Orgastisch Und Wild Klingend

0 Aufrufe
0%


Randy Rachel: Schwanzjäger
?Wochenende beginnt hier? So bewarb Jools Holland Anfang der 1980er-Jahre jeden Freitag um 18 Uhr die Musiksendung The Tube.
Aber wann hat das letzte Wochenende begonnen? Als ich Jens‘ Haus in einem winzigen karierten Minirock und einem neuen Paar schwarzer Netzstrümpfe verließ? Wenn ich meinem Mann einen Abschiedskuss gebe, bevor ich zu Jens Haus gehe? Als ich am Vortag den Turnbeutel mit meinem Geheimoutfit im Kofferraum des Autos versteckt habe? War es der vergangene Freitag, als ich 4 Stunden lang mit einem Fremden im Internet wichste und ihm von meinem verrückten Sexleben erzählte? War es vor 5 Jahren, als ich merkte, dass mein Mann allein meine sexuellen Triebe nicht befriedigen konnte? Oder war es vor 20 Jahren, im Alter von 17 Jahren, als ich die Macht der Socken über das Männchen der Spezies entdeckte?
Ich war wirklich aufgeregt, als ich 4 Meilen zu Jens Haus fuhr. Er begrüßte mich wie üblich mit einem Kuss auf die Wange und reichte mir ein großes Glas Wein, als wir nach oben gingen, um meine sexy Outfits anzuziehen.
Mein Mann dachte, ich würde schicke lange schwarze Shorts und ein ziemlich aufschlussreiches Top für meinen Abend in der Stadt mit meiner besten Freundin tragen (worüber wir bereits gesprochen haben); aber er lag falsch.
Jen war bereits angezogen und geschminkt: ein brauner Faltenrock, der etwa 4 Zoll über ihren Knien endete, und eine cremefarbene Baumwoll-Strickjacke mit gerade genug tiefem Ausschnitt und aufgeknöpft, um ein wenig von ihrem zerzausten rosa BH zu zeigen. Abgerundet wird das Outfit durch die obligatorischen braunen Strümpfe und eventuell einen Strapsgürtel und einen passenden Slip mit BH.
?Schlag? Deine Jens? Auf dem Treppenabsatz rief Ehemann Dan von seinem Büro aus: Ich hoffe, ihr zwei werdet heute Abend nicht ungezogen.
Ich blickte auf die offene Tür gegenüber dem Raum, den ich benutzen wollte, ?Als ob? Jen und ich kicherten so unschuldig wie wir konnten.
Jen und Dan hatten die Art von Ehe, die ich brauchte, aber nicht hatte. Offen? und jedes Mal, wenn Jen einen Abend braucht, um die Köstlichkeiten zu genießen, die unsere Stadt zu bieten hat, und ich weiß, dass Dan zwei Frauen gefickt hat, die ich kenne, und unzählige andere.
Jen wedelte mit ihrer Digitalkamera, als ich meine Tasche öffnete.
?Du erinnerst dich? Ich kicherte.
?natürlich gibt es?du freches Mädchen? Jen grinste, als ich meine Shorts öffnete.
Als ich ihn am Dienstagabend anrief, gestand ich, eine Online-Affäre zu haben. auf MSN Messenger die letzten paar Freitage; Cyber-Wichsen mit einem Typen, den ich auf einer Strumpffetisch-Site getroffen habe. Ich hatte ihm ein paar anzügliche Fotos von einem Ex-Freund geschickt und sie tief in meinem Laptop versteckt; aber heute Nacht, als ich meine Netze trug, bat er um neue.
Ich nahm die Sockenpackung und meinen Rock aus der Tasche und ließ dann meine Shorts auf den Boden fallen; kaltblütig aus ihnen heraustreten, ohne die Schlafzimmertür zu schließen. Konnte ich den Tanz spüren? Alle Augen waren auf mich gerichtet, als Jen anfing zu fotografieren. Ich nahm die schwarzen Netze aus der Verpackung und zog sie sanft an meinen Beinen hoch; Ich musste mich mehrmals bücken, warten und hoffen, dass Dan auf meinen Hintern starren würde.
Was macht ihr beide jetzt? Ich springe auf, Dans gedämpfte Stimme kichert hinter mir.
?Rachel hat eine besondere Freundin, der sie ein paar Fotos schicken möchte? neckte Jens.
?EIN? spezieller Freund?? Dan pfiff: Kenne ich ihn?
?Das bezweifle ich? Du hast sie online getroffen?, sagte Jen, als sie vor mir kniete und ein Foto zwischen meinen Beinen machte.
?Dies? ein bisschen gefährlich. Ihr Mann hat mich gewarnt, jetzt steht sie etwa zwei Meter von uns entfernt vor der Tür und trinkt lässig eine Tasse Kaffee.
Ich zuckte mit den Schultern. Was ist das Leben ohne ein bisschen Gefahr?
Meine Gedanken sind vollständig. Als ich endlich meinen Rock zugebunden und im Garderobenspiegel nachgesehen habe, ob alles in Ordnung ist, sagte er und lächelte seine geliebte Frau an, die mich immer noch fotografierte. Es war. Ein letztes Mal? Mit den Zehen klopfen? um sicherzustellen, dass meine Sockenoberteile und mein Tanga aus dem richtigen Winkel betrachtet werden; Ich war bereit für eine Nacht in der Stadt für die Kamera (und Dan).
Mir wurde gesagt, dass ich ein Exhibitionist und ein Aufmerksamkeitssuchender sei. ? Ich kann es auch nicht leugnen Ich bin die Art von Mädchen, die tief sitzende Jeans mit einem hoch taillierten Tanga trägt (natürlich aus Versehen). Meine Brüste (jetzt 34c) kamen zum ersten Mal zum Vorschein, als ich 13 war, und bekamen viel Aufmerksamkeit von den großen Jungs in der Schule und im Jugendclub. Als ich 16 war, erwischten mich die anderen Mädchen in der Schule mit Brustpfählen, und ich fühlte mich nicht mehr zu den Jungen hingezogen, die ich begehrte; Also habe ich mir eines Abends ein Paar Socken von meiner Mutter geliehen und sie mit einem kurzen Rock zu einer Party getragen. Der Einfluss und die Aufmerksamkeit, die ich erhielt, übertrafen bei weitem das, was ich mir erhofft hatte. Fast jeder einzelne Typ da draußen wollte nacheinander mit mir tanzen und mich dann küssen, damit seine Hände direkt an meinen Rock fuhren. In den nächsten Monaten verbreiteten sich Gerüchte, dass ich Socken trage und mein Freund nicht fehlte. Ehrlich gesagt wollten mich die meisten Männer ficken; aber ein Paar war überglücklich, als es nur auf meine nylonbedeckten Beine und Strümpfe starrte und sie streichelte. Zuerst fand ich das ziemlich seltsam; Aber nach ein paar Monaten, als ich wusste, welche Wirkung etwas so Einfaches auf das Männchen dieser Art haben kann, fing ich an, immer mehr Socken zu tragen.
Dan warf einen genauen Blick auf unsere Röcke, als wir unsere Ärsche zeigten, als wir in das Taxi stiegen, das uns in die Stadt bringen würde.
Eine Viertelstunde später setzte uns das Taxi vor der Wetherspoons-Bar ab. Wie üblich an einem Freitagabend war alles voll und wir mussten kämpfen, um zur Bar zu gelangen. Wir waren noch keine zwei Minuten in der Bar, als ich spürte, wie die erste Hand mein Bein hinauf glitt und meinen Arsch kitzelte. Das wäre eine gute Nacht
Ich war acht Jahre lang glücklich mit Dave verheiratet und war die ersten drei Jahre schmerzlich treu; aber ich merkte schnell, dass mein Mann allein meine sinnlichen Wünsche nicht befriedigen konnte.
Ich bin ein wildes Kind, seit ich im Alter von 14 Jahren meinen ersten Schwanz gekostet habe, und hatte fast 40 verschiedene Liebhaber gefunden, als ich meinen zukünftigen Ehemann traf. Sie ist in jeder Hinsicht wunderbar und schafft es immer, mir einen Orgasmus zu verschaffen, wenn wir Sex haben; er weiß genau, welche Knöpfe er in welcher Reihenfolge drücken muss; aber aber; Hin und wieder brauche ich mehr. Ich brauche rohen, leidenschaftlichen, verschwitzten, gefährlichen Sex. Ich muss gefickt und hart gefickt werden. Ich sehne mich absolut danach, den dicken Schwanz eines Mannes zu lutschen, den ich wahrscheinlich erst vor weniger als einer Stunde getroffen habe und dem seine Eingeweide wieder in meine Kehle geworfen werden würden.
Glücklicherweise passiert das nicht jede Woche oder jeden Monat. Diesmal betrug der Unterschied 9 Monate; Seit der Weihnachtsfeier (aber das ist eine andere Geschichte). Brauchen? es häuft sich seit Wochen an und ich hatte gehofft, dass mein Verweilen bei MSN Messenger ausreichen würde, um mich zu befriedigen, aber es hat den Hunger tatsächlich noch schlimmer gemacht
Leider habe ich nach acht Jahren nicht das Gefühl, dass ich in meiner Ehe das bekommen kann, was ich sexuell brauche, und Jen und Dan sind die einzigen, die meine Wünsche verstehen.
Wir trafen einige alte Freunde, mit denen wir uns die erste Stunde unterhalten hatten, aber mein Blick fiel auf eine Gruppe lärmender junger Männer in der Ecke neben der Treppe. Ich bin 37, verheiratet und habe einen sehr guten Job in der Finanzdienstleistung, und diese Typen waren so hart wie sie kamen. 5 oder 6 von ihnen hatten ihre Köpfe rasiert und ein Paar hatte diese Mod/Paul Weller-Frisuren. Alle von ihnen wurden mit Tätowierungen auf den Armen gesehen und trugen Marken-Designer-Tops und -Jeans. Sie waren sehr selbstbewusst und erweckten den Eindruck, vor niemandem Angst zu haben.
Alle paar Minuten blickte ich geradeaus und erblickte die größte, mürrisch aussehende Person, der ein Vorderzahn fehlte. Er erwiderte sein Lächeln mehrmals, machte aber keine Anstalten, zu mir zu kommen und mit mir zu sprechen. Er war ungefähr 6 Fuß 3 Zoll groß und war klobig damit. Seine Nase sah aus, als wäre er ein Boxer oder in viele Kämpfe verwickelt gewesen, und seine Arme waren mit Football-Tattoos mit einer englischen Bulldogge auf einem Unterarm bedeckt.
Anscheinend nach zwei Gläsern Wein bei Jens und drei Flaschen Bier bei Wetherspoons; Ich musste endlich pinkeln. Zum Glück waren die Toiletten (und ihre) im ersten Stock und ich würde die Treppe hinaufsteigen müssen, unter der sie standen.
So wie ich es geplant hatte, konnten sie den oberen Rand meines Rocks sehen, als ich etwa 10 Schritte machte. Die ersten pfiffen, dann stimmten die anderen ein, grunzend und heulend wie Hunde. Ich versuchte mein Lächeln zu verbergen, aber es war schwer.
Er wartete oben an der Treppe auf mich, als ich zurückkam.
?Wie heißen Sie?? fragte er mit einem frechen Grinsen.
Rachel. Warum?? erwiderte ich, während ich mein Haar wie ein Smittent zwischen meinen Fingern drehte.
Du siehst ziemlich sexy aus. Er grunzte mir ins Ohr, als er sich nach vorne lehnte, sodass ich über die laute Bar hinweg hören konnte: Weißt du, mit Socken oder so.
Ich tat so, als wäre ich verlegen. Du konntest meinen Rock nicht sehen, oder?
Als ob du es nicht wüsstest? Er verdrehte die Augen zum Himmel. Möchtest du einen Drink?
?Ich bin bei einer Freundin.? Ich lächelte und suchte etwa 12 Fuß entfernt nach Jen, deren Zunge in der Kehle eines schwarzen Mannes steckte, den ich noch nie zuvor gesehen hatte.
Er kaufte mir einen Drink und wir unterhielten uns höflich. Dies ist nicht ganz richtig. Hat er mir seinen Namen gesagt? Dean und er waren auf einer Junggesellenparty, die den 21. Geburtstag eines Freundes feierte; Wonderbra sabberte über mein verbessertes Dekolleté, als sie ihre Hand über meinen Rock hielt und mein nacktes Gesäß über meine Socken streichelte.
Hat er irgendwann auf seine Freunde gezeigt? Gaz, Shay, Alex, Mish und ich können uns nicht an die restlichen Namen erinnern, da es zu viele waren.
?Sind Sie verheiratet?? fragte Dean, als er den goldenen Ehering sah.
?Ja,? antwortete ich, plötzlich meine Hand versteckend, ?ist es okay?
Ohne zu fragen, beugte er sich vor und küsste mich heftig. antwortete ich höflich, und unsere Zungen verhedderten sich wie zwei Schlangen in einem Korb.
Einer seiner Freunde trennte uns plötzlich und sagte Dean, dass sie alle in eine andere Bar gehen würden.
?wo?gut? fragte er, als ein etwas kleinerer schwarzer Skinhead versuchte, ihn von mir wegzustoßen.
?HaHa?s? Ich lachte, als ein anderer Skinhead seinen anderen Arm packte und ihn zur Tür hinausdrängte.
Kurz darauf traf ich mich mit Jen und wir verglichen unsere Notizen; wie Frauen es tun.
Wir tranken fast sofort und gingen zu HaHa’s. Natürlich waren Dean und seine Freunde in der Nähe der Bar. Aber diesmal ?nazar? aus einer Gruppe einheimischer Jungs.
Jen und ich haben unsere eigenen Drinks und ?goo-goo Augen? Ungefähr 15 Minuten mit Dean, bis er seine Freunde verlässt, um sich uns anzuschließen. Wir unterhielten uns und tranken ungefähr eine Stunde lang, bis wir merkten, dass wir uns in einem verlassenen Teil der Bar befanden. Alles war zu viel für mich, als wir anfingen, uns wie Teenager zu küssen und zu küssen. Seine großen Hände waren wie Schaufeln, als er meinen ganzen Körper durchstreifte? drückte meine Brüste und streichelte meine Hüften und meinen Arsch. Ich reagierte, indem ich mich gegen die verhärtende Blähung rieb, die auf meinen Bauch drückte.
Gott? Ich wollte ihn? Ich wollte, dass er mich auf der Stelle fickt? Und es war mir egal, wer mich sah.
Komm mit mir zurück ins Hotel? Er bat, ?und ich werde dich elend ficken?
Das wollte ich hören und tun, aber ich konnte nicht, ich musste zurück zu Jens Haus.
Ich kann nicht, aber lass uns stattdessen rausgehen. Ich schnappte nach Luft, als sein Mittelfinger meine nasse Fotze von meinem kleinen roten Tanga aus streichelte.
Ich packte sein Handgelenk, als er mich fast durch die Menge schleifte, bis ich in der Tür war.
?Wo können wir hingehen?? fragte Dean; Vor Aufregung holt er tief Luft.
?Dort gibt es einen Parkplatz.? flüsterte ich, als ich an den Türstehern vorbeiging. Sekunden später, mit meinem Rock um meine Taille gewickelt, ihre Hand in meinem winzigen Höschen, wurde ich gegen einen weißen Transporter gedrückt, der versuchte, meine triefende Fotze zu finden, seine Zunge halb in meiner Kehle.
Oh shhiiiiittttt Ich schnappte nach Luft, als sein großer Mittelfinger leicht in mein gieriges Loch glitt. Dean war jung und wahrscheinlich ziemlich unerfahren, aber die Art, wie er seinen Finger auf meinen Knochen legte, ließ ihn sich größer fühlen als die meisten Schwänze, die ich je hatte. Bald fummelte ich an ihrem Gürtel und Reißverschluss herum, während ich mein Höschen bis zu meinen Knien hochzog, um leichter zwischen meine eifrigen Beine zu gelangen, und versuchte, das freizugeben, von dem ich hoffte, dass es ein monströser Schwanz war.
Ich wurde nicht enttäuscht. Mit seinem Finger immer noch auf meiner Muschi trat Dean einen halben Schritt zurück, damit ich seine Jeans herunterziehen konnte. Mir fielen fast die Augen aus dem Kopf, als sein Penis aus seiner Boxershorts heraussprang. Es war groß Mindestens 7 Zoll lang und ziemlich dick? genau wie mein Lieblingsvibrator.
Ich wickelte meine Finger darum und fing an, es ein wenig mehr zu härten.
Oh mein Gott, das sieht wunderschön aus. Ich bin außer Atem: Willst du, dass ich lutsche?
?Befriedigung.? Er lachte, als er seinen Finger von meiner Muschi nahm und sich gegen einen roten VW Golf lehnte.
Ich ging sofort auf meine Knie und fing an, seinen Schaft und seine haarigen Eier zu küssen.
?Egal,? Dean stöhnte, griff nach einer Handvoll meiner schulterlangen dicken braunen Haare und zwang mein Gesicht, sich gegen seinen fetten Dutt zu legen, der aus seiner Vorhaut ragte. Saug das einfach
Es klang gut; Und ich tat, was mir gesagt wurde, schob den jungen Schwanz in meinen Mund, so viel ich konnte. Der Geschmack war großartig und als sie anfing, ihre Hüften zu schieben, ihr Schwanz meinen Mund füllte und tatsächlich meine Mandeln berührte, war ich im sexuellen Himmel. Das ist das Schöne an wirklich großen Schwänzen; Sie härten nicht so stark aus wie kleinere, was sie biegsamer und biegsamer macht.
Ich liebe es, Schwänze zu lutschen und das war etwas Besonderes. Ich versuchte mein Bestes, um mit seinen Bewegungen mitzuhalten, aber Dean packte mich fest an den Haaren und ließ mich denken, dass er in meinen Mund kommen wollte. Normalerweise mag ich einen Schluck Sperma, aber heute Abend wollte ich, dass er mich ungleichmäßig fickt, wie er es versprochen hat.
?Dean? rief plötzlich eine Stimme in die Dunkelheit: Deano? Sind Sie das?? Der Sound war verrückt.
Was willst du? Er grummelte über die unsichtbare Stimme; Ich halte meinen Kopf immer noch an Ort und Stelle.
Beginnend? Als wir näher kamen, kam das Geräusch: Binksy und Gaz werden geschlagen
?Unsinn? Dean stöhnte, als er seinen Griff um mein Haar lockerte, aber er hielt seinen Schwanz in meinem Mund. ?SCHEISSE? Er sah plötzlich verwirrt aus; Ich wusste nicht, ob ich meinen Satz beenden oder seinen Freunden zu Hilfe eilen sollte.
Leider war dies kein Wettbewerb. Er stieß mich und schob seinen großen Schwanz zurück in seine Hose, als er auf das Geräusch zulief.
Ich schüttelte ungläubig meinen Kopf, als ich mein winziges rotes Höschen wieder hochzog, als ich sah, wie Jen auf den Parkplatz schaute und nach mir suchte.
Als ich ihn in der Ecke traf, war es offensichtlich, was ich tat, aber er sah verwirrt aus, weil ich allein war.
Du würdest mir nicht glauben, wenn ich es dir sagen würde? Ich seufzte, als ich in die Straßenlaterne trat.
Wie ich vermutet hatte, drängelte und schrie eine große Gruppe Männer mitten auf der Straße. Dean zeigte drohend auf einen Einheimischen in der Mitte. Der Mann stürzte auf Dean zu, der einen halben Schritt zur Seite machte und ihm ins Gesicht schlug, und taumelte, Blut strömte aus seinem Mund. Dies war ein Signal für die anderen, einzugreifen, und es kam zu Chaos, als Dean einen lokalen Schläger schlug und zu Boden trat.
Jen und ich sahen uns philosophisch an, als Blaulicht und Polizeisirenen näher kamen; und mit einer Stimme: ?Komm schon? Lass uns von hier aus gehen?
Während wir auf das Taxi warteten, unterhielten sich zwei smart aussehende Typen in den Dreißigern mit uns, aber es war zu spät; Ich sehnte mich nach Dean, aber ich wollte nur zurück zu Jens und in einen tiefen Schlaf fallen.
Als wir bei meinem Freund ankamen, war Dan bereits zu Bett gegangen. Im Taxi habe ich ihm erzählt, was mit Dean passiert ist und er hat laut gelacht? keinerlei sympathie
Jen war schon im Bett, als ich ins Bad ging und mir die Zähne putzte. Als ich mich auszog, konnte ich die ersten Muffs aus dem Schlafzimmer nebenan hören. Dan war vielleicht im Bett, aber er schlief nicht. Ich konnte wegen Jens Stöhnen und Stöhnen nicht schlafen, während Dan seine Frau lautstark befriedigt – wahrscheinlich zu meinem Vorteil. Dann, als ihr Stöhnen lauter wurde, begann das Kopfteil gegen die angrenzende Wand zu knallen. Meine Finger fanden sehr schnell ihren Weg zwischen meine Beine und meine Fotze fing an, meine Lippen zu streicheln, bis mein Kitzler es schließlich tat. körperliche Erscheinung.
Oh ja … Baby, Baby? Ah ja? Fick mich Baby? Fick mich? Jen stöhnte laut, als die Wand von Dans heftigem Liebesspiel erzitterte. Meine Finger waren verschwommen, als ich mich für eine Art Befriedigung rieb; Ungefähr zur gleichen Zeit, als Dan erschien, ejakulierte, was ziemlich cool war.
Ich muss eingeschlafen sein, denn das nächste, was ich wusste, war, dass die Sonne, die durch eine Lücke in den Vorhängen sickerte, mich früh am Morgen weckte. Ich lag schweigend halb wach und halb träumend da und sah, wie Dean mich mit seinem riesigen Schwanz fickte. Mmmm, es fühlte sich wirklich gut an, als ich mit zwei Fingern über meine Spalte fuhr, während ich mit der anderen Hand sanft meine Nippel feinjustierte. Ich machte es mir bequem, indem ich meine Beine spreizte und mein rechtes Knie anhob, bis es ein Zelt bildete.
Ich murmelte und murmelte bald, als ich mir vorstellte, wie ich Deans Schwanz tief in meine Kehle nahm, dann auf ihn kletterte und ihn wie einen Hengst ritt. Meine Fotze wurde bald wässrig, als meine Finger abwechselnd träge an meiner Klitoris rieben.
Ich blinzelte, als meine Klitoris zu pochen begann, und ich sah, wie Dan neben meinem Bett stand, wie ein Idiot grinste, in der einen Hand eine Kaffeetasse und in der anderen eine glänzende Silberscheibe.
Lass mich dich nicht aufhalten. Der Mann meiner Freundin lachte leise.
Ich wurde nervös, ich hörte auf, meinen Kitzler zu schütteln; ?Wie lange warst du dort??
?Lang genug? Dan kicherte, als er seine Kaffeetasse schüttelte, Ich dachte, du könntest so eine brauchen.
Dan stellte den Kaffee neben die CD auf den Beistelltisch; sie tat nicht so, als würde sie die Beule in ihren Shorts verstecken, die sie gerade richtete, als sie aufrecht stand.
Ich komme mit, wenn du mich auch willst… wenn du fertig bist. Dan zwinkerte, als er den harten Schwanz aus seinen Shorts zog.
?Aus? Ich schnappte nach Luft, als sie ihre Vorhaut zurückzog und ein hellviolettes Brötchen enthüllte. Was ist mit Jen?
Er bringt seinen Finger an seine Lippen und zieht meine Bettdecke zurück, damit er meinen nackten Körper sehen kann.
Wir tauschten in den nächsten paar Minuten kein weiteres Wort aus, als ich wild an meiner Klitoris rieb und meine Brüste drückte, während sie diesen dicken 15 cm wichste. Als sich mein Höhepunkt näherte, fing ich bald an, meine Hüften zu knacken und Dan kam näher, bis sein Schwanz über meinen Bauch und meine Brüste kroch. Meine Augen waren geschwollen und ich musste mir auf die Lippe beißen, um nicht zu schreien, als der Orgasmus meinen ganzen Körper von Kopf bis Fuß erschütterte.
Dan hatte nun ein sehr verschmitztes Grinsen im Gesicht, stellte sich auf die Zehenspitzen und warf eine Mutwolke in die Luft, die in einem Spritzer auf meinen Brüsten landete. Darauf folgten zwei weitere kleine Bewegungen, die neben die erste Ladung fielen und eine heiße Lache des Mutes hinterließen, die meine Hügel hinunterlief.
?Ich bin beeindruckt.? Während ich ihre warme Milch auf meine Brüste rieb, sagte ich zu ihr: Besonders nach dem Fick, den du Jen letzte Nacht gegeben hast.
?Artikel.? Dan lächelte: Hast du uns gehört?
Ich war an der Reihe, vor gespielter Überraschung mit den Augen zu rollen.
?Was möchtest du zum Frühstück?? «, fragte Dan, zog seine Shorts aus und schloss seinen schrumpfenden Schwanz. ?Cornflakes? Schinkenspeck mit Eiern???
Ich werde meinen eigenen Dank entgegennehmen. Ich teleportierte ihn und warf ihn aus dem Raum, um sich anzuziehen.
Eine Stunde später ging ich in den Kleidern nach Hause, die ich am Vorabend zurückgelassen hatte. Kaum hatte ich den Schlüssel in die Haustür gesteckt, hielt ein Auto an und ich hupte und sprang auf. Ich bin zurückgekommen, um meine beiden Ehemänner zu sehen? Freunde winken mir zu.
Bist du gerade wieder zu Hause? Schrei. Ich lächelte und zuckte mit den Schultern. Als ich die Tür öffnete, war mein Mann David angezogen und gab seinem Haar den letzten Schliff.
?Hallo? Er lächelte, ohne seine Augen von seinem Spiegelbild zu nehmen, Gute Nacht??
?Ja dank.? Ich seufzte, als mir klar wurde, dass er Football spielen würde.
Er küsste mich schnell auf die Wange und rief über seine Schulter, als er den Weg hinunter rannte: In Brighton gibt es ein Pokalspiel, und dann sehen wir uns das England-Spiel in einer Bar an, also komme ich erst spät zurück. .?
Eine Sekunde später war er im Auto und das Auto dröhnte, bevor er überhaupt die Tür schließen konnte.
Ich machte mir eine Tasse Kaffee und trank etwas Toast, bevor ich duschte.
Ich seifte meine 34c unter der Dusche ein und war immer noch so geil und angepisst wie immer, als ich an die verrückteste Idee meines 38-Jährigen dachte. Ich wusste, in welchem ​​Hotel Dean übernachtete und dass er Samstagabend hier übernachtete, also konnte ich direkt dorthin gehen und ihn im Hotelzimmer umhauen
40 Minuten später trug ich vor dem Schlafzimmerspiegel einen roten Lippenstift auf. Ich trat einen Schritt zurück und sagte ?zu meiner Machtsekretärin? weißes durchscheinendes Hemd, grauer Bleistiftrock, roter 9-Zoll-Elastikbund mit großer silberner Schnalle, die vorgibt, eine Wespe zu sein (steckt meinen Bauch ein und drückt meine Brust hoch), schwarze 10-Denier-genähte Socken, leuchtend rotes ?fuck me? du konntest meinen schwarz-silbernen BH durch die metallischen Stacheln und das transparente Material meines Shirts erkennen. Dean hat keine Chance
30 Minuten später parkte ich mein Auto hinter Deans Hotel und holte tief Luft, um meine Nerven zu beruhigen, als ich das Foyer betrat. Mir schwirrte der Kopf; Ich war spontan so weit gekommen und hatte wirklich keine Ahnung, was ich tun sollte? auch wenn er eigentlich im Hotel ist. Mir wurde plötzlich klar, dass ich nur seinen Namen kannte, also konnte ich ihn nicht an der Rezeption fragen.
Während ich mich im Foyer verloren fühlte, wurden meine Ohren von einigen lauten Geräuschen in der Bar angezogen. Ich machte mich auf den Weg zu dem Bereich, aus dem das Geräusch kam, blieb oben auf der Treppe stehen, überblickte den Raum und suchte nach Dean. Das war seine Gruppe von Freunden, und sie sahen bei Tageslicht noch härter und härter aus. Als ich ihn kennenlernte, bemerkten mich ein paar seiner Freunde und stupsten sich gegenseitig an.
Dean spielte mit dem Rücken zu mir Billard. Obwohl es erst ein Viertel nach Öffnungszeit war, standen viele leere Gläser und Flaschen auf den Tischen verstreut. Ich bewegte mich nicht und wartete darauf, dass ihm jemand sagte, dass ich da war. Ich musste nicht lange warten.
?Dean? Ein schwarzer Skinhead mit zwei großen goldenen Ohrringen trat seinem Freund in den Hintern, um seine Aufmerksamkeit zu erregen. Sucht diese Hure von letzter Nacht nach dir?
?Was?? «, fragte Dean, als er einen Ball in die mittlere Tasche schob.
Diese Nutte an der Bar? Der Junge fuhr fort: Ich glaube, er sucht dich.
Dean schaut über seine Schulter und zieht seine Augenbrauen hoch, als er mich sieht und wie ich angezogen bin.
?Hier,? Ein molliger Mann in einem weißen Poloshirt von Fred Perry schlägt einen Billardqueue: Beende das Spiel für mich.
Alle Augen waren auf mich gerichtet, als Dean durch den Raum ging.
?Was machst du hier?? Er grinste, als er mich von Kopf bis Fuß ansah.
Ich schluckte und antwortete; Ich hatte gehofft zu beenden, was du letzte Nacht begonnen hast.
?Fair genug.? Sie grinste: Wo denkt Ihr Mann, dass er ist?
Ich antwortete nicht, sondern zuckte mit den Schultern.
Als ich zurück ins Foyer ging, wandte sich Dean an seine Freunde; ?Ich werde eine Stunde lang beschäftigt sein, also hinterlassen Sie mir eine Nachricht und sagen Sie mir, wohin Sie gehen?
Als wir in den Fahrstuhl kamen, jubelten und schrien ihre Freunde. Wir sagten kein Wort, sahen uns aber sehnsüchtig in die Augen, als der Fahrstuhl langsam zu ihrem fünf Stockwerke hohen Zimmer fuhr.
Es war ein Doppelzimmer, und die Betten waren gemacht, aber es war genauso unordentlich wie jeder, der es teilte; Kleidung überall verstreut.
Dean fuhr mit seiner Hand über meine Brüste, als er die Tür schloss, berührte sie kaum.
?Was würdest du gern tun?? Sie fragte.
Alles und alles, was Sie tun möchten. murmelte ich so sexy wie möglich; drückte gleichzeitig seinen Schwanz.
Ich schaute in seine braunen Augen, öffnete geschickt seinen Gürtel und zog ihn herunter. Es war noch nie zuvor in einer solchen Situation gewesen, und jetzt würde ich es ausnutzen; macht es zu meinem Sexspielzeug.
Er trat gegen seine Turnschuhe, während er seine Levi’s ihre dicken Beine herunterzog.
?MMMmmmm? murmelte ich und kitzelte seinen hart werdenden Schwanz durch seine Boxershorts – es fühlt sich so gut an wie letzte Nacht.
Ich lehnte ihn sanft gegen die Schlafzimmerwand, zog seine Boxershorts herunter, ließ seinen Schwanz los und lutschte dann schnell, wodurch er immer härter wurde. War es köstlich? Es war heiß, salzig und verschwitzt.
Verdammt, ist das… gut. Ich stöhnte, er nahm langsam seinen fetten Schwanz tief in die Kehle. Als ich überzeugt war, dass sein 7-Zoll-Schwanz so hart wie möglich war, nahm ich ihn aus meinem Mund und er zog mit ein paar harten Zügen das Gesicht.
Ich stand auf und ging zum Fenster, wo ich die Vorhänge schließen wollte, dann gefiel mir die Vorstellung, dass jemand hereinschaut und zusieht, wie ich meine junge Freundin ficke, meine exhibitionistische Seite.
Ich drehte mich langsam zu ihm um; Ich knöpfe meinen Gürtel auf und öffne sexy mein Hemd, um meinen schwarz-silbernen BH zu enthüllen. Dean grinste wie ein Kind zu Weihnachten, als ich meinen Rock öffnete und daraus schlüpfte; ließ mich mit meinem BH, Tanga, Riemchengürtel, winzigem Tanga und roten Fick-mich-Schuhen zurück.
?Bleib so? Er sprach mit leiser Stimme, während er seine Jeans durchwühlte, bis er sein Handy fand; dann hielt er es auf Armeslänge, während ich Fotos von mir in meiner Unterwäsche machte.
?Zu Bett gehen? Ich sagte ihm. Er sprang auf das Einzelbett, warf sein Hemd auf den Boden und zog seine Socken aus. Sehr ?baaaad? mit ihrem fehlenden Zahn, goldenen Ohrringen und Tätowierungen, die ihre Brust, Schultern und Arme bedecken.
Er lag auf dem Rücken und richtete seinen großen Schwanz wie einen Fahnenmast auf. Ich lag neben ihm und wir fingen an, uns zu küssen und zu streicheln? Körper. Ich rieb sofort seinen Schwanz, aber seine riesigen Hände schienen von meinen Nylonstrümpfen fasziniert zu sein, also streichelte und erkundete er mich, besonders meine Beine. Als die Zeit gekommen war, küsste ich ihre tätowierte Brust nach unten, bis sie in eine fötale Position kam und an ihrem Schwanz saugte, während sie mein Höschen zur Seite zog und meine Fotze mit ihrem langen, dicken Finger fingerte.
Ich war verrückt, als ich seinen umwerfenden Schwanz lutschte und leckte; Er bemerkte kaum, dass er mehr Bilder mit seinem Handy machte. Das ist genau das, was ich letzte Nacht gebraucht habe, aber besser spät als nie? dachte ich, als ich das Gerät wieder in meinen Rachen schluckte.
Verdammt? du? bist ein verdammter Schwanzlutscher? Dean hielt den Atem an, als seine Eier mein Kinn berührten. ?Ich werde dich gleich hart ficken? Er versprach es noch einmal, als er seinen Finger in meine Fotze drehte.
Ich hörte die Schlafzimmertür nicht öffnen, als Dean mir all die schmutzigen Namen unter der Sonne erzählte und wusste erst, als ich seine Freunde kichern hörte, dass wir einen Gast hatten.
Ich spuckte seinen Schwanz aus und versuchte mich zu schützen.
?Was ist los?? Ich schrie.
Dean lachte, Sie wollen nur zusehen, wie du mich leckst?
?Aber,? Ich fragte, woher sie wüssten, was wir seien. Dann wurde mir klar, dass er meine Fotos an die Kinder in der Bar im Erdgeschoss schickte
Ich sah in ihre jungen, spöttischen Gesichter und die Idee, ihre riesigen Freunde zu ärgern, während sie saugten und fickten, gefiel mir.
Dean nahm eine Handvoll meiner dicken braunen Haare und drückte mein Gesicht gegen seinen weich werdenden Penis.
Komm schon Baby, zeig den Jungs was für ein guter Schwanzlutscher du bist?
Das musste er mir nicht zweimal sagen? Ich war zu eifrig, dem nachzukommen; aber manchmal kann es ein wenig kraftinduzierend sein.
?so?wie?saugen?desto härter?zeigen Sie ihnen, wie Sie meinen Schwanz deepthroaten?
Ich kann nicht glauben, dass du das verdammte Ding in deinen Hals stecken kannst? Einer schnappte nach Luft, als ich das köstliche menschliche Fleisch Zoll für Zoll verschlang.
Meine Fotze war jetzt so feucht, dass sie quietschte, als ich meine Schenkel zusammenpresste.
Hast du ihn gesehen? Eine junge Stimme keuchte: ?Er trägt Socken?
?Ich weiss.? Eine andere Stimme keuchte; Offensichtlich hatte keiner von ihnen jemals eine Frau gesehen, die im wirklichen Leben wie ein Strumpf aussah.
?diese?verdammte geile Fotze; Das ist alles was ich weiß.? Eine tiefe Stimme rief.
Mit Deans großem Schwanz immer noch in meinem Mund drehte ich mich herum, bis ich auf allen Vieren war und meinen Hintern zu meinen Freunden zeigte. Dean griff mit beiden Händen nach meinen Haaren und fing an, meinen Mund zu ficken, während ich zum Vergnügen seiner Freunde wackelte und meine Hüften rundete.
Ein paar wandernde Hände streichelten meine nylonbedeckten Beine, und die kühneren drückten meine hängenden Brüste, und die beiden berührten sich sogar zwischen meinen Beinen; aber nicht wirklich in meiner Hose.
Es ist so nass, dass ich glaube, er ist sauer auf sich selbst. Jemand lachte, während er meine durchnässte Fotze streichelte, zog dann das Gummiband meines Tangas zurück und ließ mich mit einem klirrenden Geräusch ein wenig zusammenzucken.
?verdammt?ah verdammt? Dean griff fester nach meinen Haaren und rang nach Atem, als seine Hüften seinen langen Schwanz hinter meinen Hals senkten; ?Ich komme? In einem Augenblick füllte ein heißer, bitterer Schwall Mut meinen Mund; es war so sehr, dass einige meiner roten Lippen aus der Ecke kamen.
Dean warf sich aufs Bett und lockerte seinen Griff um mein Haar, als sein Werkzeug aus meinem Mund glitt. Ich war mit mir zufrieden, nur um aus dem Bett zu steigen und von einem großen Schwarzen erwischt zu werden.
Was denkst du, wo du hingehst? Sagte er drohend, als er meinen Arm fester ergriff.
?So viel,? Die Shows sind vorbei; Ich gehe.?
?Ich glaube nicht? Seine Augen waren weit geöffnet und seine Nase brannte; ?der Rest von uns will auch ein paar Katzen?
Entsetzt schaute ich über meine Schulter und sah 5 oder 6 junge Männer in verschiedenen Stadien des Ausziehens und 3 weitere, die Kokain vom Schminktisch zogen.
Nein? nein?. nein? nicht so?. ich bin nicht so. Ich wimmerte, als mir Tränen in die Augen stiegen, als mir klar wurde, was sie wollten.
?bist du so?du hure? Der Schwarze grunzte, als er mich zum Bett zwang.
Hör auf … es tut weh. Ich kicherte, als er mir den Knöchel verstauchte.
?Jemand zieht ihr Höschen aus? Dean schrie die anderen an, als er aus dem Bett rollte.
Ich spürte die Gefahr und versuchte, einen blassgesichtigen Jungen zu treten, der versuchte, meine Hose herunterzuziehen, aber er sprang zurück und jemand anderes packte stattdessen meinen linken Knöchel. Ein anderer schloss sich ihm an, aber ich trat ihm mit meiner spitzen Ferse in den Bauch.
Stimmt das, heikler Dreckskerl Der Nigga grummelte: Wenn du es hart haben willst, geben wir dir einen Rough?
Dann wusste ich, dass überall Hände waren; Meine Handgelenke und Knöchel zitterten vor Angst, bis ich meine Haare packte, auf meinen Arsch und meine Brüste schlug und sie ans Bett nagelte.
Stopp? Stop? Bitte Ich bat: Ich werde niemandem davon erzählen? Stoppen Sie bitte.
?Den Mund halten? Schlampe.? Der Schwarze knurrte, als er am Fußende des Bettes stand, sein Hemd auszog und den Gürtel seiner Jeans lockerte.
Ihr Höschen ausziehen? Er befahl, während er seine Jeans und sein Höschen auszog.
Entsetzt begann ich mich zu drehen und zu drehen, um sie daran zu hindern, meinen Tanga herunterzuziehen.
?Verdammte Hölle? Er atmete laut aus: Könnt ihr Fotzen nichts richtig machen?
Ich kämpfte immer noch, als er etwas aus seiner Jeanstasche zog? Es war ein Messer
Mit einem teuflischen Grinsen auf seinem Gesicht erstarrte ich, als er sich vorbeugte und das stumpfe Ende zwischen meine Haut und die Schnur meines Tangas schob.
SWISH. Er schnitt das Seil durch und tat dasselbe auf der anderen Seite. SWISH. Immer noch grinsend hob er seine Augenbrauen und zog langsam das zerrissene Material aus meiner Fotze, wobei er meine nasse Spalte zur Schau stellte.
Jetzt trenn ihre gottverdammten Beine Er kicherte, als er begann, an seinem dicken schwarzen Schwanz zu ziehen, der von Sekunde zu Sekunde härter wurde.
?Nein nein Nein.? Ich bettelte.
?Den Mund halten? Er sagte es Dean; Er nahm mein nasses Höschen und stopfte es mir in den Mund. Als er sie durch meine fest geschlossenen Lippen zwang, war das Aroma meiner eingeweichten Tees fast überwältigend, aber auch sehr anregend.
Okay Schlampe? Wie lange lässt sie es dich versuchen, nachdem sie dich gefickt hat? Neger erklärte; als sie zwischen meinen gespreizten Beinen kniete und ihren rosa Dutt gegen meine Schamlippen drückte.
Ich würgte in meiner Unterwäsche und meine Augen traten hervor, als er langsam seinen langen, fetten Schwanz in mich schob.
?Die dreckige Schlampe liebt es? Jemand lachte, als er meine Hüften packte und seinen Penis wie einen Kolbenmotor in mich stieß, mich so weit wie möglich warf und versuchte, ihn von mir zu bekommen.
Ist das eine Schlampe? Er grinste, als ich herumflatterte, Drive me baby? Drive me?
Sein Schwanz fühlte sich riesig an, als er meine Fotze für das schlug, was es wert war. Bei all meiner Bewegung merkte ich, dass meine Klitoris am Schambein rieb und sich ein Orgasmusvorspiel in meinem Bauch staute.
?Nein nein Nein Nein? Ich schrie in meinem Kopf, aber der Orgasmus wurde aufgebaut und aufgebaut. Ich konnte es nicht aufhalten und sobald er das Gesicht verzog und auf seine Lippe biss, fing ich auch an zu zittern und gerade als er meine Muschi mit seinem Samen füllte, brach ein starker Orgasmus in meine Muschi.
Hast du das gesehen? Die Jüngste kicherte, als sie am Bett vorbeitanzte, Siehst du? Binksey brachte ihn zum Abspritzen?
Schmutziger Abschaum. ?verdammte Ohrfeige? dafür würgen? ?Er wird uns alle auf seinen Rücken nehmen und uns jede Minute lieben? Nur einige der Kommentare, die ich hörte, als ich Binksys letzten Samen in meine Nylonstrümpfe entleerte.
?Wer will sie als nächstes ficken? Er kicherte, als er zur Seite trat.
Als nächstes lass den kleinen Mish gehen, lachte jemand, ?sein erstes Mal sollte unvergesslich sein und er wird sich für den Rest seines Lebens an einen solchen Fick erinnern?
Ich wurde im Einzelbett immer noch weit offen gehalten, als der tanzende Junge durch die Band am Fußende des Bettes ging.
Der Mollige zog seine Jogginghose aus und schwang einen kurzen, fetten Schwanz gegen meine triefende Fotze.
Ich werde die alte Hure zum Schreien bringen verkündete er arrogant, als er zwischen meine Beine kletterte.
Um die Wahrheit zu sagen, ich konnte fast nichts fühlen, nachdem ich meine Fotze von dem schwarzen Burschen geschlagen und gedehnt hatte. Er lag auf mir, leckte und saugte an meinen Brüsten, während er mich wie ein Kaninchen fickte, dann ließ sein Mut ohne Vorwarnung nach, als er sich seinen Freunden in meiner Vagina anschloss.
Es wurde schnell von mir weggezogen und durch einen dicken Skinhead ersetzt, der genau wie Dean mit Tattoos bedeckt war; wer erklärte? Ich werde ihn nächste Woche ficken? als ich die harten 15 Zoll in meine nasse Spalte schob.
Ich kämpfte jetzt nicht mehr halb so sehr; hat sich wahrscheinlich in mein Schicksal ergeben und atmete leicht durch meine Nase, da mein Höschen noch in meinem Mund war (ein Trick, den ich vor Jahren durch das Blasen vieler Schwänze gelernt habe).
Der Skinhead verzog das Gesicht, als sein Penis in mein Loch eindrang; ?Scheisse Ist das beängstigend? wie kannst du es wagen, ihm zu geben Aber das schreckte ihn nicht ab; Hat er mir einen guten Fick gegeben? Er hämmert meine Fotze, schüttelt meinen Kopf von einer Seite zur anderen für alles, was ihm wichtig ist, während er gegen seinen Drang ankämpft, mich zu amüsieren.
Als ich sein vernarbtes Gesicht und sein unverhältnismäßiges Grinsen betrachtete, konnte ich nicht anders, als meine Hüften hochzudrücken, um seinen Bewegungen zu folgen. Das Gefühl der Hilflosigkeit, das ich empfand, als er mich weiterhin gewaltsam offen hielt, wurde schnell erregend.
Ich habe dir doch gesagt, er würde es lieben Eine Stimme lachte.
Sieh Dir den Kuchen an. Schlägt er Lippy härter als sie? Ein anderer grummelte.
Der Raum war erfüllt von Gelächter und sexueller Spannung, als sich die Jungs entspannten und stimmlicher wurden.
Wenn ich fertig bin, wird deine Muschi umgekrempelt? Ich werde ihn dazu bringen, mich zu saugen ?Ja Lasst uns den alten Kuchen braten? Ihre grausamen schmutzigen Kommentare und die Art und Weise, wie mich ein Skinhead mit abgebrochenem Vorderzahn fickte, machten mich an wie nie zuvor und es dauerte nicht lange, bis ich dieses Gefühl spürte. wieder auf meiner Klitoris.
Ich war umzingelt und Hände kratzten an meinen Nylonstrümpfen und zerrissen meine Brüste, die aus meinem BH hingen, während beide Skinheads schneller fickten.
Ich musste auch ejakulieren? Ich musste einfach Sein Schwanz rutschte wegen der zwei Ladungen Eingeweide schon zu leicht in meine Liebesröhre, also versuchte ich, meine Hüften nach oben zu zwingen, damit mein Kitzler an ihm reiben konnte. Es funktionierte.
?Shiiiiitttt? Er stöhnte durch seine zusammengebissenen Zähne, als ich meinen Kopf zurückwarf, als mein eigener Orgasmus meinen Körper überwältigte und meinen Raum mit noch jugendlicherem Samen füllte.
Ich lag zitternd in der Abenddämmerung, während die Jungs darüber stritten, wer mich als nächstes ficken würde. Es dauerte ungefähr eine Minute, aber ich erkannte, dass sie meine Handgelenke und Knöchel befreiten und mir die Möglichkeit gaben, zu kämpfen und ihnen zu entkommen.
Ich habe nicht genommen. Ich nahm meinen Pantyplug aus meinem Mund und versuchte, mich wohler zu fühlen.
Sieht ihn an. Wenn einer der trendigen Typen meinen 5-Zoll-Durchnässten in meine klatschnasse Möse schiebt, ein anderer neben meinem Kopf kniet und ich bereitwillig anfange, an seinem Schwanz zu lutschen, ?Für ihn wird ein Traum wahr?
Er ist ein gottverdammter Cuckhunter? Wahrscheinlich isst er zu Hause gar nichts.?
Sie ist eine verdammte Nymphomanin? So etwas habe ich noch nie gesehen?
es war alles wahr
Beide Kinder hielten nicht sehr lange durch; sie klingen beide wie Fontänen, besonders die in meinem Mund. Ich liebe einen Schluck Mut und dieser junge Bursche hat mich bestimmt nicht im Stich gelassen.
Umdrehen und auf alle Viere gehen? Dean befahl und ich gehorchte kleinlaut, Fuck you?
?Ach du lieber Gott? Ich schnappte nach Luft, als er seine lange Schleife in mein grob gedehntes Loch schob.
Er war wie ein wildes Tier, als er mich von hinten fickte und meinen Strapsgürtel wie eine Reihe von Zügeln hielt.
?Hahaha? Ich war außer Atem, als er mich vorne hämmerte.
Was wird Ihr Mann denken, wenn wir Sie mit einem Bauch voller Mut zurückschicken? Er neckte mich, während er eine Handvoll meiner Haare hielt und meinen Kopf zurückzog.
Ich versuchte zu sprechen, aber ich konnte nicht.
Er lachte immer noch über mich und fing an, meinen Hintern zu schlagen, während er an meinen Haaren zog; Es lässt mich Grimassen schneiden und jammern.
?Schneller du Arschloch?Schneller? rief er, als er mich wie einen Cowboy auf einem Hengst trieb.
Meine Arme schmerzten und ich konnte spüren, wie meine Socken mit extremem Mut nass wurden und mein eigener Liebessaft über meine angespannte Muschi floss.
Du hast deinen Gas-Schwanz in die Schlacken gesteckt? Mund.? Dean rief einem schwarzen Jungen zu: Lass uns den alten Spunker braten.
Sein Freund entspannte sich direkt vor mir und steckte seinen schwarzen Schwanz in meinen offenen Mund.
Das ist besser, nicht wahr, Schlampe? Dean quälte mich, als er anfing, meinen Arsch zu verprügeln und sein Freund meinen Kopf packte und meinen Kopf gegen seinen harten Schwanz prallte.
Ich wollte schreien?.JA DAS IST ES Aber er konnte sich weder bewegen noch sprechen.
Andere spielten immer noch mit meinen Brüsten und einige rieben ihre Schwänze an meinem Gesicht.
Ha?ugh?Uuuggghhhh. Der Junge grunzte, als er schnell in meinem Mund explodierte und seine klumpigen Eingeweide direkt von meinem Hals zu meinem Bauch schickte. Sobald ich meine Haare losließ und an seinem Penis zog, warf ich meinen Kopf zurück, um etwas Luft zu schlucken und seinen Mut zu schlucken, aber als ich das tat, warfen mir die beiden jungen Skinheads ihre Eingeweide direkt ins Gesicht; etwas davon geht in meine Augen und geht meine Nase hinauf.
Komm schon, Deano Jemand sagte: Schneid deinen Arsch in zwei Teile Schrei.
Ich konnte mich kaum bewegen, als Dean langsam seinen langen Schwanz aus meiner öligen Fotze zog und seinen Knopf in mein Arschloch drückte.
Analsex ist mir nicht fremd, aber ich war nicht darauf vorbereitet, dass ein so großer Schwanz wie er dort reinkommt.
Der Schmerz war unerträglich, als der duftende Mut von meinem Gesicht auf das Bett tropfte, als sein fettes Brötchen meinen Anus streckte und sieben Zoll lang in mein enges Loch eindrang.
Glücklicherweise wirkte extreme Eingeweide wie ein Gleitmittel in meinem Arsch, und obwohl sein Werkzeug ein bisschen schmerzte, fickte er mich ziemlich leicht.
Als ich mir ihre Kommentare anhörte, während Dean mich nervte, war klar, dass keiner von ihnen jemals zuvor den Arsch eines Mädchens gefickt hatte? Jemand hat ihn sogar eine Schwuchtel genannt, weil er meinen Arsch gefickt hat? aber das hielt ihn nicht auf.
?Du wirst zwei Wochen nicht richtig scheißen können? Er grunzte, als er eine gute Dampfwolke bildete; Er knallte meinen Arsch genauso leicht wie meine Vagina.
Nach ein paar Minuten qualvoller Ekstase schlug Dean seine zweite Ladung Sperma tief in meinen Bauch. Als ich mit dem Gesicht nach unten auf das Bett fiel, fühlte es sich an, als wäre ein Zug durch mein Arschloch gefahren.
Ich drehte mich vage auf den Rücken und wurde von der Packung auseinandergerissen, als ihre Brüste eine nach der anderen zu meinem Gesicht masturbierten und mich mit noch reiferen Samen bedeckten.
Verdammt? Das kannst du nicht? Ein Junge mit modischem Haarschnitt stöhnte einen unsichtbaren Freund an.
Ich kann machen was ich will und die Schlampe wird es lieben gucken.? Der abgebrochene Zahn Binksy kicherte, als sie zum Fußende des Bettes ging.
Hebe deine Beine hoch und halte sie fest. Er sagte es niemandem Bestimmten mit einem Hauch von Drohung. Als sich meine Augen endlich auf ihre Hände richteten, packten die beiden Jungen meine Knöchel und hoben meine Beine in die Luft, zwangen mich auf meine Schultern. Er hielt eine leere Bierflasche in der Hand.
?Das ist fast wahr.? Er lachte, als ich mit dem kalten Glasboden der Flasche an meiner mutigen Fotze auf und ab fuhr; dann öffnete er meine klebrigen Flügel mit seinen Fingern und begann tapfer die Bierflasche in meine gefüllte Leere zu stoßen. Bald wanderten meine Augen zu den Griffen, aber ich schwieg und knirschte mit den Zähnen, als ich die Flasche so weit wie möglich in mein offenes Loch stieß. Dann, zufrieden mit seiner Arbeit, holte er eine zweite Flasche heraus und steckte seinen Hals in mein überdehntes Scheißloch.
Dann, während die Jungs die beiden Flaschen vor mir und meinen Arsch mit ihren Kamerahandys fotografierten, zwang er sie in und aus meinen Löchern, bis ich morgens mit dem fünften und sechsten Orgasmus ankam.
Erschöpft schlief ich ein und schlief für die nächsten paar Minuten ein, um ihnen die Möglichkeit zu geben, das Schlafzimmer zu verlassen, ohne mit mir zu sprechen. Als ich sicher war, dass der letzte weg war, humpelte ich ins Badezimmer und wusch dort so viel Mut wie ich konnte aus meinem Gesicht, meinen Brüsten und zwischen meinen zarten Beinen, dann sammelte ich meine unordentlichen Kleider und zog mich an, so gut ich konnte .
Sorgfältig jeden Kontakt vermeidend, eilte ich die Treppe hinunter, dann rannte ich ohne Unterwäsche aus dem Foyer und auf den Parkplatz. Gott weiß, was jemand denken würde, wenn er mich sehen würde. Mein Haar war wie eine Vogelscheuche und wie mein BH und meine Strümpfe mit duftendem, klebrigem jugendlichem Mut bedeckt.
Mein Arsch brannte und mein Hintern schmerzte so sehr, dass die relativ kurze Fahrt nach Hause eine Qual war, als die Samenpfütze in meinen Löchern in meinen Rock und meinen Fahrersitz sickerte.
Endlich kam ich nach Hause und rannte so schnell ich konnte, bis ich die Haustür öffnete und hineinging und weinend auf meinem Sofa zusammenbrach. Meine Gedanken rasten? Ich war mir nicht sicher, wie ich reagieren sollte. Kann ich? Soll ich es jemandem sagen? Jens? Polizei? Mein Ehemann? Die Antwort lag in meinen eigenen Händen? Ich habe mich dreimal selbst gefickt, bevor ich eines Abends ein heißes Bad genommen und Freizeitkleidung vor dem Fernseher getragen habe, Sperma aus meiner Muschi genommen und es von meinen Fingern geleckt habe.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert