. Diesen Hinweis nehmend, trat ich nach draußen und machte mich auf den Weg den Flur hinunter zu der Treppe, die zur Tanzfläche führte. Als ich ging, schaute ich nach links und sah Lily, jetzt völlig nackt, mit dem Gesicht eines jungen Mädchens in ihrer Muschi. Als ich ging, sah er auf und das klassische ?Ruf mich an? Lage. Ich nickte ihm zu, als ich die Treppe hinunterging und zurück zur Tanzfläche ging. Ich bahnte mir meinen Weg durch die Riemen der schlecht gekleideten Jugend und Jugend. Schließlich geht er auf die andere Seite und verlässt die Tür. Ich blickte sehnsüchtig zurück, aber ich wusste, dass ich erschöpft war. Ich müsste meine Energie für meinen nächsten Besuch im Club PT aufsparen. Ein paar Minuten später saß ich in einem Taxi zurück zu meiner Wohnung für die paar Stunden Schlaf, die ich verdient hatte.

Hinzufügt von:
Datum: November 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert