Pov Handjob ♥ Ich Habe Ihren Orgasmus Ruiniert ♥ Sperma Auf Big Tits

0 Aufrufe
0%


Nikki Sixx
Ich bin in meinem ganz schwarzen Mieder geschnürt. In dieser Fantasie habe ich eine Kraft, die ich im wirklichen Leben definitiv nicht habe, weil ich direkt an Security und Requisiten vorbeigehe und sie atemlos zurücklasse. Ich gehe auf die Bühne, meine Absätze klappern laut. nicht so laut wie Tommy Lee oder Mick Mars und Vince Niel am Schlagzeug. Ich stelle einen Stuhl hinter Nikki und schiebe sie hinein. Er brüllte aus dem Publikum, als mein nackter Hintern in die Menge glänzte. Das sollte kurz sein, ich habe sehr wenig Zeit zum Schreiben, aber zeige auf Pyrotechnik, während Mädchen im Hintergrund Mädchen spielen. In dieser Fantasie kann ich ihn tanzen und ausziehen, während er seine Grundgitarre hinlegt. Jetzt, wo ich nackt bin, jubelt das Publikum weiter, als ich mich umdrehe, um ihnen eine vollständige Vorderansicht zu geben. dann steige ich auf nikki und fange an sie zu ficken. Ich hatte meine Hände an die Rückenlehne des Stuhls gefesselt, als die Band den Song neu startete, wenn du nicht gerade Warrent-Cherry Pie hörst, gibt es keinen besseren Song zum Lieben. Dann sehen Sie, ich habe Ihre Hose heruntergelassen und bin zwischen mehr Jubel und Pyrotechnik auf Sie geklettert. dieses Publikum gab an diesem Abend viele Shows. Nikki kam zweimal herein, während ich sie ritt. Bei Handys, Kameraverboten bei Konzerten hat natürlich niemand irgendwelche Beweise.
M steht für Meister
Gehen Sie mit der Fantasie. Der Geburtstag des Meisters rückt näher und ich weiß, was ich ihm schenken kann. Verbindungen werden hergestellt, wenn Nachrichten gesendet werden, neue Freundschaften beginnen. Wenn Geschichten geschrieben werden, werden Fantasien provoziert. Du willst mich, aber du kennst die Spielregeln. Sie senden eine Nachricht an den Master und es öffnet die Tür für die Kommunikation.
2 Wochen später vorspulen. Der Geruch von Hirschhaufen erfüllt das Haus, und der Kartoffelbrei wird geschlagen. Der Salat steht schon auf dem Tisch. Eine einzelne Kerze brannte ohne Grund. Das Licht im Speisesaal ist gedämpft. Ein Klopfen an der Tür geht schnell in das Läuten der Türklingel und das Öffnen der Kamera über. Das ist es
Es ist nur so, dass meine Nerven anschwellen, wenn ich sie in meiner französischen Dienstmädchenunterwäsche und meinen Stilettos an der Tür begrüße. Er sieht mich von Kopf bis Fuß an und grinst zustimmend und lustvoll. Ich habe einen Kloß im Hals, der mich nicht sprechen lässt, also lädt der Meister ihn ein, sich an den Tisch zu setzen. Das Abendessen ist schnell. Der Meister erklärt die Regeln. Das ist ein One-Night-Stand. Dem Sklaven werden die Augen verbunden. Der Sklave wird Sie nicht kontaktieren, nachdem die Tat vollbracht ist. Kein Anal, keine Gesichtsaufnahmen, kein Schieben Er wird so schnell gehen, wie er sich wohl fühlt. Wenn heute Nacht nicht diese Nacht ist, wird er reden und entscheiden, wie es weitergeht. Das sichere Wort ist rot. Wenn er dieses Wort sagt, halte inne und ziehe dich langsam zurück. Ich werde deine Hand halten, nach Hinweisen oder Anzeichen von Unbehagen Ausschau halten. Das ist Wahnsinn Was du mit ihm machen willst, ist verrückt, aber er bekommt es nicht aus dem Kopf, also hier sind wir?
Ich frage mich, wie sich das anfühlen würde. Ich frage mich, was diese Fantasie in den Menschen antreibt. Innerlich hoffe ich, nicht zu weinen oder schlimmer noch vor Panik zu keuchen. Ich habe keine hohe Schmerztoleranz und der Meister würde nicht erwarten, dass ich mich für so etwas anstelle. Ich bin das Mädchen, das Schmiergeld nehmen musste, um geimpft zu werden, dafür zu weinen und dem Meister ständig die Hand zu schütteln. Warum also dieser tiefe Klippensprung? Denn ich bin eine bedürftige Schlampe, die sie nicht aus meinem Kopf bekommt.
Ich nahm Tylenol und rieb betäubendes Öl über meinen ganzen Rücken. Ich habe nie darüber nachgedacht, bis sich die Geschichte vor meinen Augen abspielte. Wir gehen ins Schlafzimmer und der Meister hält inne, bevor er eintritt. Er hielt inne, um mich zu fragen, ob ich das wirklich tun wollte, und wiederholte seine tiefe Sorge um mein Wohlergehen. Mein impulsiver Geist war geschaffen. Es erinnert mich daran, dass ich nichts tun muss, was ich nicht will, und dass ich jederzeit selbstbewusst sprechen kann. Dann verbindet er mir die Augen.
Ich wurde zum Bett geführt und vom Meister gefesselt. Ich kann mich nicht bewegen. Die Riemen sind eng, zu eng für meinen Geschmack, aber der Meister versichert mir, dass es zu meinem Besten ist. Eine Bewegung, Zappeln, und das wird gefährlich. Ich habe einen Kuss, Meister, er ist auf meinem Nacken, er geht meinen Rücken hinunter. Ich kann es jetzt fühlen, die Klinge des Messers ist kalt. Es kitzelt fast, als der Edelstahl auf eine gewisse Weise meinen Rücken hinunterläuft. Es schneidet nicht ab, aber der Gedanke, dass es mich nervös machen wird. Meine Atmung wird schwer und der Meister fragt, ob es mir gut geht. Ich sage trotzdem so viel wie möglich nichts.
Ich kann fühlen, wie mein Ei auf meiner Klitoris platziert wird, und ich fange an zu stöhnen und vergesse für einen Moment, dass ich eine große Stahlklinge in meiner Wirbelsäule habe. Es ist eine Prozedur und der Meister hat ihm geraten, die Schnitte nach dem Zufallsprinzip vorzunehmen, mir nichts zu sagen. Der erste Schnitt tut höllisch weh. Es tut weh und ich kann spüren, wie es anfängt zu bluten, als der Meister mir eine Träne aus dem Auge wischt. Dann spüre ich das Küssen im Schnitt, sanft sinnlich, beruhigend, aber nicht so herrisch. Meister streichelt meinen Arm. Ich stöhne jetzt lauter, während das Ei vibriert. Die Klinge begann wieder, meiner Wirbelsäule zu folgen. Ich schauderte, als ich die Stelle kratzte, wo der Schnitt gemacht wurde. Eine kurze gerade Linie verläuft meinen Rücken hinauf. Dann, bevor ich Zeit hatte, über einen weiteren Schnitt nachzudenken, jammerte ich laut. Diagonale. Mit verbundenen Augen kann ich nichts sehen, aber ich kann mehr Küsse spüren. Nicht nur in den Schnitten, sondern am ganzen Rücken bis zum Hals. All diese Hot Spots zu küssen, während ich fühle, wie mich ein Finger sticht, nicht nur an einem, sondern am zweiten. Als die Klinge erneut meiner Wirbelsäule folgt und ich vor Ekstase stöhne, dringt sie in mich ein, gleitet in mich hinein und aus mir heraus.
Ich bin kurz davor zu ejakulieren, als das Ei gezogen und die Finger zurückgezogen werden. Der dritte Schnitt ist schnell, diagonal und lässt ein paar weitere Tränen fallen, während ich stöhne. Der Meister erinnert mich daran, dass wir jeden Moment aufhören können. Ich sagte nichts, als die dritte Runde Zungenküsse auf meine weiche Haut fiel.
Das Ei wurde wieder in meine Klitoris eingesetzt. Fast fertig. Noch ein Abschnitt übrig. Er verbringt viel Zeit damit, meinen Rücken mit der Messerklinge zu streicheln und ihn herauszuziehen. Gerade als ich den Wendepunkt erreiche, taucht die Klinge für den letzten geraden Schnitt ein. Ich wurde zum Orgasmus geschickt, enorme Schmerzen, praktisch durch die Extreme in eine andere Dimension. Ich zittere, als die Küsse aufhören, halb Angst und halb intensiver Orgasmus. Meine Handschellen wurden gelöst und mir wurde befohlen, alle 4 anzulegen. Zuerst gleitet sein Schwanz in meine glitschige nasse Fotze. Ich drücke hart, genieße das Gefühl, benutzt zu werden, und liebe das Gefühl, wie die Eier die ganze Zeit gegen meine Klitoris schlagen. Als der Meister mit seinen Fingern durch den Schnitt fährt, fühle ich, wie seine Ejakulation mich erfüllt und aus mir herausquillt. Es ist für den perfekten M.M-Meister
M steht für Meister. Die Augenbinde wurde entfernt, als mir für die Teilnahme gedankt wurde. Der Meister zieht sich an und eilt in die Nacht, während Neosporin die Schnitte reibt und sie mit Pflastern aus der Entendynastie bedeckt. Ja. Walmart hat diese. Der Meister bringt mich zum Bett, wo wir zusammen liegen und einschlafen, während ich sanfte Küsse auf meine Stirn drücke.
Nein, ich hätte niemals den Mut gehabt, mich von jemandem schneiden zu lassen, aber ich hätte zugelassen, dass jemand mit einem Messer über meinen Rücken fährt. Wir wurden mit einer Geschichte angesprochen und wir konnten den Mann zum Abendessen treffen. Schließlich war er respektvoll genug, zuerst den Meister zu fragen, anstatt anzunehmen, dass ihm etwas zusteht, nur weil es existiert. Allein der Gedanke daran geht mir auf die Nerven
Update: Der Meister brachte ein Messer ins Schlafzimmer. Zuerst verdrängte es meine Angst für eine Schleife, änderte dann aber seine Herangehensweise, indem es es vorsichtig von meinem Rücken wischte. Kein Carven, aber trotzdem die Möglichkeit, an die Grenzen zu gehen Danke, Meister, dass du an meine Grenzen gegangen bist
Update 2020: Ich hatte ein Herz mit einem Messer in mich geritzt. sehr romantisch. Klingen können auf der Bühne verwendet werden, falls angegeben. bitte nicht bluten

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 2, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert