Sexy Dame Mit Dickem Arsch Macht Live-Sex

0 Aufrufe
0%


Jason Vindly war ein durchschnittlicher Student. Er ist ein süßes Kind, aber er hat sich nie selbst Ehre gemacht. Ihm war gerade die Zahnspange entfernt worden, also fing er an, etwas Selbstvertrauen zurückzugewinnen. Er war kein Mädchenmagnet, er war zu schüchtern. Nicht, dass irgendein Kind in der siebten Klasse als Junge gelten würde. Er mochte die meisten seiner Lehrer, aber einer erregte seine Aufmerksamkeit besonders. Ihr Name war Miss Krystal, ihre Mathelehrerin. Es war unglaublich. Ihre langen blonden Haare fielen ihr bis auf den Rücken. Sexy lange Wimpern mit großen schönen grünen funkelnden Augen, die zusammenkommen. Sie war sehr elegant gekleidet, geknöpfte Blusen, Röcke und Pumps.
Da Miss Krystal auch als Schulschlampe bekannt ist, kommen nicht alle Leckereien in einem perfekten Paket. Es ist keine Übertreibung, wenn ich sage, du bist eine Schlampe. Keines der Kinder machte sich über sie lustig, weil sie wussten, dass sie nicht bereit für Spielchen war, was sie noch heißer machte.
4. Semester, Mathe. Sie saß hinten im Raum und starrte ihn an, während sie auf und ab ging und mit Kreide auf die Tafel schrieb. Er hörte nichts von seinem Vortrag, sah nur, wie sich seine knallrosa Lippen lösten und sich lautlos wieder trafen. Seine Überraschung wurde schnell zerstört, als seine Augen ihre trafen. Er sah sofort auf sein Papier und tat so, als würde er schreiben, als seine Schüchternheit begann. Hey? Psst. Jason…? Neben ihm flüsterte ein Junge namens Travis. Jason drehte sich um und sah sie an, um zu hören, was er sagen würde. Hast du die Antworten bekommen? Ich kenne keinen von ihnen. Sagte.? Beachten Sie, dass Travis seinen Artikel immer kopierte, er war daran gewöhnt. Wie üblich reichte Jason ihr seine Zeitung. Er dachte, es wäre besser aufzugeben, als sich nach dem Unterricht in den Arsch zu treten.
Als Jason seinen Job zurückbekam, sah er da eine kleine Notiz auf der Rückseite?
Travis: Ist Miss Krystal nicht sexy? Alter, die Dinge, die ich mit ihm machen werde…
Jason nahm seinen Stift und antwortete:
Ja… sie ist sexy, aber ein bisschen schlampe, weißt du?
Er gab Travis das Papier zurück.
Travis grinste und funkelte ihn anerkennend an.
Jason würde es nicht wagen, so etwas laut zu sagen, damit er oder jemand anderes es hören könnte, aber er fand sich selbst cool? Nennen Sie sie eine Schlampe wie alle anderen.
Endlich klingelt es und der Unterricht ist vorbei. Sie legte ihr Papier auf Frau Krystals Schreibtisch und war sich absolut sicher, dass sie mindestens 95 % erreicht hatte. Er ging hinaus, ohne zu wissen, dass er und Travis auch über das Papier gesprochen hatten, das er ihm hinterlassen hatte. Er wusste nicht, welchen Baum er anbellte.
Wie bei den jüngsten Art dachte er an Miss Krystal. Sie dachte darüber nach, wie schön und weich ihre Lippen aussahen. Er träumte oft von ihr, aber natürlich wagte er es nicht, laut darüber zu sprechen. Mitten in Tagträumen lief ein junges Mädchen in einem grünen Slip durch das Klassenzimmer. Er reichte es seinem Kunstlehrer und rief Mr. Vindly? Jason sprang erschrocken auf und eilte zu seinem Schreibtisch. Er streckt die Hand aus und gibt ihr den grünen Stecker, ?Ms. Krystal will dich nach der Schule sehen. Sagt er mit einem Lächeln. Er nahm den Stecker und setzte sich.
Schließlich schlossen die Schulen. Als sie zu ihrem Klassenzimmer geht, ist sie mit dem Erforderlich? Er sah auf die Quittung, auf der in roter Tinte stand. Was würde er von mir wollen? Er dachte. Er hatte sie noch nie zuvor in sein Zimmer gerufen.
Langsam betrat er sein Zimmer, dessen Tür etwas kaputt war. ?Äh?? Sagt er und räuspert sich. Er blickte von der Benotung einer Hausaufgabe auf und sah mich an. Er schluckte schwer. Sind diese Quittung für Sie, in Ihr Zimmer zu kommen? Er sagt, er habe es auf seinem Schreibtisch zu sich gezogen. Er sitzt schweigend und schließlich ?Sitz.? er bricht das Eis. Er tat, wie ihm gesagt wurde, sich auf den Sitz vor ihm zu setzen. Sie strich ihr blondes Haar hinter ihr Ohr und sah ihn ein wenig länger an. Er nimmt ein Blatt Papier aus seiner Schreibtischschublade und legt es vor sich hin. Er fängt fast an zu schwitzen, als er die Notiz liest, die Travis früher im Unterricht geschrieben hat. Es wurden ziemlich offene Dinge über ihn gesagt, aber die meisten davon wurden von Travis gesagt, nicht von ihm. Ich bin beim Auswerten der Papiere auf Ihre gestoßen. Ich bin stolz darauf, dass Sie eine perfekte 100%ige Antwort bekommen haben, aber diese Notiz ist mir aufgefallen, als ich sie ausgestempelt habe … Ich hätte nie gedacht, dass Jason Vindly in einer Million Jahren so etwas sagen würde … also doppel- den Namen überprüft. Oben…? fragt er und zeigt auf die Notiz.
Sein Atem wurde schwer, während seine Lippen zitterten. Du bist tot, Jason Warum hast du es nicht gelöscht?[i/] Sagte er zu sich selbst in meinem Kopf. Mit einem schnellen Klatschen auf dem Tisch sprang er auf seine Füße, Hast du das geschrieben???? Er schrie. Er nickte langsam mit dem Kopf, ja.
Gibt es zwei Gespräche? Wer ist noch involviert? Er wollte mich im Geiste mit seinen Augen durchbohren.
Ich? Also? Ich weiß es nicht.
?Weißt du nicht?? Er kicherte ein wenig. Er schüttelte den Kopf und stand ungläubig von seinem Schreibtisch auf. Seine Augen klebten am Boden, als sein Herzschlag schneller wurde. Es fühlte sich an, als würde es aus seiner Brust springen. Er sah seinen Schatten, als er darüber schwebte. Sie heftete meinen Blick auf ihre roten Pumps.
?Schau mich an? Er ruft. Er hebt den Kopf und fällt fast vom Stuhl.
Er hob sein Kinn, sah ihr in die Augen und sagte:
FICK nicht mit mir.
Die Art, wie sie ihn behandelte, stimulierte ihn halb.
Nun … Und wer von euch nennt mich eine Schlampe?
Er öffnete langsam seine Lippen,
?Ich tat.?
Er neckte: Und du hast mich sexy genannt, richtig??
Ja? Ja Mama? M? Es tut mir leid.
Er ging im Zimmer auf und ab. Das Klirren seiner Absätze auf dem Boden erregte seine Aufmerksamkeit. Er beobachtete ihre wunderschönen Hüften, als sie vor ihm ging. Sie muss bemerkt haben, dass er ihn anstarrte, denn sie blieb stehen, wo sie war, und beugte sich hinunter, um ihm ins Gesicht zu sehen.
Was lässt dich glauben, dass er das geringste RECHT hat, dich sexy zu nennen? Ihre Eier sind wahrscheinlich noch nicht einmal gefallen. Sagte er mit spöttischer Stimme.
Ich nur… ich finde dich… du bist so schön… wunderschön… oh Mann… Entschuldigung.
Das muss ihn ein wenig stolz gemacht haben, denn sein Gesichtsausdruck veränderte sich.
Er stand auf und lehnte sich an die Kante seines Schreibtisches.
Nun…wann war dein Schwanz das letzte Mal nass?
Er war von dieser Frage so verblüfft, dass er nur sagen konnte?
Spiel nicht den Narren mit mir. ICH SAGTE … Wann wurde dein Schwanz das letzte Mal nass … Wann hast du das letzte Mal gefickt?
Ich schämte mich sehr für meine Jungfräulichkeit, aber ich antwortete ehrlich:
Nein? Also… ich bin Jungfrau… ich war noch nie…?
Sie schien fast von meiner Jungfräulichkeit erregt zu sein.
Also fickst du deinen jungen kleinen Schwanz, wenn du an mich denkst?? fragte er, während er auf seine wässrige Lippe biss. Er spielte mit seinen Zähnen und enthüllte seinen Zungenring. Es war sehr heiß.
Er zögerte und nickte, gab zu, dass er masturbierte und oft an sie dachte.
Wetten? Du würdest es lieben, dass ich der Erste bin, der dich fickt.
Er sah sie an, als er spürte, wie sein Penis auf seinen Boxershorts anschwoll. Er nickte noch einmal mit dem Kopf.
?Wir werden es nehmen.? Sagte er mit strenger Stimme.
Völlig verworfen. Er erwartete, dass sie ihn auslachte und ihn suspendierte, weil er solche Gedanken hatte. Anscheinend war er nicht schnell genug, denn die Frau öffnete gewaltsam ihre Hose und wickelte sie um ihre Knöchel. Er schob sein junges Fleisch durch seinen Boxer. Du hast ein paar ziemlich schreckliche Dinge über mich gesagt, Jason. Er sagt es, während er seinen Schwanz aus seinen Boxershorts zieht. Er verschwendete keine Zeit, als sie anfing, ihn hart zu schubsen, fast so, als würde er eine Kuh melken. Du musst wieder an deinen Platz zurückversetzt werden. Kleiner Dreckskerl Sie schreit, als sie ihn vom Boden hochhebt. Er atmete schwer ein, als er mit voller Kraft in seinen Schwanz stürzte. Er wickelte den Zungenring um ihren Schwanzkopf. Er schnürte sich die Kehle zu, als gäbe es kein Morgen. Es dauerte nicht lange, bis ihr die Last in den Hals stürzte. Er quietschte wie ein Welpe, und die Frau wusste, dass er die volle Kraft hatte. Er schluckte seine ganze Ejakulation herunter, als würde es ihn nicht im Geringsten stören.
Sie zog sich mit einem leichten Grinsen auf ihrem Gesicht zurück, als sie versuchte, ihre Atmung zu regulieren, zufrieden mit sich selbst. Er saß auf dem Stuhl und konnte nur starren. Es war ein Traum für ihn und er wusste, dass er jeden Moment aufwachen würde.
Sie fing an, ihre Bluse aufzumachen und ließ sie auf den Boden fallen, sie sah sie an und sagte:
Wenn ich mit dir fertig bin, wirst du die wahre Bedeutung von [i]bitch kennen. Komm her … JETZT
_______________________________________________________
Fortgesetzt werden.
_______________________________________________________
DIE ART DER KOMMENTARE, DIE ICH HIER ERHALTE, WIRD ENTSCHEIDET, UM EINEN ZWEITEN TEIL ZUM WARTEN ZU MACHEN. WENN SIE ALLE MÖGEN, WERDEN SIE DEFINITIV MIT DEM ZWEITEN TEIL GLÜCKLICH SEIN… ICH ERWARTE MENSCHEN, DIE MIR SAGEN, WIE GROSS MEINE GESCHICHTE IST… ABER ALLES… GROSSARTIG. WIE SAGEN SIE MIR, WAS SIE DENKEN UND WENN ICH ZWEI TEILE MACHEN MUSS.
Vielen Dank fürs Lesen Da kommt noch mehr…
Bretagne XOXO
🙂

Hinzufügt von:
Datum: November 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert