Sperma Im Mund

0 Aufrufe
0%


Fbailey-Geschichte Nummer 526
Kleidersammlung kann interessant sein
Als ich drei Tage früher von einer einmonatigen Europareise für meine Firma nach Hause kam, hatte ich nicht viel erwartet, weil ich niemandem gesagt hatte, dass ich früher komme. Ich wollte, dass es eine Überraschung ist. Es war auf jeden Fall eine Überraschung.
Ich nahm ein Taxi vom Flughafen. Das erste, was ich fand, als ich das Haus betrat, war eine Bluse auf dem Boden direkt hinter der Haustür. Ich hob. Dann, auf meinem Weg den Gang hinunter, fand ich noch eine Bluse und noch eine. Als ich die Treppe in den zweiten Stock hinaufging, fand ich Röcke, drei um genau zu sein. Ich fand drei BHs auf dem Treppenabsatz und am Ende des Flurs sah ich drei Unterhosen vor meinem Schlafzimmer auf dem Boden liegen. Da hatte ich schon eine ganze Sammlung an Klamotten am Ärmel.
Die Schlafzimmertür war offen und ich konnte Kichern aus meinem Schlafzimmer hören. Ich schaute um die Ecke und sah den Hinterkopf meiner Tochter. Zumindest war ich mir ziemlich sicher, dass sie meine Tochter war. Es war schwer zu sagen, da sein Kopf im Schritt eines anderen Mädchens steckte und er eindeutig ihre Fotze aß. Die Beine meiner Tochter waren auf der Schulter eines anderen Mädchens, sie leckte ihre Fotze. Saß das Mädchen auf dem unteren Mädchen? Sein Gesicht leckte seine Fotze. Es war ein stehendes Dreieck mädchenhafter Liebe von seiner besten Seite. Das einzige Mädchen, das mich sehen konnte, waren ihre geschlossenen Augen.
Ich legte ihre Kleider hinter meine Tür, und dann ging ich zum Bett und sah ihnen einfach zu, wie sie Spaß hatten. Schließlich öffnete ein Mädchen die Augen und pfiff mich an. Ich genoss die Show wirklich und hasste es, sie zu Ende zu sehen.
Überraschenderweise versuchte keiner von ihnen, ihre Nacktheit vor mir zu verbergen. Sie lagen auf dem Rücken auf dem Bett, ihre Möpse und ihr Eiter waren mir völlig entblößt.
Kim sagte: Daddy, bist du nicht früher nach Hause gekommen? sagte.
Ich antwortete: ‚Ja, Kim, drei Tage früher, um sicher zu sein.‘
Die Dinge hier haben sich geändert, seit du gegangen bist, sagte Kim.
Ich lächelte und sagte: Ich verstehe, du magst jetzt Mädchen.
Kim kicherte und sagte: Daddy, ich habe Mädchen immer gemocht. Nein, wir gehen jetzt einfach offen mit Sex um. Meine Mutter lässt mich zusehen, wie ihre Freunde sie ficken, Teddy lässt mich zusehen, wie sie ihre Freundinnen fickt, und ich kann Sex mit meinen Freundinnen haben?
Ich fragte, wo ist deine Mutter?
Der antwortete: Mit deiner Mutter Bobby Brown, schätze ich. Zumindest glaube ich, dass er dorthin gehen wollte. Teddy ist bei Louise, schätze ich.
Möchtest du dich uns anschließen?, fragte eines der Mädchen. Sie fragte. Ich bin keine Jungfrau wie wer. Du kannst mich auch ficken, wenn du willst. Teddy tut es manchmal.?
Ich sah diesen dreizehnjährigen Jungen an und dachte, mein achtzehnjähriger Sohn würde ihn verarschen. Dieser Idiot könnte ins Gefängnis gehen, weil er mit einem Minderjährigen wie ihm geschlafen hat. Sein Mitbewohner im Gefängnis, Bubba, wird ihn wahrscheinlich fragen, ob der Fick, den er bekommen hat, den Fick wert war, den er bekommen hat. Ein Blick auf ihn, sagte er, wahrscheinlich.
Ich sagte ihnen, sie sollten zu dem zurückkehren, was sie taten, und dann die Tür hinter mir schließen. Ich rief Teddy auf seinem Handy an und tat so, als wäre ich noch in Paris. Er gab vor, im Schlafzimmer zu sein. Ich bat meinen Schreibtisch, mir eine Kontonummer zu besorgen. Dieser junge Mann ging genau wie seine Mutter über das Wasser. Er hat ihn gut ausgebildet. Wie auch immer, nachdem ich zugehört hatte, wie er mich weiter anlügte, setzte ich mich hin und wartete darauf, dass er nach Hause kam.
Als Teddy die Tür zu meinem Büro öffnete und mich dort sitzen sah, hätte er sich fast die Hose vollgepisst.
Bist du früh hier, Vater? sagte.
Ich lächelte und sagte: Und du? Du fickst den Dreizehnjährigen oben.
Nein, habe ich nicht, ich schwöre, sagte Teddy. Ich habe gerade zwei seiner Freundinnen gefickt, ist das alles?
Ich sah ihm in die Augen und sagte: Du gibst zu, dass du mit zwei dreizehnjährigen Mädchen geschlafen hast. Du weißt, dass dir das eine lebenslange Haftstrafe einbringen könnte, richtig?
Plötzlich traf es ihn. Er wurde kreidebleich und machte sich nass. Ich schickte es zur Reinigung in sein Zimmer.
Dann rief ich das Handy meiner Frau an. Dora sagte mir auch, sie sei zu Hause, also bat ich sie, dieselbe Kontonummer von meinem Schreibtisch zu bekommen, und wartete.
Als Dora diese Tür öffnete und mich sah, rannte sie in meine Arme und küsste mich. Er hat mir gesagt, wie sehr er mich vermisst. Dann glitt ich mit meiner Hand unter ihren Rock, sie zuckte zusammen, und es gab kein Höschen, um zu verhindern, dass meine Finger in ihre Fotze, nasse Fotze und frisch benutzte Fotze rutschten.
Bobby Brown hatte dir viel Ejakulation zu geben, sagte ich.
Dora, ?Es tut mir so leid? Du bist lange nicht mehr hier. Ich wollte nicht, dass es passiert. Ehrlich. Ich bin wirklich traurig.?
Ich sagte, Kim hat mir gesagt, dass wir jetzt offen mit Sex umgehen. Deine Freunde zusehen lassen, wie du dich fickst, Teddy zusehen lassen, wie er seine Freundinnen fickt, und ihn Sex mit seinen Freundinnen haben lassen?
Der Ausdruck auf seinem Gesicht war kostbar. Er schaffte es zu sagen: Das ist nur einmal passiert, vielleicht zweimal, aber ich habe allem ein Ende gesetzt. Ehrlich.?
Ich sagte, also machst du allem ein Ende, richtig? Ich möchte nur, dass Sie wissen, dass ich Kim und ihre beiden Freundinnen in Daisy Chain in unserem Bett gefunden habe. Teddy sagte, dass Sie zwei kleine dreizehnjährige Mädchen gefickt haben und dass Sie sie gefickt haben, wenn Ihre Muschi mit dem Sperma eines anderen Mannes gefüllt war. Was genau hast du beendet?
Meine Frau schaute auf den Boden und sagte Sexorgien. Ich wollte nicht, dass Kim ihre Jungfräulichkeit so verliert?
Erzähl mir von den Sexorgien, sagte ich.
Meine Frau sah überhaupt nicht auf, sie sagte nur: Bobby und zwei seiner Freunde kamen, zwei von Teddys Freunden kamen und natürlich zwei von Kims Freunden. Es gab Alkohol, und bald stand ich im Mittelpunkt. Bobbie und seine beiden Freunde holten mich gleichzeitig ab. Es war meine erste Dreifachpenetration und ich mochte es. Ich war betrunken und es war aufregend. Als sie fertig waren, nahmen Teddy und seine zwei Freunde ihre Plätze ein. Teddy hat meine Muschi gefickt. Als sie fertig waren, übernahmen die jüngeren Kinder und dann nahmen mich die älteren Jungs zurück. Es war in Ordnung, bis die Mädchen kamen und es sich ansahen.
Die älteren Männer folgten den Mädchen sofort. Ich habe Bobby gesagt, dass ich ihn töten würde, wenn Kim etwas passiert, damit er sie den ganzen Abend beschützt. Für seine beiden Freundinnen war es jedoch zu spät. Ich denke, alle sechs Jungs haben beides gemacht, aber ich bin mir nicht 100-prozentig sicher.
Erzähl mir von anderen Orgien, sagte ich.
Einmal war ich allein mit Teddy, Bobby und ihren vier Freunden, sagte meine Frau. Junge, können diese Typen ficken? Am nächsten Tag konnte ich nicht einmal laufen. Ich schwöre, sie haben mich die ganze Nacht gefickt. Meine Fotze tat so weh, dass ich ihnen meinen Arsch anbot. Es brauchte ein paar Leute, aber dann kamen Kim und ihre Freunde zurück. Ihr Timing ist wirklich scheiße. Wer überlebt schon wieder, aber nur wenn ich mich jeden Freitag von Männern ficken lasse. Zwei Freundinnen haben sich ein paar Mal von den Jungs nehmen lassen, bevor die Jungs endlich satt waren?
Heute Abend ist Freitag, sagte ich.
Meine Frau blickte auf und war überhaupt nicht erschrocken.
Ich fragte: Und wie viele Jungs erwarten Sie?
Ich habe Angst, darüber nachzudenken, sagte sie. Vielleicht zwanzig oder mehr. Ich habe in dieser Angelegenheit kein Mitspracherecht mehr.
Ich nahm sie mit in Teddys Schlafzimmer und sagte: Also, wie viele deiner Freunde kommen heute Abend, um deine Mutter zu ficken? Ich fragte.
Teddy sah aus, als hätte ich ihn geschlagen, Heute Nacht? Freitag? Verdammt. Ich muss ein paar Telefonate führen.
Ich sagte: Wenn ja, sag ihnen, dass du weitermachst und sie ihre Freunde mitbringen können, wenn sie wollen.
Dora sah mich an, Teddy sah mich an, und dann sahen sie sich an.
Teddy: Ist das dein Ernst? Sie fragte.
Ich sagte ja. Ich wollte schon immer sehen, wie ein anderer Mann deine Mutter fickt. Ich hatte einen Dreier mit mir erwartet, aber ein Gruppensex würde auch reichen. Vor allem, wenn ich es speichern muss. Ein obszöner Film, der meine Frau anstarrt. Da sie vor zwei Monaten achtunddreißig geworden ist und einen 38-C-BH trägt, nehmen Sie an, Sie finden siebenunddreißig Freunde, die sie ficken. Sie müssen auch nicht so alt sein wie du. Wenn du einen Dreizehnjährigen ficken kannst, kann deine Mutter das auch.
Ich werde die Anrufe tätigen, sagte Ted. Wann sollen wir anfangen?
Ich sagte in einer Stunde. Er muss geputzt werden und ich muss ihn ficken.
Meine Frau folgte mir in unser Schlafzimmer, wo wir die Mädchen hinausschickten. Ich sagte ihnen, was mit Dora passieren würde, und schlug vor, dass sie die Nacht bei jemand anderem verbringen sollten. Sie stimmten zu.
Ich habe unsere Schlafzimmertür absichtlich offen gelassen, und meine Frau hat kein Wort gesagt.
Meine Frau zog sich aus und legte sich für mich aufs Bett. Es ist nicht so einfach Ich wollte, dass sie oben ist, damit sie zur Abwechslung die ganze Arbeit machen musste, ich wollte Analsex und ich wollte einen großen Dildo in ihrer Muschi. Sie wollte sich satt fühlen und ich war die einzige, die es sehen würde.
Ich habe deinen Arsch eingeölt und dann habe ich diesen großen, fetten Gummischwanz gefickt. Ich hielt es fest, als er sich auf mich legte und sein Arschloch auf meinen Schwanz schob. Als die Eier dieses Gummischwanzes gegen mein Schambein drückten, drückte ich so fest ich konnte gegen ihn. Damit hatte er nicht gerechnet und er tat so, als wäre ich ein dummes Wildpferd. Er hielt durch, aber er bekam auch die Nachricht und dann fing er an, mich zu ficken. Ich habe es genossen, ihren 38-Cs beim Springen zuzusehen. Schließlich war ich ihr Ehemann, und wenn jemand Sex mit ihm haben wollte, sollte ich es sein. Nachdem ich in sie gekommen war, sprang sie auf und ging ins Badezimmer. Ich packte sie und sagte ihr, sie solle ins Familienzimmer gehen, da es schmutzig war und mein Arsch spritzte. Warum sollte einer dieser Teenager-Bastarde meine Frau freisprechen?
Als sie das Familienzimmer betrat, war Dora nackt und bereit. Teddy hatte eine alte Matratze in die Mitte des Zimmers gestellt und die Möbel an den Wänden entlang gerückt. Ich kann sagen, dass du das schon einmal gemacht hast. Sechs Kinder warteten auf ihn. Teddy ließ sogar meinen Camcorder auf ein Stativ montieren und aufnehmen. Ohne ein Wort nahm Dora die Hand eines Jungen, legte ihn auf die Matratze und ließ dann ihre Fotze auf seinen harten Schwanz gleiten. Ein anderer Junge stellte sich hinter ihn und ließ seinen Schwanz in den Dreck gleiten. Es war vorher da. Ich sah zu, wie der Junge hinter ihr sie schlug, was ihre schlaffen Brüste heftig zum Zittern brachte.
Ich konnte das Lächeln auf dem Gesicht meiner Frau sehen, die wusste, dass sie das, was ihr passiert war, total genoss. Wir haben im Laufe der Jahre wie jedes andere Ehepaar über unsere Fantasien gesprochen, und es war immer ihre. Der Gedanke, von ihrem Ehemann erwischt und dann gezwungen zu werden, sich mehreren Sexpartnern zu unterwerfen, war mürrisch, um ihr einen Orgasmus zu verschaffen. Junge Teenager waren ihre Lieblingsphantasie. Als ich meinem Sohn dann sagte, er solle die jüngeren Geschwister seiner Freunde mitbringen, warf ihn das von der Klippe. Eine dreizehnjährige Jungfrau könnte glücklich sterben, wenn sie ihre Fotze fickt.
Die Männer waren insgesamt nur dreißig, also fand ich den jüngsten Jungen und fragte nach seinem Alter. Er war vierzehn. Ich fragte sie, ob sie jüngere Freunde hätte, die vielleicht meine Frau ficken wollten, und sie lächelte. Eine halbe Stunde später trafen acht Kinder ein. Der Jüngste war acht und der Älteste elf. Meine Frau würde sich freuen, wenn sie wüsste, dass sie alle Jungfrauen sind.
Es gab kein Gerangel, um zu sehen, wer ihn als nächstes ficken würde, sie alle wussten, dass er nirgendwo hingehen würde, bis sie ihn ein paar Mal oder noch öfter angegriffen hatten. Ältere Jungen ließen jüngere Jungen zuerst gehen, da sie früher nach Hause kommen mussten. Die meisten der älteren Jungen waren bereit, die Nacht zu verbringen.
Dora behandelte diese kleinen Männer wie Könige. Er lutschte seine winzigen Schwänze und zog sie in seine pochende Muschi, damit sie ihn ficken konnten. Jeder wurde besonders behandelt und bekam die ganze Aufmerksamkeit. Sie soll ihre Brüste spüren, an ihrer Fotze spielen und die meisten ihre Fäuste hineinstecken.
Ihre Tortur dauerte achtunddreißig Stunden und alles war perfekt. Einige Kinder gingen und kamen zurück, einige schliefen irgendwo auf dem Boden, und einige versuchten, die ganze Zeit wach zu bleiben. Mein Sohn und ich versuchten, wach zu bleiben, und buchstabierten uns ein paar Stunden lang, damit einer von uns endlich bei Dora sein konnte.
Außerhalb des Videos wurden ein paar Erinnerungsfotos mit den Kindern gemacht.
Dora tat alles weh, und dann blieb sie vierundzwanzig Stunden im Bett. Er dankte mir für seine Bestrafung und versprach, dass er in naher Zukunft eine Bestrafung brauchen würde.
Kim fand es nicht fair, dass ihre Mutter achtjährige Jungs ficken konnte, aber sie sollte mit dreizehn noch Jungfrau bleiben. Er hatte Recht, also fragte ich ihn, mit wem er Sex haben wollte. Ich war überhaupt nicht überrascht, als er es mir sagte. Aber ich war überrascht, als sie mir erzählte, dass ihr Bruder und ihre Freunde wollten, dass sie sie auch fickt, nachdem sie ihre Jungfräulichkeit genommen hatte. Er würde in die Fußstapfen seiner Mutter treten.
Ende
Kleidersammlung kann interessant sein
526

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 8, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert