Holländisches Camgirl Mehr Auf Webcammodels Periodsexy

0 Aufrufe
0%


Luna stand in der Tür, während Killen duschte. Er stand da mit vor der Brust verschränkten Armen, wütend, Was?
Wirst du die Wolfsprinzessin mit einem Minotaurus als ihrem Liebhaber zusammenleben lassen?
Luna, was soll ich tun? Er streckte die Hand aus und schloss das Wasser, drückte die Glastür auf, um herauszukommen. Sie hat dich gemocht und ihr altes Leben aufgegeben.
Aber du hast zugegeben, dass du es ihr erlaubt hast, es zu nennen.
Ja, denk daran, dass ich dir deinen Namen gegeben habe. Sie sagte: Obwohl du mit dem Prinzen verlobt warst, hast du den Namen akzeptiert, den ich dir gegeben habe, und du bist meine Frau geworden. Wenn du mir von deinem Verlobten erzählt hättest, hätte ich dich nicht beansprucht. sagte.
Würdest du nicht?
Nein, ich werde für das bezahlen müssen, was ich ohne mein Wissen getan habe. sagte sie und warf ihr Handtuch in den Korb.
Hätte ich es dir vorher sagen sollen?
Killen ging auf ihn zu, Ja, das hättest du tun sollen. Sie hob ihre Hand an ihren Mund und sah ihm in die Augen, Du bist immer noch die junge Luna. Er berührte seine Nase mit ihrer, Du bist mein Freund, ich bereue es nicht, dich so genommen zu haben. Er wusste, wo seine Augen leuchteten, als er sie ansah. Sein weißes Fell war blau gefärbt. Bei nahen Vollmond werden wir gemeinsam auf die erste Jagd gehen. Sie sagte ihm. Etwas, was wir als Freunde beim ersten Vollmond tun sollten.
Ein Lächeln erschien auf Lunas Lippen. Er wollte schon immer mit seiner Frau auf die Jagd gehen. Schon als Kind, wenn seine Eltern auf die jährliche Jagd gingen, hatte er immer daran gedacht, wie es wäre, mit seiner eigenen Frau zu gehen.
Als die Morgensonne am Horizont auftauchte, schickte Luna die Mägde mit einer Mahlzeit für Brick und Clara in die Scheune. Unser Alpha hat sie gebeten, vor Mittag zu gehen. sagte die Obermagd.
Ja Ma’am. Das Dienstmädchen überbrachte die Nachricht, als sie ihnen das Essen brachte. Er stellte eine Tüte Trockenfleisch neben das Essenstablett. Von der Dame.
Clara öffnete die Tasche, als das Dienstmädchen ging.
Was ist das?
Nur etwas Trockenfleisch für die Reise. Er sagte, er habe es geschlossen und in seine Tasche gesteckt.
Es ist eine Art Alpha-Typ. Sagte er, während er seinen Anteil am Essen aß.
Clara nickte ebenfalls und begann zu essen. Du sagtest noch zwei Tage?
Ja, jetzt, wo du richtig isst, machen wir weiter, wenn wir hier fertig sind. Er stellte seine Servierschüssel ab, Clara, bist du dir da wirklich sicher?
Ich habe dir gesagt, Alpha hier hat mir gesagt, dass ich kein Wolf mehr bin. Er legte seine Finger auf den Knochen, wo er Fleisch aß. Ekelt es dich an? Ich esse kein Fleisch?
Ich sage nicht, dass Ekel das richtige Wort ist. Sie sagte ihm. Noch beunruhigender.
Nachdem sie Clara gegessen hatte, ließ sie sich von Brick aus der Scheune bringen. Luna sprach mit einem Dienstmädchen bei der Scheune.
Beeilen Sie sich so viel wie möglich auf dem Westplatz, der Osten nähert sich der Fertigstellung für die Saison.
Ja Ma’am. Das Dienstmädchen drehte sich um: Ma’am, was ist letzte Nacht mit den Verwundeten passiert?
Unser Alpha hat alles, was er konnte, in die örtlichen Krankenhäuser geschickt, die Leute halten bisher ihre Versprechen.
Natürlich Ma’am.
Luna drehte sich um, als Brick auf sie zukam. Unser Alpha musste früher gehen, um sich mit einem anderen Rudel zu treffen.
Brick nickte. Nein. Wir machen weiter. Nochmals vielen Dank an die Herde, dass sie meinem Freund geholfen haben.
Luna nickte, Dann wünscht dir unsere Herde eine sichere Rückkehr auf dein Land. Er ging zu seinem eigenen Haus, als Clara ihn rief. Was?
Wirst du den König von deiner Verwaltung benachrichtigen?
Meine Frau will das tun, wenn Prinz Torak gefunden wird. Sieht aus, als hätte sie sich verirrt, wie die Prinzessin aus der Hauptstadt. Ihre grünen Augen sahen Clara an, Als Frau eines Anführers schlage ich vor, dass Sie sich fernhalten, bis Sie Lord Bricks Land erreichen.
Er machte sich auf den Weg zu seinem eigenen Haus und trat ein.
Clara biss sich kurz auf die Lippe, Falls Torak auch fehlt. seine Hände griffen nach seiner Robe, Mein Vater wird seinen nächsten Erben suchen. Alp ist zu jung und unerfahren, um zu regieren.
Du hast dieses Leben aufgegeben, als Clara den Namen angenommen hat, den ich dir gegeben habe.
Er nickte. Ich weiß.
Luna blieb an der Tür ihres Hauses stehen, als Brick und Clara durch den Wald gingen.
Manager?
Luna drehte sich zu Mina um, Ja?
Bist du in Ordnung?
Mir geht es gut, ich mache mir Sorgen um unseren Alpha. Ich mache mir Sorgen, dass dieses Vieh an unsere Tür kommt und ihn dann so dringend herbeigerufen wird.
Mina nickte, Killen wird von Zeit zu Zeit gesucht. Es ist erst ein paar Monate her, seit du unsere Lady bist.
Killen kehrte lange nach Sonnenuntergang nach Hause zurück. parkte seinen Truck und stieg aus. Luna stand von der Verandabank auf. Matte.
Wie war dein Treffen?
Nun, es gibt Leute aus anderen Ländern, die unsere benachbarten Herden vergewaltigen. Sie bitten uns um Hilfe. Ein Kind wurde letzte Nacht spät entführt.
Ein Kind?
Hold for Lösegeld. Die Leute versuchen jetzt, unseren Spawn zu benutzen, um uns unser Land wegzunehmen.
Luna runzelte die Stirn. Was können wir tun?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Er berührte seinen Arm. Hast du gegessen?
Ja, aber Mina hat eine Mahlzeit für dich reserviert. Er drehte sich um, um hineinzugehen, aber Killen hielt ihn zurück.
Oben.
Er schwieg einen Moment. Die Hauptstadt wird uns nicht helfen, oder?
Killen seufzte: Nein.
Ich hätte es dir früher sagen sollen. Ich habe die Herde wegen meiner eigenen Wünsche gefährdet.
Killen kam mit ihm herein. Er wärmte das Essen für sie in der Küche seines Hauses auf. Ich habe noch nicht gefragt, aber anscheinend kennst du dich in der Küche aus.
Er nickte. sie hörte auf zu reden und stellte ihre Pfanne auf den Herd, Sie haben mir beigebracht zu kochen und zu putzen, damit ich mich nach der Heirat um meine Brut kümmern kann. Er senkte seinen Kopf und lehnte seine Handfläche auf die Theke neben dem Herd. Bevor du mir einen wölfischen Namen gegeben hast, war ich bei meiner Geburt mit Prinz Torak verlobt. Ich habe dir gesagt, dass meine Familie wegen der Farbe meines Fells sehr gut ist . begehrt. Er wandte sich an seine Frau: Unser Nachname war Euphoria.
Killen sah zu, wie er seinen Hintern auf den Tresen lehnte, Euphoria ist der königliche Name für die Bestie.
Er nickte, Ich habe es dir letzte Nacht gesagt, meine Mutter war eine Nachfahrin des Vaters des Königs. Mein Vater war ein Ritter, der vor langer Zeit sein Herz gestohlen hat. Ich bin nicht der Älteste in meiner Familie, aber der Älteste, der lebt. Meine älteren Zwillingsbrüder haben vor 200 Jahren an der Seite meines Vaters gegen Menschen gekämpft, beide starben im Kampf, mein Vater, er hat sein Leben kaum gerettet, er hat dich gemocht, er hat meine Mutter im Krieg versteckt, als sie wiedervereint waren, stand er kurz davor Tod. Er war die zweite Person, die sie zu meiner Mutter zurückbrachte.
Killen versuchte, 200 Jahre zurückzudenken. Lunas weißes Fell war in seiner Art extrem selten. Von wem hast du dein weißes Fell geerbt?
Meine Mutter. Cedar, der älteste der Zwillinge, erbte auch unser weißes Fell. Mein Großvater väterlicherseits war der Betreuer meiner Mutter, als mein Vater im Krieg war. Ein menschlicher Sympathisant verliebte sich, bevor ich geboren wurde. Er verriet unsere Familie über a vor einem Jahr und brachte meinen Großvater zu Tode.
Zeder? Der Name kam ihm bekannt vor und er versuchte sich zu erinnern, ob er schon einmal einem weißen Wolf mit diesem Namen begegnet war. dachte er, als er sein Essen aufgewärmt hatte und es vor sich hinstellte. Während er aß, verlor er sich in Gedanken.
Zeder? Er senkte seine Gabel und sah seinen Freund an: War es ein Zedernzahn?
Ja, obwohl sie sich wie ein Mann gekleidet und benommen hat. Sie wollte nicht belasten, was mein Vater sagte. Also ahmte sie meinen Vater und seinen männlichen Zwilling nach. Nur wenige wussten, dass sie eine Frau war.
Er nickte, wenn er das dachte, Cedar war der geschickteste im Kampf. Er erkannte jetzt, dass seine Familie wusste, dass er Geschwister hatte, die an seiner Seite kämpften. Er hatte Cedar und seinen Zwillingsbruder Rux selbst ins Bett gebracht. Ich glaube, deine Eltern haben darüber gesprochen.
Sie nickte, als sie ihm gegenüber saß. Ja. Dad war stolz auf Cedar und Rux. Der Blick in seinen Augen sagt mir, dass er sie kennt.
Killen nickte. Das habe ich.
Luna lehnte sich gegen den Tisch, der zwischen ihnen saß. Dann habe ich Recht, Recht. Du bist Totems Vater. Ich dachte, seufzte er.
Totem?
Zedernjunges.
Hat die Zeder ein Baby bekommen?
Sie nickte. Der Welpe blieb bei meiner Mutter, als mein Vater sie in die Obhut meines Großvaters gab.
Verwirrt saß sie da, ohne zu bemerken, dass Cedar ihre Welpen zur Welt gebracht hatte. Obwohl sie schon seit einiger Zeit wusste, dass sie schwanger war, bevor sie ihren Vater auf Mission verließ, hatte sie es ihm nie gesagt. Als sie ein Jahr später zurückkam, hatte sie ihm nichts von einem Welpen erzählt. Er sagte, er wolle sie erst nach Kriegsende als seine Frau haben.
Er hat nie den Namen des Vaters der Welpen gesagt, aber er hat unserer Mutter viele Geschichten über ihn erzählt und wie sehr er sein rotes Fell und seine blauen Augen liebte. Das Totem trägt beides. Luna sagte, es habe sie vom Denken abgelenkt. Sie hat gerade unsere Mutter gebeten, sich um sie zu kümmern, bis sie wieder bei Rux und ihrem Vater ist.
Totem? Lebt er?
Er zuckte mit den Schultern. Ich kann nicht sagen. Er stand auf und ging zum Kühlschrank und holte sich etwas zu trinken. Ich wusste, dass es das letzte war. Sagte er, während er immer noch auf die Metalltür des Kühlschranks starrte. Sie wurde abgesetzt, um diejenigen zu finden, die uns helfen würden, unser Land zu schützen. Einen Monat, nachdem wir unser Zuhause verlassen hatten, war sie am Boden zerstört, meine Familie wurde ermordet, Dienstmädchen, die für mich und unser Leben rennen konnten. Er hielt nur eine Sekunde inne und ging zur Tür, bevor er sie ihr Essen essen und mit ihren Gedanken verbringen ließ.
Killen verarbeitete, was sein Freund gesagt hatte, bevor er ebenfalls nach oben ging, wobei das meiste Essen unberührt blieb. Er fand seinen Freund in der Dusche. Bist du neidisch?
Er fuhr fort, seinen Körper zu waschen. sie drehte sich nicht zu ihm um, Ist er eifersüchtig? Nein, ich bin nicht eifersüchtig. sagte. sein Gesicht wandte sich dem Wasserstrahl zu, der auf sein Fell fiel. Als sie die Duschtür öffnete, ignorierte sie die Brise kühler Luft, die sie durchströmte.
Dann schau mich an und sag es so.
Sein Gesicht wandte sich wütend seinen grünen Augen zu, Ich bin nicht eifersüchtig. Er wandte sein Gesicht wieder dem Wasser zu.
Killen griff nach ihrem Arm und schlang ihn um sie. Du siehst mich immer noch hasserfüllt an.
Wie sonst würde ich dich ansehen? Sie bat ihn zu duschen, und die Tür knarrte hinter ihm zu.
Du bist mein Freund, ich habe erwartet, dass du mich bewundernd ansiehst.
Du hast meinen Bruder geboren, aber du wirst nicht in der Lage sein, mich zur Welt zu bringen, grummelte sie. sagte er und zog seinen Arm von ihrem weg. Du willst mich vielleicht beschützen, aber du verstehst nicht, wie eine Frau denkt.
Du hast Recht. Ich wusste, dass Cedar ein Kind hatte, obwohl ich nichts über ein Kind wusste. Er ging auf eine Mission, die sein Vater ihm gegeben hatte, und er hat mir nie etwas über seinen Zustand oder darüber erzählt. Ich habe ihn ein für allemal gefragt hat mir gesagt, dass wir beide meine Freunde sind. Sollen wir den Kampf, den er mit der Herde führen will, als Schwarm führen?
Also, wenn er leben würde, wärst du sein Freund?
Das habe ich nicht gesagt. Ich habe gesagt, dass du das von mir wolltest.
Und was möchtest du tun?
Ich war damals noch jung. Er war noch nicht einmal der Alpha unseres Landes. Ich hatte nicht die Absicht, eine Frau zu bekommen.
Und war sie nur deine Hure? Luna stieß ihn von ihrem Körper weg und machte sich auf den Weg zur Duschtür, aber Luna zog sie zurück und knallte gegen die Wand. Sein Körper drückte sich fest gegen ihren.
Ich wollte nie einen Gefährten, bis ich dein wunderschönes Fell im Mondlicht leuchten sah.
Du hättest mich täuschen können. Du hast mich wie einen Sack Kartoffeln behandelt
Er grunzte, als er sich fester gegen seinen Körper drückte. Seine Hände fuhren unter ihren Hintern und er hob sie hoch, bis sie auf gleicher Höhe mit seinem pochenden Schwanz war. Sie versuchte sich zu wehren, als sie sich gegen ihn stellte, aber sein Gewicht rutschte sie von ihrer Stange. Du wirst tun, worum ich dich bitte. Er knurrte ihm ins Ohr.
Luna schüttelte den Kopf und versuchte, gegen ihn anzukämpfen. Insgeheim mochte er, wie hart sie zu ihm war. Wenn er das ihm geschenkte Leben endlich erfüllt hätte, wäre er freundlich behandelt worden, aber das wollte er nicht. Killen war überhaupt nicht nett zu ihm. Er schien zu versuchen, sie daran zu erinnern, dass er kein nachdenklicher Mensch war. Sie bespritzte ihn, als sie sich in ihn hineinbewegte, während sie ihren nassen Körper an der rutschigen Duschwand auf und ab glitt.
Schau mir in die Augen und sag mir, dass du mir gehörst, Luna.
Sie versuchte sich zu weigern, ihn anzusehen, aber ihr Körper verriet ihren Verstand und sie begann vor Lust zu zittern. Töten? seine grünen Augen trafen ihre, sein Alpha strahlte stärker als je zuvor. Es war ein Zeichen für ihn, dass er wusste, dass er das Biest in ihm war, obwohl er mit sich selbst und seinem Verlangen nach ihr kämpfte. Die Bestie heulte triumphierend auf, die wunderschöne Kreatur ritt in seinen Armen und wusste in seinem ursprünglichen Verstand, dass es sein Eigentum war. Seine Beine schlossen sich fester um seine Taille und er ging weiter auf sie zu. Er stieß ein Wimmern und Stöhnen aus seiner charmanten Stimme aus. Töten? Ihre Augen rollten zurück, als sie zum zweiten Mal um ihn herum zum Orgasmus kam. Du?
Du hast Freude daran, mich zu verknoten, wenn ich deinen Körper nehme und dir Freude bereite.
Nummer. Er sagte, sein Geist sei immer noch entschlossen, gegen seinen Körper zu rebellieren.
Du liegst in allem anderen gut, Luna. Aber dein Körper verrät dich in diesem. Selbst jetzt spüre ich, wie dein enges Loch mich zwickt, während mein Knoten in dir anschwillt. er knurrte. Die Zeder hat mir nichts bedeutet. Seine Zähne glitten seinen Hals hinab und bissen in seine Kehle. Du bist mein Freund.
Seine Arme wanderten um seinen Hals. Sie umarmte ihn fest, als sie ihren Kopf gegen die Duschwand lehnte, Trotzdem wirst du mir nicht geben, was du ihr gegeben hast.
Nein, weil mir dein Wohlergehen am Herzen liegt. Er drückte ihre Hüften hart gegen ihre und füllte sie vollständig mit seinem mächtigen Knoten. Ihre Hüften blieben stehen, als sie schrie. Jetzt lüg mich nicht wieder an. Sag mir, wo das Totem ist.
Ah. er grunzte, als er sie gegen die Wand lehnte, er? Er wollte zum Palast, als ich zuletzt wusste. Seine Stimme verstummte, als er ein gurgelndes Geräusch von sich gab, als er sich wieder in ihr bewegte. Ich schätze, deshalb wird Torak jetzt auch vermisst.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert