Nollyyakataperiod.com Heiße Nollywoodsex Und Liebesszenenzusammenstellung 1

0 Aufrufe
0%


Geschrieben und bearbeitet mit der Zusammenarbeit und Inspiration eines guten Freundes und Ihrer ungezogenen Lieblingsmaus.
Sir Richard Grey machte an einem herrlichen Sommertag einen Nachmittagsspaziergang und schlenderte ein paar Meilen von seiner Villa entfernt durch die Straßen. Als wir uns einer Kreuzung um die Ecke näherten, kam eine junge Dame mit einem Damensattel herein. Sein Pferd zuckte zusammen und wurde etwas größer, als er sie sah, aber mit ein paar Bewegungen seines Reiters hatte er sie schnell unter Kontrolle.
Sir, machen Sie es sich zur Gewohnheit, die Reiter zu stören, wenn Sie ausgehen?
Junge Dame, Sie sollten auf jeden Fall vorsichtiger sein, wurden Sie nicht schon einmal richtig instruiert, wie Sie sich zu verhalten haben?
Die junge Dame sah Sir Richard hochmütig an und sagte ihm, sie sei auf eine der besten Schulen für junge Damen des Landes gegangen. Sir Richard sagte, er solle seinen Vater bitten, ihn morgen für weitere Anweisungen ins Grange zu schicken. Wieder arrogant sagte er, sein Vater sei auf einer Reise in die afrikanischen Kolonien gestorben.
Es tut mir leid, von dieser jungen Dame zu hören, aber dann müssen Sie Ihre Mutter fragen, erwarte ich Sie zum Mittagessen, bevor das Personal für das Wochenende entlassen wird?
Ihr Name, Sir, ich kann dann kommen, aber kann ich Ihren Namen vorher lernen?
Sir Richard Gray, sagt Ihre junge Dame Ihrem Kutscher, er soll Sie zum Gutshof bringen?
Sir Richard machte auf dem Absatz kehrt und ging los, ohne sich umzusehen. Die junge Dame kniff die Augen zusammen und setzte ihren Weg fort.
Am nächsten Tag, als sich der Mittag näherte, kam eine Kutsche am Eingang der Scheune an; Sir Richard wartete an der Tür, nachdem er den größten Teil seines Personals entlassen hatte; Das Auto hielt an und der Fahrer half den beiden Damen beim Aussteigen.
Sehen Sie, Lillian Sir Richard wartet auf uns, ich habe Ihnen gesagt, er ist ein Gentleman, Sir Richard, ich bin hier, wie Sie es wünschen, aber meine Mutter bestand darauf, dass ich eine Begleitung mitbringe, also hat mein Cousin zugestimmt, mit mir zu kommen?
Junge Dame, die meine Erwartungen erfüllt hat, aber Sie sollten mir unbedingt Ihren Namen mitteilen.
Es tut mir so leid, ich bin Lady Charlotte?
Okay Ladies, kommt herein und ihr könnt euren Fahrer feuern, wenn wir fertig sind, soll ich euch zurück zu eurem Haus bringen?
Charlotte ließ ihren Chauffeur fallen und folgte Sir Richard zur Tür; Er hielt die Tür offen und führte die Damen hinein. Als sie den Flur hinunterging, sah sich Charlotte um und sprach.
Sir Richard, diese Spinnweben, die ich gesehen habe, sind Sie nicht sicher, dass die Mitarbeiter ihre Arbeit richtig machen?
Miss Charlotte, es scheint, als würden sie meine gute Laune ausnutzen, machen sie es nicht so wie meine verstorbene Frau, als sie den Haushalt führte?
Sie müssen ein straffes Schiff führen, Sir, oder sie werden immer schlampig sein, vielleicht sollte ich ihnen ein paar Anweisungen für Sie geben?.
Leider ist heute nur die junge Sally hier, die anderen haben einen halben Tag frei, aber kann sie nach dem Essen noch eingewiesen werden?
Sie betreten den ziemlich großen Saal, und Sir Richard bietet den Damen einen Drink an, wobei jede einen Sherry entgegennimmt, während sie einen Whiskey erhalten; Sie sitzt in einem Sessel, während die Damen feierlich auf dem Sofa sitzen.
Sie machen Smalltalk über die Parzellen, die Pläne für die Farmen, die sie besitzen; Das Thema wendet sich der Bildung zu. Alle drei sind sich einig, dass die Bildung junger Frauen in manchen Bereichen durchaus mangelhaft ist. Sir Richard sagte, wenn er bei den nächsten Parlamentswahlen als lokaler Abgeordneter gewählt werde, werde er einen Gesetzentwurf für private Mitglieder einbringen, um dieses Versehen zu beheben. An diesem Punkt betritt Sally den Raum mit einem Tablett mit Aufschnitt und Salat.
Aaahh Sally, stell es auf den Tisch, wir bedienen uns selbst, aber komm in einer Stunde wieder, hat Lady Charlotte eine Anleitung für dich?
Sally verbeugt sich und eilt hinaus.
Das Gespräch ist verworren und behandelt verschiedene Themen wie landwirtschaftliche Praktiken, Landmanagement und Fairness bei Wahlen. Die Stunde verging schnell und Sally kehrte wie angewiesen zurück.
Du bist sehr gut? Hier, Sally, hör auf, Lady Charlotte hat ein paar Anweisungen für dich?
Charlotte bleibt stehen und geht um das Mädchen herum, betrachtet sie, während sie in ihrem langen Dienstmädchenrock und ihrer weißen Bluse dasteht.
Sally, deine Arbeit scheint ein bisschen schlampig zu sein, warum ist das so und wie alt bist du?
Madam, ich bin sechzehn Jahre alt und gebe mein Bestes, aber der Meister zwingt mich, andere Dinge für ihn zu tun?
Das ist keine Entschuldigung, jetzt werde ich dich bestrafen, nur um sicherzustellen, dass dein Geschäft in Ordnung ist?
Damit schob Charlotte ihn auf den Tisch und presste sein Gesicht an den Tisch; dann befahl sie ihm, die Blumenbeete abzureißen. Sally errötete dabei; Charlotte sagte ihr, sie solle sich über den Tisch beugen und Sir Richard bitten, ihr ihren besten Spazierstock zu bringen.
Richard ging zum Schrank und kam mit einem schönen Bambusstrohhalm zurück, den er ihm gab, während sie ihm sagte, er solle ihren Rock heben. Sally war purpurrot geworden, als ihr Meister ihren Rock hochhob und ihn um ihre Taille wickelte.
Nun, Sally, du wirst zehn Peitschenhiebe von diesem Stock bekommen, um einen Gentleman daran zu erinnern, wie er sich zu benehmen und sein Haus zu reinigen hat. Es zählt es nach jedem Treffer und sagt: Danke, Ma’am? Verstehst du??
?Ja Lady?
Charlotte hob den Stock über ihren Kopf, lächelte strahlend, senkte ihn in einem schnellen Bogen und traf Sallys beide Hüften mit einem leuchtend roten Streifen.
?Yowwwwwwwllll, eine Dame?.
Noch immer mit einem Lächeln auf den Lippen hob Charlotte den Rohrstock und senkte ihn erneut, wodurch ein weiterer Streifen auf Sallys süßen jungen Hüften zurückblieb.
?Yowwwwwwwllllll, zwei Damen?.
Yowwwwwwwllll, drei Damen?
?Yowwwwwwwllllll, vier Damen?.
Yowwwwwwwllllll, fünf Damen?
?Yowwwwwwwllllll, sechs Damen?.
Charlotte blieb stehen und scannte Sallys Rücken, fuhr mit den Fingern über die roten Streifen, die sie mit ihrem Gehstock hochgehoben hatte. Dann hob er ohne Vorwarnung die Hand und schlug noch fester zu.
Aaaaaaaaaarrrrgggggggg, oh mein Gott, es tut weh, bitte hör auf?
Warum absichtliche Hure, du stellst Forderungen an mich, dafür bekommst du einen Extra-Hit?.
Aaaaaaaarrggh, oh mein Gott, acht Damen.
?Aaaaaaaaaaaaaarrgghhh neun Damen?
?Yowwwwwwwllllll, zehn Damen?.
Charlotte lieferte den letzten Schlag so hart sie konnte.
?Aaaaaaaaaarrrrgghhhhhhh, oh mein Gott, oh mein Gott, elf Damen?.
Sally schluchzte laut, Tränen rannen ihr über die Wangen und befleckten die polierte Oberfläche des schönen Eichentisches, auf dem sie lag.
Charlotte untersuchte erneut Sallys Hüften, fuhr mit den Fingern an den Seiten entlang und kniff sie gelegentlich. »Sehen Sie, Sir Richard, so sollte Personal behandelt werden, das seine zugewiesenen Aufgaben nicht erfüllt; Kommen Sie jetzt her und sehen Sie?
Sir Richard ging hinüber und betrachtete Sallys verletzte und rote Hüften mit einem dünnen Lächeln auf den Lippen.
Oh Sir Richard, deine Männlichkeit lässt es uns wissen, also setz dich hin, Lillian, knie dich vor Sir Richard und hilf ihm bei seinem Problem?
Sir Richard setzte sich, als Lillian vor ihm kniete; Mit zitternden Händen streckte er die Hand aus, knöpfte seine Hose auf und zog selbst seine Jacke aus. Er schob sie bis zu seinen Knöcheln, zog sie aus, nachdem er seine Stiefel ausgezogen hatte; Er streckte die Hand erneut aus und nahm sein großes Organ in seine winzige Hand und begann, den Schaft zu reiben.
Sir Richards Atem beschleunigte sich, als Lillian ihren Kopf nach vorne neigte und ihr die Zunge herausstreckte. . Plötzlich senkte er seinen Mund über ihr geschwollenes Staubgefäß und sperrte sie vollständig in seinen warmen Mund ein; Richard stöhnte laut und spürte, wie seine Zähne seinen Schaft streiften, als er seinen Kopf auf und ab bewegte.
Lillian benutzte eine Hand an ihrem Schaft und die andere, um ihr Kleid aufzuknöpfen, ließ es von ihren Schultern gleiten, um ihr Kleid auszuziehen, und zog dann ihren Petticoat und ihr Rüschenkleid aus. Jetzt nackt bis auf ihre Strümpfe und Stiefel, beugte sie sich vor und schlang ihre breite Brust um das harte Organ vor ihr; ihre Brustwarzen kneifen. Sie fing an, ihren Schaft auf und ab zu reiben und leckte die Spitze des Glieds jedes Mal, wenn sie sie von ihrer Brust schob.
Ihre Atmung und ihr Stöhnen wurden dringlicher, als Richards nach oben griff und Lillians Kopf gegen ihren Schaft drückte und laut stöhnte, als sie schrie, dass sie kommen würde. Lillian öffnete ihren Mund weit, um ihren Samen zu nehmen; Er wischte sich mit den Fingern über die Lippen und saugte daran.
Charlotte sah auf und fragte, ob sie zufrieden sei, was sie vorerst beantwortete.

Hinzufügt von:
Datum: November 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert