Sperma Schlucken Training Und Cei Gonzo Porno

0 Aufrufe
0%


Wie entstehen Traditionen? Kapitel 7
Eine originelle Geschichte aus Sternennacht
Genießen:
Das Haus war extrem still, als Jack in dem dunklen Schlafzimmer auf seinem Bett lag. Seine Gedanken schweiften ab, als er auf die Digitaluhr auf dem Nachttisch starrte. Er blickte gedankenverloren auf die roten Zahlen, als sie sich änderten.
Als die Uhr 00:00 anzeigte, lächelte Jack vor sich hin und schloss die Augen. Er war achtzehn, endlich erwachsen, und in etwas mehr als einem Monat würde er sein Zuhause verlassen, um aufs College zu gehen. Er konnte es kaum erwarten.
Das Aufwachsen auf einer abgelegenen Farm und Homeschooling war für Jack nicht immer einfach. Er war das vierte von fünf Geschwistern und nur noch sich selbst, seiner jüngeren Schwester Lisa und seiner Familie überlassen, seit seine älteren Geschwister das Haus verlassen hatten.
Die Pubertät war eine besonders verwirrende Zeit für Jack. Als er zum ersten Mal Masturbation entdeckte, machte er es oft, wie jeder gesunde Junge. Früher träumte er von den schönen Mädchen, die er im Fernsehen sah, und machte aufregendere Bilder von sexy Schauspielerinnen in Badeanzügen und Dessous, wenn er allein war.
Anfangs reichte Jack das, aber als er älter wurde, merkte er, dass zweidimensionale Frauenbilder im Fernsehen nicht so beeindruckend waren wie das echte Leben und dass er das einzige Mädchen mit seinem Leben auf der Farm war. Schwestern und Mutter.
Jack erinnerte sich deutlich an das erste Mal, als er irgendwelche unangemessenen Gedanken hatte. Es war ein warmer, sonniger Tag und die ganze Familie ging in ihrem kleinen See schwimmen. Sie war bereits im Wasser, als ihre älteste Schwester Molly sich bis auf den Bikini auszog und auf das Wasser zuging, ihr gegenüber. In dieser Nacht dachte sie zum ersten Mal an ihre älteste Schwester, als sie masturbierte. Sie wusste, dass es falsch und unangebracht war, aber sie konnte nicht anders, das Bild ihres engen Bikinikörpers fing in ihrem Kopf auf, als sie sich befreite.
Seitdem hat Jack oft an Molly gedacht, wenn er masturbierte, und es dauerte nicht lange, bis Jack erkannte, wie attraktiv seine andere ältere Schwester Presley war, und anfing, gelegentlich schmutzige Gedanken über sie und sogar seine Mutter zu haben. Es lag nicht in seiner Hand. Er war ein junger, geiler Junge und die Frauen in seiner Familie waren alle sehr sexy.
Das war einer der Gründe, warum Jack es kaum erwarten konnte, aufs College zu gehen. Er wollte süße Mädchen treffen, zum ersten Mal Sex haben und alle unangemessenen Gedanken über seine Familie loswerden.

Liz lag hellwach in ihrem Bett, als die ersten Sonnenstrahlen durch ihr Schlafzimmerfenster fielen. Ihr Mann schlief tief und fest neben ihr, und Liz fragte sich, was er in dieser Nacht tun würde.
Es war fünf Jahre her, seit sein ältester Sohn seine Jungfräulichkeit genommen und aufs College gegangen war, und jetzt war es an der Zeit, dasselbe für seinen zweiten Sohn zu tun.
Anders als früher gab es zwischen ihm und Tom keine Streitereien oder Sorgen. Sie waren beide völlig synchronisiert, was passieren würde, und sie waren beide an Bord. Heute Nacht, an ihrem Geburtstag, würde sie Sex mit ihrem jüngsten Sohn haben, ihn zum Mann machen und ihm beibringen, wie man eine Frau befriedigt. In der nächsten Nacht würde ihre älteste Schwester mit ihr machen, was sie wollte, und schließlich würde ihre zweite Schwester ihr helfen, ihre sexuellen Fähigkeiten zu entwickeln, um sicherzustellen, dass sie vollständig auf die reale Welt vorbereitet war.
Liz spürte Schmetterlinge im Bauch, als sie an ihren jüngsten Sohn dachte und daran, was sie tun würden. Als er ihr den Oralsex vorstellte, stellte er sie sich nackt vor, mit dunklem, welligem Haar und feinem Gesichtshaar zwischen den Beinen. Er war nicht so muskulös und groß wie sein Bruder, aber er war zu einem gutaussehenden jungen Mann herangewachsen, und Liz war wütend auf sich selbst, weil sie sich auf diesen Abend freute. Er holte tief Luft und stieg langsam aus dem Bett, wobei ihm klar wurde, dass er auf keinen Fall wieder einschlafen konnte.

Aufstehen Nachdem Jack mehrmals laut an die Schlafzimmertür geklopft hatte, wurde er von einem Schrei geweckt. Presley öffnete seine Augen, als er mit einem breiten Lächeln die Tür öffnete. Alles Gute zum Geburtstag, kleiner Bruder. Sie ging zu ihm und rieb sich die verschlafenen Augen und setzte sich aufs Bett. Du bist die einzige Person, die ich kenne, die all ihre Geburtstage verschlafen kann. sagte sie mit einem Lächeln und trat einen Schritt näher auf ihn zu. Das Frühstück ist fast fertig, aber bis jetzt war es eher ein Brunch, murmelte er, meine Mutter hat mir gesagt, ich soll dich wecken. fügte sie hinzu und ihre Augen wanderten zu dem kaum wahrnehmbaren Rand der Decke.
Ja, okay, ich komme, sagte Jack verschlafen und zog schnell die Decke über sich. Er wachte mit einer Erektion auf und ging in sehr engen Jeansshorts und einem sehr freizügigen Oberteil in das Zimmer seiner Schwester. Du kannst zurückkommen, sagte Jack zu seiner Schwester, ich ziehe mich an und bin gleich da, und er wartete darauf, dass seine Schwester ihm einen letzten Blick zuwarf, wackelte sexy mit seinem schönen Hintern, bevor er sich umdrehte und ging Zimmer. er hat.
Jack wartete, bis seine Erektion vorüber war, zog dann weite Shorts und ein weißes T-Shirt an, bevor er das Schlafzimmer verließ.
Alles Gute zum Geburtstag, hallte es durch den Speisesaal, als Jack zu seinem Geburtstagsfrühstück zu ihnen kam. Seine Eltern, sein älterer Bruder und zwei Schwestern saßen um den Tisch herum und warteten auf ihn. Der Tisch war mit leckerem Essen gefüllt, einschließlich Jacks Lieblingsleckereien.
Ich kann mich nicht erinnern, so viel geschlafen zu haben, als ich in deinem Alter war, sagte sein Vater scherzend, als Jack sich hinsetzte und anfing, Essen auf seinen Teller zu stapeln.
Lass ihn gehen, sagte seine Mutter freundlich, heute hat er Geburtstag, er kann den ganzen Tag schlafen, wenn er will, fügte sie hinzu und warf einen wissenden Blick auf ihren Mann, der nur lachte und sagte, er mache einen Scherz. Sie frühstückten, während sie sich benommen unterhielten, als sie hörten, wie sich die Haustür öffnete, eine schwere Tasche auf den Boden gestellt wurde und das Geräusch von Schritten auf sie zukam.
Molly Lisa sagte, sie sei sehr glücklich gewesen, als ihre Schwester das Esszimmer betrat.
Tut mir leid, dass ich zu spät bin, sagte Molly und ging zu ihrem Bruder hinüber. Sie trug ein geblümtes Sommerkleid, ihr blondes Haar war zu einem Knoten gebunden und sie umarmte ihren jüngeren Bruder von hinten. Alles Gute zum Geburtstag, sagte er und küsste sie auf den Kopf, bevor er um den Tisch herumging und den Rest seiner Familie umarmte.
Wie ist das Interview gelaufen? fragte sein Zwillingsbruder Zach, nachdem er sich neben ihn gesetzt hatte. Es waren Sommerferien, also waren sie und Presley seit fast einer Woche zu Hause, während Molly erst heute wegen eines Vorstellungsgesprächs für eine prestigeträchtige Praktikumsstelle zurückkam.
Es lief wirklich gut, sagte er, legte die Pfannkuchen auf seinen Teller und goss den Himbeer-Ahornsirup seiner Mutter darüber. Sie sagten, sie würden nächste Woche die Antworten haben, fügte er hinzu, bevor er tiefer grub.
Nach dem Abendessen ging Molly nach oben, um sich auszuruhen, während Zach und Presley bei einigen Aufgaben auf der Farm halfen. Jack schaltete kurz zwischen den Kanälen um, bevor er den Fernseher ausschaltete und nach oben ging. Als Jack das obere Ende der Treppe erreichte, hörte er, wie sich die Badezimmertür öffnete. Er drehte sich um und erwischte Molly, die aus dem Badezimmer kam. Sie war von ihren Brüsten bis zu ihren Oberschenkeln in ein weißes Handtuch gewickelt, ihr blondes Haar war nass und floss ihr über den Rücken. Als sie Jack sah, lächelte sie ihn warm an und drehte sich zum Schlafzimmer um.
Nachdem er sie mehrere Monate nicht gesehen hat, vergisst Jack fast, wie schön seine Schwester ist. Schönes langes blondes Haar, schlanke sexy Figur, lebhafte Brüste und straffer Hintern. Jack konnte spüren, wie sein Penis hart wurde und er schüttelte schnell den Kopf, um seine Gedanken an seine Schwester zu vertreiben, bevor er weiter in sein Zimmer ging und auf sein Bett kletterte. Er nahm das Buch vom Nachttisch und tauchte in die fiktive Welt von Nabokov ein.
Am Nachmittag ging er nach unten, um einen Snack zu sich zu nehmen, und schloss sich dann seinem Bruder an, um die Scheune zu putzen. Sie half ihm ein bisschen, als die beiden sich unterhielten, Jack fragte ihn nach der Universität, und Zach versuchte so gut er konnte zu antworten und seinem Bruder Ratschläge zu geben. Zach wusste, was seinen Bruder in dieser Nacht erwartete, und konnte nicht anders, als ein wenig eifersüchtig auf die Tatsache zu sein, dass er die nächsten drei Nächte Sex mit ihm und ihrer Mutter und Schwester haben würde.
Warum siehst du mich so an? Als er bemerkte, dass er sie seltsam ansah, fragte Jack seinen Bruder.
Worüber redest du? antwortete Zach und versuchte das Lächeln auf seinem Gesicht zu verbergen.
Du siehst mich komisch an, sagte Jack, aber Zach zuckte nur mit den Schultern und arbeitete weiter, was Jack glauben ließ, dass er sich das nur einbildete.

Die Familie beendete langsam ihre täglichen Aufgaben und bereitete nacheinander das Abendessen vor, duschte und kleidete sich in schöne Kleider für das traditionelle Geburtstagsessen. Die ganze Familie saß um den Tisch, während der Wein zu fließen begann und das köstliche Essen herumschwamm. Sie hatten seit Weihnachten kein Familienessen mehr mit der ganzen Familie gehabt, und es war eine wirklich erfreuliche Veranstaltung.
Nach dem Abendessen gingen sie zum Nachtisch ins Wohnzimmer und Liz wurde immer nervöser. Sie konnte die Augen ihres Mannes und ihrer Kinder spüren, als sie ihre Geschenke öffnete. Sie alle wussten, dass sie es mit ihm machen würde, und nachdem sie mit dem Dessert fertig waren und alle Geschenke geöffnet hatten, standen sie fast alle in ihren Zimmern Schlange. Jack war so beschäftigt mit einem seiner Geschenke, dass er es einfach nicht bemerkte, bis er und seine Familie ankamen.
Ich gehe ein bisschen aus, sagte Tom zu seinem Sohn und seiner Frau, und er eilte zur Vordertür hinaus und ließ seine nervöse Frau bei ihrem Sohn zurück.
Ich glaube, ich gehe auch ins Bett, sagte Jack und fing an, seine Geschenke zu packen.
Schatz, begann Liz, ihre Stimme zitterte ein wenig, kommst du mit mir in mein Zimmer, bevor du nach oben gehst? fragte. Er konnte sich nicht erinnern, so nervös gewesen zu sein, als er es mit Zach tat.
Ja, sicher, sagte Jack ohne viel nachzudenken. Seine Mutter sah ein wenig beunruhigt aus, als sie ihr Glas abstellte, aber Jack erkannte, dass es Wein war. Sie stand auf und folgte ihr ins Schlafzimmer ihrer Mutter.
Liz betrat das Schlafzimmer und wartete darauf, dass ihr Sohn ihr folgte, bevor sie die Tür schloss. Sie trug ein kurzes, hellblaues Kleid, das ihre feminine Figur betonte und ein wenig von ihrem Dekolleté und ihren glatten Beinen zur Geltung brachte. Er hob sein blondes Haar mit einer schwarzen Haarnadel hoch und bemerkte die Überraschung auf dem Gesicht seines Sohnes, als er sich umsah.
Mama? sagte Jack und sah ihn mit einem fragenden Gesichtsausdruck an. Liz sah ihren Sohn besorgt an und holte tief Luft, bevor sie mit ihrer Hand durch sein Haar fuhr. Sie löste die Haarnadel und ließ ihr langes blondes Haar in ihren Nacken fallen.
Jack, findest du mich hübsch? fragte Liz ihren Sohn besorgt. Sie war fünf Jahre älter als damals, als sie Sex mit ihrem anderen Sohn hatte, und sie machte sich Sorgen, dass Jack es nicht tun wollte.
Hm, ich weiß nicht, du bist meine Mutter, murmelte Jack, als er rot wurde und seinen Blick senkte.
Komm schon, das ist nur unter uns. Liz schubste ihren Sohn ein wenig, wusste von seiner Reaktion, dass er das dachte, und es beruhigte ihn ein wenig. Ich denke, Sie sind auch ein sehr gutaussehender junger Mann, sagte er wahrheitsgemäß und beobachtete, wie das Gesicht seines Sohnes noch röter wurde.
Ja, ich finde dich wunderschön, sagte Jack und begegnete dem Blick seiner Mutter. Warum fragst du?
Liz sah ihren Sohn an, schenkte ihm ein beruhigendes mütterliches Lächeln, griff ohne ein weiteres Wort nach dem Saum ihres Kleides und begann, es hochzuziehen.
Mutti, was machst du? fragte Jack besorgt, als seine Mutter langsam ihr Kleid hochzog. Sie enthüllte es langsam und starrte auf ihre straffen Hüften, als sie das Kleid von ihrem Höschen, ihrem flachen Bauch und ihrem BH hob, ihren Händen folgte, es schließlich über ihren Kopf zog und es in den Wäschekorb warf.
Jack Honey, sagte Liz, als sie in einem sexy passenden Paar aus schwarzem BH und Höschen vor ihm stand, ich dachte, du solltest sehen, wie der Körper einer Frau aussieht, bevor du aufs College gehst. Jack war viel schüchterner als ihr Bruder und Liz beschloss, die Dinge langsam anzugehen und zu sehen, wie ihr Sohn sich für die Idee erwärmen würde, sie nackt zu sehen, bevor er zum Sexteil überging.
Ich weiß nichts über diese Mutter, murmelte Jack, während seine Augen an dem wunderschönen bronzenen Körper seiner Mutter klebten.
Warum nicht? Der weibliche Körper ist etwas ganz Natürliches. Wenn man ihn anschaut, muss man sich nicht schämen, sagte Liz schmollend.
Was ist mit Papa? fragte Jack.
Ihr Vater ist damit einverstanden, sagte Liz und dachte für eine Sekunde an die Nacht, in der ihr Mann Presleys Jungfräulichkeit genommen hatte. Was sagst du, willst du, dass ich die ausziehe? fragte Liz ihren Sohn und deutete auf seine Unterwäsche.
Ja, okay, sagte Jack mit klopfendem Herzen. Er war sich immer noch nicht sicher, was los war, aber er war sehr begierig darauf, den nackten Körper seiner Mutter zu sehen.
Gut, sagte Liz und richtete ihren Blick für einen Moment auf den Unterleib ihres Sohnes. Sie holte tief Luft, griff hinter sich, öffnete ihren BH und ließ ihn zu Boden fallen.
Wow, sagte Jack, als seine Mutter ihm ihre nackten Brüste zeigte. Sie waren groß und rund mit kleinen rosa Warzenhöfen und kleinen festen Brustwarzen. Sie waren überraschend gebräunt und ein wenig hängend, aber immer noch schön, und Jack konnte seinen Schwanz nicht halten, da er in seiner Hose immer harter wurde.
Liz blieb stehen und ließ ihren Sohn ihre nackten Brüste streicheln. Sie bemerkte, wie die Beule in ihrer Hose wuchs und konnte nicht anders als zu grinsen, als sie ihre Finger in ihr Höschen gleiten ließ und sie langsam ihre glatten Beine herunterließ. Sie beschloss, ihre Schamhaare nicht zu rasieren, wie sie es bei Zach getan hatte, sondern stattdessen ein kleines Dreieck aus hellbraunem Haar zu schneiden. Jacks Augen huschten sofort zu der entblößten Vagina seiner Mutter und drohten, seine Hose zu zerreißen, als ihr Penis ihn anstarrte und ihr rosa Inneres durch ihre Schamlippen lugte.
Also was denkst du? fragte Liz ihren Sohn, als sie sich ihm zeigte. Seine Augen bewegten sich nach oben, um ihre zu treffen, bevor sie seinen ganzen nackten Körper hinab wanderten.
Du hast einen wunderschönen Körper, Mom, sagte Jack schüchtern und errötete wieder.
Danke, Schatz, sagte sie und freute sich über das Kompliment ihres kleinen Sohnes, möchtest du dich auch ausziehen? Sie sieht unbehaglich aus, sagte sie und deutete auf die sehr markante Erektion ihres Sohnes.
Nein, es ist okay, Mom, sagte Jack, verlegen, dass seine Mom seine Erektion bemerkte.
Sei nicht schüchtern, Schatz, sagte Liz zu ihrem Sohn, es ist vollkommen natürlich, dass du eine Erektion hast, während ich hier nackt stehe. Es ist nur so, dass ich mich ein bisschen komisch fühle, wenn ich nackt bin, und du wirst es tun fühle dich viel wohler, wenn du dich ausziehst. Liz fügte hinzu. Als sie für ein paar Sekunden schweigend dastand, konnte sie die Unsicherheit auf dem Gesicht ihres Sohnes sehen. Sie sah ihn mit einem ruhigen Lächeln an und ihr Herz setzte einen Sprung, als Jack begann, sich auszuziehen. Er fing an, indem er schnell anzog sein Hemd, das seinen durchschnittlichen Oberkörper und seine leicht behaarte Brust entblößte, dann zog er seine Schuhe aus und ließ seine Hose herunter, und schließlich schnappte er sich seine lockeren Boxershorts und zog sie nervös herunter.
Liz starrte auf den knallenden Penis, als sie den Boxer ihres Sohnes herauszog und ihn untersuchte. Der erigierte Penis des jüngsten Sohnes war kürzer als der seines Vaters und seines älteren Bruders und knapp über fünf Zoll lang. Es war nicht sehr dick, hatte einen ähnlichen Umfang wie sein Bruder und war viel dünner als das seines Vaters. Um ihre Fußsohle war ein wenig dunkles Schamhaar, und Liz konnte ihre Nässe spüren, als sie auf den jungen Hahn vor ihr starrte. Sie und ihr Sohn starren verlegen auf die nackten Körper der anderen und fragen sich, wie es schmeckt.
Ist es nicht besser so? fragte Liz ihren Sohn, der den Kopf schüttelte, während er immer noch rot wurde. Liz setzte sich auf die Kante ihres großen Bettes und streichelte ihn, bedeutete Jack, sich ihm anzuschließen. Sie warf ihm einen zögernden Blick zu, machte aber ein paar Schritte und setzte sich neben ihre Mutter, ihr Instrument steinhart und umgedreht.
Liz‘ Herz raste, als sie sich auf das nächste Kapitel vorbereitete. Er warf einen Blick auf seinen nackten Sohn, als er verstohlen seinen nackten Körper anstarrte und holte tief Luft. Jack, sagte er nervös, willst du, dass ich dir beibringe, wie man Sex hat?, murmelte er und beobachtete, wie sich die Augen seines Sohnes weiteten.
Was? Sex? Mit dir?, stammelte Jack, sicher, dass seine Mutter falsch gehört hatte. fragte.
Ja, das stimmt, sagte Liz mit einem Nicken und sah ihren Sohn weiterhin direkt an, um sich zu vergewissern, dass er es ernst meinte.
Aber du bist meine Mutter, das können wir nicht, sagte Jack nervös.
Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass ich so etwas nicht zum ersten Mal gemacht habe? sagte Liz vorsichtig, als sie bemerkte, wie ihr Sohn sie ansah.
Was meinst du? fragte Jack neugierig.
Nun, ich weiß, dass es nicht einfach ist, begann Liz zu ihrem Sohn zu sagen, hier auf der Farm aufzuwachsen, zu Hause unterrichtet zu werden, Kinder in ihrem Alter nicht zu kennen oder mit ihnen zu interagieren. Es ist nichts Neues für sie. Liz fuhr fort und bemerkte, dass ihr Sohn bei seinen Worten freundlich nickte. Wir haben mit deinem Vater darüber gesprochen, bevor Zach und Molly ihr Zuhause verlassen haben.
Und danach? fragte Jack neugierig, seine Mutter hielt inne, um wieder zu Atem zu kommen.
Am achtzehnten Geburtstag deines Bruders und deiner Schwester nahmen dein Vater und ich Zach und Molly mit in getrennte Räume. Ich hatte Sex mit deinem Bruder und brachte ihm etwas über Sex bei, während dein Vater dasselbe mit deiner Schwester tat. Liz beobachtete und beobachtete den schockierten Ausdruck auf dem Gesicht ihres Sohnes, als sie von der tabuisierten Familientradition erfuhr. Vor ein paar Jahren, als Presley achtzehn war, hat dein Vater ihr dasselbe angetan, und jetzt bist du dran, sagte Liz, und als ihr das alles klar wurde, sah sie ihrem Sohn in die Augen.
Also Papa? Jack begann zu fragen.
Dein Vater weiß und billigt, was wir hier tun, sagte Liz ruhig und starrte ihren Sohn weiter an, als alles seinen Platz fand. Also Liebling, was sagst du, willst du, dass wir Liebe machen? fragte Liz, obwohl sie sich ziemlich sicher war, dass sie die Antwort kannte.
Ja, sagte Jack offen, ohne groß darüber nachzudenken, und sah seine Mutter an, als sie ihn anlächelte. Sein Schwanz zuckte heftig und sein Herz hämmerte in seiner Brust, als die Tatsache, dass er Sex mit seiner Mutter haben würde, über ihn hereinbrach.
Jack zuckte überrascht zusammen, als seine Mutter die Hand ausstreckte und seinen harten Penis ergriff. Es war die erste Hand, die ihm nicht gehörte, und das Gefühl seiner warmen Hand auf seiner Männlichkeit war angenehm.
Beginnen wir damit, dass wir uns gegenseitig kennenlernen, sagte Liz, die ihre Hand um den Penis ihres Sohnes legte. Entspann dich einfach und lass mich dir ein paar Dinge zeigen, sagte Liz und Jack nickte. Er nahm ein paar Schläge auf den Schaft seines Sohnes, bevor er seine Hand an seinen Mund legte, hineinspuckte und sie dann wieder dem Schwanz seines Sohnes zuführte.
Jack stieß ein unbeabsichtigtes lustvolles Stöhnen aus, als seine Mutter ihre sabberbedeckte Handfläche um ihren Penis schloss. Er hielt sie fest und fuhr fort, sie zu masturbieren, seine Hand bewegte sich sanft an der Stange auf und ab, was ihm ein unglaubliches Vergnügen bereitete. Er streichelte sie sogar eine Minute lang, als er spürte, wie sich sein Höhepunkt näherte, sein Stöhnen und Stöhnen wurde entsprechend größer.
Liz konnte verstehen, dass ihr Sohn zu schnell erregt war und seinen Penis hätte loslassen können, bevor er ankam. Ich werde dir jetzt einen blasen, sagte Liz zu ihrem Sohn, ihre Augen schossen vor Schock von ihrem Kopf. Er stieg langsam aus dem Bett und kniete sich zwischen die Beine seines Sohnes. Bevor ich das tue, möchte ich noch ein paar Dinge durchgehen, sagte Liz, griff nach Jacks Gerät und hielt es locker in ihrer Hand. Du solltest wissen, dass einige oder sogar die meisten Mädchen es nicht mögen, wenn Männer in ihrem Mund ejakulieren. Wenn ein Mädchen dir einen Blowjob gibt, solltest du ihr immer sagen, wenn du das Gefühl hast, dass sie gleich ejakulieren wird. Sie ist okay und macht weiter, aber sie Sie wird höchstwahrscheinlich anhalten und sie mit ihrer Hand erledigen oder dich mit ihrer Hand erledigen lassen. Liz errötete bei ihren eigenen Worten und sah ihren Sohn an, bevor sie fortfuhr. Da dies dein erstes Mal ist, möchte ich, dass du es so gut wie möglich genießt, also lasse ich dich es in meinem Mund zu Ende bringen, aber ich möchte, dass du es mich vorher weißt, okay? fragte Liz und Jack schüttelte den Kopf, als er sie ungläubig anstarrte.
Liz bewegte sich auf dem Boden und brachte ihren Mund zur Männlichkeit ihres Sohnes. Er packte die Basis fest und hielt sie fest, während er seinen Mund um den stickigen Kopf schloss.
Oh mein Gott, Mom, stöhnte Jack, als seine Mom an der Spitze ihres Schwanzes saugte und ihn mit einem lauten Sauggeräusch herauszog.
Magst du das? fragte Liz ihren Sohn und leckte die Spitze seines Schwanzes mit ihrer Zunge.
Ja, antwortete sie leicht zitternd und stöhnte noch einmal, als ihre Mutter seinen Schwanz in den Mund nahm und anfing, ihn einzusaugen. Er nahm seinen halben Schwanz in den Mund, bevor er anfing, seinen Kopf auf und ab zu bewegen. Ihr Sohn stöhnt und stöhnt vor sexuellem Vergnügen, während sie mit ihrer Zunge darüber gleitet und dreht, während sie den Schaft geschickt in ihren Mund hinein und wieder heraus schiebt.
Ich glaube, ich werde gleich ejakulieren, rief Jack alarmiert, weniger als eine Minute, nachdem seine Mutter an seinem Penis gesaugt hatte. Als das Vergnügen zunahm, konnte er spüren, wie die Spannung in seinem Körper stieg. Ihre Mutter zog es so, dass nur ihr Kopf in ihrem Mund war. Er saugte, als er seine Hand benutzte, um die Länge seines Schafts zu streicheln. Oh Mama, fühlst du dich so? Jack begann mitten im Satz zu singen, wo er anfing zu stöhnen. Freude überflutete Jacks Körper, als Jacks Schwanz begann, in den Mund seiner Mutter zu strömen. Seine Augen schlossen sich und sein Schwanz jagte Wellen der Lust durch seinen Körper, als er Ladung um Ladung auf den warmen Mund seiner Mutter hämmerte.
Liz vergaß, wie wenig Ausdauer junge Männer hatten, als ihr Sohn seinen Mund bald mit salzigem Mut füllte. Sie hoffte, dass dies bedeutete, dass sie länger durchhalten würde, wenn sie den nächsten Schritt machten, und weiter daran saugen würde, bis zum Orgasmus und bis ihr Schwanz ejakulierte. Liz nahm ihren Mund von Jacks Schwanz, als ihr Orgasmus vollständig verschwand. Er stand auf und ging ins Badezimmer, spuckte seinen Mund voll in die Toilette, wischte sich das Gesicht ab und kehrte zu seinem Sohn zurück.
Mama, das war großartig, sagte Jack mit rotem Gesicht.
Ich bin froh, dass es dir gefällt. sagte sie lächelnd und setzte sich wieder neben ihn, legte ihre Hand auf sein Bein und rieb es. Sie sah ihm in die Augen, als sein Atem gleichmäßiger wurde, und legte eine Hand auf seinen Nacken, zog ihn zu sich und legte seine Lippen auf ihre, als er begann, ihren Sohn zu küssen.
Wow, sagte Jack, als sie den Kuss ein paar Sekunden später abbrachen, was war das? fragte er überrascht.
Ich denke, es ist auch wichtig für dich zu wissen, wie man eine Frau küsst, findest du nicht? , fragte er und brachte seine Lippen wieder auf ihre. Ursprünglich wollte Liz mit einem Kuss beginnen, aber da sie so nervös war und ihr Schwanz so einladend aussah, hatte Liz es völlig vergessen.
Liz legte ihre andere Hand hinter den Kopf ihres Sohnes und zog ihn näher, als sich seine Lippen zu einem intensiven Kuss zusammenpressten. Die Lippen seines Sohnes waren weich und warm und zu seiner Überraschung küsste er ihn zärtlich. Sie küssten sich ein oder zwei Minuten lang hungrig, bevor Liz ihre Zunge in den Mund ihres Sohnes steckte und begann, ihn zu erkunden. Zu Liz‘ Überraschung war Jack nicht überrascht und schien ihre Zunge auf natürliche Weise zu akzeptieren, wirbelte seine Zunge um ihre herum und ließ sie langsam in ihren Mund gleiten und begann, sie zu erforschen, während sie stöhnte.
Du bist ein wirklich guter Küsser, sagte Liz zu ihrem Sohn, als sie seine dichten Lippenlocken durchbrachen. Er hätte schwören können, dass dies nicht sein erster Kuss mit einem Mädchen war, wenn er es nicht besser wüsste.
Danke, sagte Jack und errötete. Ich habe schon einmal ein Mädchen geküsst, gab er zu.
Wer wirklich? fragte ihre Mutter überrascht.
Mia und ich haben bei unserem letzten Familientreffen ein paar Mal Küssen geübt, gab Jack zu und meinte damit seinen Cousin.
Also, verlierst du dich da immer? sagte Liz lächelnd. Hast du gerade geküsst oder etwas anderes getan? fragte er vorsichtig.
Ich küsse nur., gab Jack schüchtern zu.
Nun, du hast es definitiv richtig gemacht, sagte sie zu ihrem Sohn und bemerkte, dass sie pervers erleichtert war, dass ihr Sohn ihr erstes Kind sein würde. Wie wäre es mit anderen Dingen? fragte Liz ihren Sohn und lächelte, als er eifrig nickte. Liz kletterte auf das Bett und ging nach oben. Er drehte sich zu seinem Sohn um und legte sich auf den Rücken, legte seinen Kopf auf ein Kissen und spreizte seine Beine ein wenig. Hab keine Angst, mich zu berühren und zu lecken, wo immer du willst, sagte Liz zu ihrem Sohn und bemerkte den hungrigen Ausdruck auf ihrem Gesicht.
Jack sah seine Mutter an, die nackt auf dem Rücken lag, und erlaubte ihr, ihren nackten Körper zu erkunden. Sie war so schön, wie sie da lag, ihr blondes Haar über das Kissen ausgebreitet, ihre schweren Brüste, die sich beim Atmen auf und ab hoben, ihre sexy getrimmten Büsche und ihre verführerische rosa Muschi. Er starrte für ein paar Sekunden auf ihren unglaublich nackten Körper, bevor er auf das Bett kletterte.
Jack bewegte seinen Körper entlang und über den seiner Mutter, bis ihre Körper ausgerichtet waren. Sie hielt sich mit ihren Händen über ihn und sah ihm in die Augen, bevor sie ihren Mund auf seinen drückte und ihm einen sinnlichen Kuss gab. Er stand auf und sah ihr erneut in die Augen, bevor er seinen Körper nach unten senkte.
Liz beobachtete, wie sie den Mund ihres Sohnes von seinem wegzog und ihn zu seinem Körper bewegte. Er platzierte einen Kuss direkt unter ihrem Hals und senkte ihren Körper, platzierte ihre Knie zwischen ihren Beinen, bevor er ihre Hände zu ihrer Brust bewegte. Liz stöhnte, als ihr Sohn ihre linke Brust packte und anfing, sie zu kneten.
Aww, Schatz, hör auf, sagte Liz, als sie ihre Brüste fest zusammendrückte und schnell anhielt und ihn ansah. Man muss freundlich zu einer Frauenbrust sein, sagte er.
Es tut mir leid, Mom, sagte Jack nervös und zog seine Hand zurück.
Schon gut, deshalb sind wir hier, sagte Liz zu ihrem Sohn und lächelte ihn an. Lass es uns noch einmal versuchen. Lege deine Hand zurück und beginne sehr sanft zu massieren, sagte Liz zu ihrem Sohn und beobachtete, wie er ihre Handfläche vorsichtig auf seine große Brust legte und begann, sie zärtlich zu streicheln. Viel besser, sagte Liz und beobachtete, wie ihr Sohn seine linke Hand auf ihre andere Brust legte und anfing, sie zu streicheln.
Ist das so, Mutter? «, fragte Jack und spielte sanft mit dem schönen Regal seiner Mutter.
Ja Baby, das ist perfekt. sagte Liz und hinterließ ein sanftes Stöhnen. Mädchen mögen es auch, wenn du ihre Brustwarzen berührst. erzählte sie ihrem Sohn, als ihre erigierten Titten um Aufmerksamkeit baten. Sie können mit dem Finger darüber fahren oder sie sogar ein wenig kneifen, denken Sie nur daran, sanft zu sein, sagte Liz. Er folgte der Hand seines Sohnes, der seinen Daumen an ihre Brustwarze legte und damit über ihren Warzenhof fuhr, was ihm einen lustvollen Stoß schickte. Er zog mit dem Daumen einen Kreis über den Warzenhof, dann packte er die Brustwarze zwischen Daumen und Zeigefinger und begann zu kneifen. Ein paar Spieler kniffen ihre erwachten Brustwarzen, bevor Jack sich hinunterbeugte und seine Lippen um die Brustwarze ihrer Mutter schloss und anfing zu saugen.
Oh ja Schatz Liz stöhnte, ihr Körper zitterte vor Lust, als ihr Sohn anfing, an ihrer erigierten Brustwarze zu saugen. Sie hatte nicht erwartet, dass er das tat, und es fühlte sich so gut an. Sie löste ihren Mund von ihrer rechten Brust und bewegte sich zur linken, tätschelte und tätschelte ihre Brustwarze mit ihrer Zungenspitze, bevor sie daran saugte, während ihre Mutter aufmunternd stöhnte.
Wie ist es passiert? fragte Jack seine Mutter, nachdem sie sich aus ihren wunderschönen Brüsten gezogen hatte. Er ging herum und kniete neben ihr auf dem Bett und starrte seine Mutter mit großen Augen an.
Das war wirklich gut, Schatz, sagte ihre Mutter und bemerkte, wie ihr Schwanz wieder hart wurde und sich an ihrem Oberschenkel rieb. Liz warf einen hungrigen Blick auf den Schwanz ihres Sohnes und setzte sich dann mit dem Rücken zum Kopfteil auf das Bett. Er spreizte seine Beine leicht auseinander und bemerkte, dass sein Sohn seine rosa Katze bewunderte. Du kannst näher kommen, sagte Liz, streckte ihre Beine ein wenig weiter aus und hob ihre rechte Handfläche zu ihrem Schamhügel, während ihr Sohn ihre Vulva anstarrte. So sieht deine Vagina aus, sagte sie zu ihrem Sohn, als sie ihre Hand senkte und mit Daumen und Zeigefinger die rosa Blütenblätter trennte. Das ist die Klitoris oder die Klitoris. Achte darauf, dass du besonders darauf achtest, wenn du mit einer Frau zusammen bist, sagte Liz zu ihrem Sohn, bewegte ihre andere Hand und deutete auf ihr kleines Ende und beobachtete, wie sein Sohn nervös seine Hand senkte und sanft mit seinem Finger fuhr. Ihre Klitoris lässt ihren Körper vor Vergnügen vibrieren. Liz zeigte und erklärte weiterhin die verschiedenen Teile der Vagina, während Jack dabei jeden Teil berührte und befühlte.
Jacks Gerät war in hoher Auflösung, als seine Mutter damit fertig war, ihm ihr kostbares Juwel zu überreichen. Es war das Erregendste, was Jack je gesehen hatte, und er konnte es kaum erwarten, seinen Penis hineinzustecken. Ihre Mutter beendete ihre kurze Vorlesung über weibliche Anatomie und ließ sie mit ihrer Vulva spielen. Er fuhr mit seinen Fingern über ihre Intimität, bewegte sich von dem dornigen Busch zu ihrer Klitoris und ihren geschwollenen Lippen. Er fuhr mit einem Finger über seinen Schlitz, drückte ein wenig gegen sein warmes, nasses Loch und genoss das Kichern ihrer Mutter, als er sie berührte.
Jack Honey, ich möchte, dass du versuchst, mich dort zu lecken, okay? fragte Liz ihren Sohn, als sein Körper neue Höhen der Erregung erreichte.
Okay, Mom, sagte Jack, sah sie an und bewegte seinen Körper vom Bett in eine bequemere Position. Er beugte sich zwischen die Beine seiner Mutter und atmete ihren berauschenden Duft ein. Dann schaute sie auf ihre entblößten Genitalien und glitt hinein, bis ihr Mund auf ihren Unterlippen lag.
Liz konnte den heißen Atem seines Sohnes auf ihrer Vulva spüren, Sekunden bevor ihre Lippen seine berührten. Ein Schauder lief durch seinen Körper, als die Lippen seines jüngsten Sohnes ihn berührten und er begann, sie über ihre ganze Fotze zu küssen. Er begann mit einem sanften Kuss auf ihre Schambeule und küsste sie bis zu ihrer Klitoris. Sie küsste die Lippen ihrer Weiblichkeit, bevor sie ihre Zunge herausstreckte und damit über ihre gesamte Spalte fuhr.
Ja Baby, das ist ein tolles Gefühl, stöhnte Liz. Sein Sohn fuhr mit seiner Zunge ein paar Mal über seine Spalte und küsste dann wieder ihre Fotze. Er küsste sie so, wie er ihren Mund küsste, drückte seine Lippen auf ihre Schamlippen, und Liz war überrascht, wie gut sich das anfühlte. Liebling, fang wieder an zu lecken, sagte Liz, nachdem sie sie eine Weile ihre Arbeit machen ließ. Jack gehorchte schnell und fing an, mit seiner Zunge über seine Spalte zu gleiten, wobei er jedes Mal stoppte, kurz bevor sie ihre Klitoris erreichte. Erinnerst du dich, welchen Teil ich dir gesagt habe, um sicherzustellen, dass du interessiert bist? fragte Liz ihren Sohn und versuchte, die sexuelle Frustration aus seiner Stimme herauszuhalten. Oh, das stimmt Liz stöhnte, als ihr Sohn seine Zunge an ihre Klitoris brachte und sie inbrünstig leckte. Oh, verdammtes Baby, ja Liz rief, als ihr Sohn mit seiner Zunge über ihre ganze Klitoris fuhr, ihre Lust war fast überwältigend. Jetzt versuch, deine Zunge in meine Fotze zu stecken. rief Liz hektisch und spürte, wie ihr Sohn an ihrer Zungenspalte entlang glitt und nach ihrem Eingang suchte. Oh mein Gott ja Liz stöhnte, als ihr Sohn seine Zunge tief in seine Falten stieß.
Jacks Geschmacksknospen füllten sich mit dem Geschmack der Weiblichkeit seiner Mutter, was ihn dazu brachte, sie noch mehr zu wollen. Er begann sein privates Loch mit seiner Zunge zu erkunden und hob seine Augen zu seiner Mutter. Seine Augen waren geschlossen und Jack stöhnte und stöhnte intensiv, während er weiter mit seiner Zunge in sie fuhr. Sie legte ihre Hände auf ihre Oberschenkel und ließ sie nach oben gleiten, wobei sie ihre Daumen benutzte, um die Schamlippen ihrer Mutter zu trennen, damit sie ihre Zunge noch tiefer schieben konnte.
Jack? oh mein Gott Liz begann zu singen, nachdem ihr Sohn ein paar Minuten lang seine Fotze gefressen hatte. Ich möchte, dass du an meinem Kitzler lutschst, sagte Liz mit zitternder Stimme zwischen ihrem Stöhnen und sah ihren Sohn an, als sie ihre Zunge aus seiner brennenden Fotze zog. Sie ruhte sich ein wenig aus, bevor sie spürte, wie sich ihre Lippen um ihre Klitoris schlossen. Eine Sekunde später spürte er den Druck von ihr, wie sie daran saugte.
Oh mein Gott ja Liz schrie laut auf, als ihr Körper mit einem mächtigen Orgasmus explodierte. Sie schloss ihre Augen und hob ihre Hüften, versuchte ihre Fotze weiter in den Mund ihres Sohnes zu schieben. Seine Hüften und Beine begannen zu zittern und er stöhnte und stöhnte wie ein Tier, als Wellen erregender Lust durch seinen Körper fegten. Ihr Sohn saugte weiterhin gierig an ihrer Klitoris und eine weitere Welle unglaublicher Lust durchflutete sie und brachte sie zum Kreischen.
Jack befreite die Klitoris seiner Mutter von der Lippensperre und sah auf. Er beobachtete, wie sie sich auf dem Bett windete und stöhnte, und staunte über den Anblick ihres ersten weiblichen Orgasmus. Sie war sich sicher, dass ihre Mutter nach dem Höhepunkt ejakuliert hätte, wenn sie vorher nicht ejakuliert hätte. Fasziniert beobachtete er, wie das Stöhnen seiner Mutter verebbte und sie schwer atmend auf dem Bett saß.
Du warst großartig, Schatz, sagte Liz zu ihrem Sohn, nachdem sie die Luft angehalten hatte. Ich hatte schon lange keinen so starken Orgasmus mehr, gab Liz zu. Er bemerkte, dass Tom, wenn er ihn das nächste Mal demütigte, vielleicht etwas Anleitung brauchte. Es ist nicht so, dass ihr Mann nicht weiß, wie man Muschis isst, aber Jack auf die Punkte zu zeigen, die er jeden Moment berühren muss, brachte ihren Orgasmus auf eine ganz neue Ebene.
Das war verrückt, Mom, sagte Jack, das Werkzeug so hart, dass es von dem Moment an wehtat, als er es gesehen hatte. Seine Mutter warf ihm einen anerkennenden Blick auf seinen Penis zu und begann, auf dem Bett aufzustehen.
Lass mich dir zeigen, wie man ein Kondom überzieht, während du noch in Schwierigkeiten bist, dann können wir Sex haben, sagte Liz zu ihrem Sohn. Liz kroch zur Bettkante und griff nach dem Nachttisch. Er öffnete die unterste Schublade und nahm ein zusammengerolltes Kondom heraus. Dann stand er auf und bedeutete seinem Sohn, herüberzukommen und sich neben ihn auf die Bettkante zu setzen.
Ist das ein Kondom? «, fragte Jack, als er das glänzende Geschenkpapier in der Hand seiner Mutter sah.
Richtig, sagte Liz, weißt du, wofür das ist? «, fragte er, und sein Sohn nickte. Gut, lass mich dir zeigen, wie man es trägt, sagte er und riss es auf. Er nahm den Reifen ab, schnappte sich den sehr harten Schwanz seines Sohnes und zeigte ihm, wie man ihn anzieht.
Es fühlt sich ein bisschen seltsam an, sagte Jack zu seiner Mutter, nachdem sein Gerät mit einem Kondom bedeckt war.
Du wirst dich daran gewöhnen, sagte Liz zu ihrem Sohn. Benutze es jedes Mal, wenn du Sex mit einem Mädchen hast. Es sei denn, sie nimmt die Antibabypille, sagte Liz. Ich bin zu jung, um Oma zu sein, fügte sie lächelnd hinzu und begann, das Kondom zu entfernen.
Warte, was machst du Mama? Jack sagte, er sei überrascht gewesen, als seine Mutter das Kondom abgenommen habe. Er war sich sicher, dass sie Sex haben würden, und jetzt zog sie es aus, und wenn das nicht passieren würde, geriet er in Panik, weil er nicht verstand, warum sie es auszog.
Du brauchst bei mir kein Kondom zu benutzen, ich bin auf Geburtenkontrolle, sagte Liz, um ihren Sohn zu beruhigen. Sind Sie bereit? fragte sie ihren Sohn, der ihren Kopf schüttelte, als sie ihm einen lustvollen Blick zuwarf.
Jack beobachtete seine Mutter nervös, als sie auf das Bett kletterte. Sie sah auf ihren unglaublichen Hintern, als sie sich ein Kissen schnappte und sich umdrehte. Sie legte sich auf den Rücken, legte das Kissen unter sich und stützte sich auf ihre Ellbogen, während sie ihren Sohn anstarrte. Jack starrte weiterhin seine wunderschöne Mutter an, während er sich entspannte. Nachdem sie dies getan hatte, beugte sie ihre Knie und spreizte ihre Beine, um ihm zu signalisieren, dass er sich nähern sollte. Jack lehnte seine Knie auf das Bett und näherte sich, starrte auf den nackten Körper seiner Mutter, den er ihr auf eine Art und Weise vorgeschlagen hatte, wie es keine Mutter tun sollte.
Was soll ich jetzt machen? fragte Jack seine Mutter, als sie sich zwischen ihre Beine kniete und ihn mit inzestuöser Lust ansah.
Steck deinen Penis in meine Vagina und schiebe dich sanft hinein, sagte Liz zu ihrem Sohn, amüsiert über ihre Unschuld. Er beobachtete sie, als er die Lücke zwischen ihnen schloss und seinen Schwanz mit seiner rechten Hand hielt. Er stützte sich mit der linken Hand auf der Matratze ab und bückte sich.
Liz schnappte nach Luft, als der Penis ihres Sohnes ihre Vulva berührte. Er sah konzentriert nach unten und fing an, seinen Schwanz an seiner Muschi entlang zu schieben. Er glitt nach unten, um das Loch zu finden, und schob sein Werkzeug hinein, während er die Spitze gleichmäßig darüber gleiten ließ.
Liz und Jack hielten den Atem an, als der Kopf seines Geräts in ihm verschwand. Jack sah seiner Mutter in die Augen und Liz nickte anerkennend. Er legte seine rechte Hand auf das Bett und schob sich mit großem Vergnügen hinein, betrat das verbotene Loch, während seine Mutter ihn von seiner Unschuld befreite und ihren kleinen Sohn in einen Mann verwandelte.
Oh mein Gott, Mama, stöhnte Jack, als er seinen Schwanz ganz in den Greifmund seiner Mutter schob. Sie sah ihm in die Augen und stöhnte, als die Wände der nassen Fotze ihrer Mutter mit überirdischer Lust um ihren Schaft gepresst wurden. Sie standen für ein paar Sekunden still, Mutter und Sohn gewöhnten sich an das ekelhaft schöne Gefühl der Tabu-Aktion, Jacks Schwanz tief in der Vagina, die ihn in diese Welt gebracht hatte. Ein paar Sekunden später, als der Schock, seinen Schwanz in der Muschi seiner Mutter zu vergraben, nachgelassen hatte, begann Jack sich zu bewegen.
Liz lehnte sich zurück und stöhnte, als ihr Sohn anfing, ihre Hüften zu bewegen. Er wollte sehen, wie die Männlichkeit seines Sohnes sein heiliges Loch durchquerte, und dies ließ einen Schauer durch seinen Körper laufen. Oh ja Baby Liz quietschte vor Freude, als ihr Sohn langsam anfing, seinen Schwanz in und aus ihrer Fotze zu stecken. Er spreizte die Beine etwas weiter und blickte in die Augen seines Sohnes, der, wie schon sein älterer Bruder vor ihm, seine Spitzhacke mit seinem harten Organ beschmutzt hatte.
Jack fühlte sich, als würde er träumen, als er seine Mutter in langsamen, rhythmischen Bewegungen fickte. Das Gefühl seines Penis in der Samtschachtel seiner Mutter war unbeschreiblich. Mama, das fühlt sich so gut an, sagte Jack, schloss die Augen und öffnete sie wieder. Er sah seine Mutter an, die leise stöhnte, und fing an, etwas schneller zu werden.
Oh ja, Baby, das fühlt sich so gut an, stöhnte Liz, als ihr Sohn anfing, sich schneller in ihn zu stoßen. Sie fing an, ihre Muschi zu pumpen, machte einen guten Schritt und Liz stöhnte laut.
Verdammt, stöhnte Jack und schloss seine Augen, während er sich weiter in die Muschi seiner Mutter bohrte. Er öffnete sie und sah, wie sich die Brüste seiner Mutter im Rhythmus ihrer sich vereinigenden Körper bewegten. Mama, ich komme gleich, verkündete Jack, als das Vergnügen, seine Mutter zu schlagen, zu groß wurde, um sie länger zurückzuhalten, während das Geräusch ihres Stöhnens, als er in sie eindrang, nicht half.
Mach schon Baby, komm in deine Mama, sagte Liz pervers zu ihrem Sohn und sah ihm ins Gesicht, das vor sexueller Lust zuckte.
Oh ja Mama, ja Jack schrie, als er in seiner Mutter explodierte. Eine sengende Welle der Lust überflutete ihren Körper, als ihr Schwanz zu spritzen begann und die Vagina ihrer Mutter mit inzestuösem Sperma füllte. Er stöhnte wie ein wildes Tier und schloss seine Augen, als er das Spritzwerkzeug in seine Mutter hinein und wieder heraus stieß. Die Lust war so stark, dass sein Körper zitterte, als er sie weiter zerbrach.
Liz sah ihren Sohn an und stöhnte, als sie spürte, wie ihr heißer Samen von ihrem jungen Schwanz schoss und ihre Fotze füllte. Er blieb fast drei Minuten darin, bevor er seine Ladung abfeuerte. Er starrte auf ihr Gesicht und den glücklichen Ausdruck auf seinem Gesicht, als der letzte Teil seines Orgasmus durch seinen Körper ging und die Ejakulation stoppte. Sie stöhnte ein letztes Mal, als sie ihn anstarrte, dann zog sie ihren Schwanz aus ihrer Katze. Es war immer noch sehr hart.
Jack atmete schwer, als er seine Mutter anstarrte, nachdem sie drinnen ejakuliert hatte und nach draußen trat. Er war schweißgebadet und davon so betroffen, dass sein Hahn sich auch nach seiner Ankunft weigerte, ihm Gliedmaßen zu amputieren.
Liz starrte ehrfürchtig auf den steinharten Schwanz ihres Sohnes und weigerte sich, herunterzukommen, immer noch völlig aufrecht, nachdem er drinnen fertig war. Er wusste, dass junge Männer schnell hart werden konnten, aber das war lächerlich. Liz und Jack starrten sich weiterhin an, während sie den Atem anhielten.
Mama, das ist das Erstaunlichste, was ich je gefühlt habe, sagte Jack und warf seiner Mutter einen hungrigen Blick zu, als er gestikulierte, dass sein Gerät für mehr bereit war.
Sieht aus, als wärst du bereit für eine weitere Runde, sagte Liz und deutete auf Jacks zuckendes Gerät. Es ist immer noch steif und weigert sich, nach unten zu gehen.
Ja, sagte Jack und errötete, manchmal passiert es, wenn ich wirklich geil bin. Ich bleibe hart, selbst nachdem ich ejakuliert habe, sagte er und es war ihm peinlich, darüber zu sprechen. Das letzte Mal war, nachdem Presley versehentlich auf sie zugegangen war, als sie aus der Dusche kam und ihren nackten Hintern sah. Er musste sich zweimal befreien, bevor sein Penis bereit war, sich zurückzuziehen.
Wow, ich denke, die Mädchen werden das sehr mögen, sagte Liz zu ihrem Sohn und rollte sich auf den Bauch, bevor sie im Bett auf die Knie ging. Leg dich genauso hin wie ich und lass Mama das regeln, sagte Liz zu ihrem Sohn und sie spürte, wie das Sperma und die Flüssigkeiten seines Sohnes aus ihrer nassen Fotze sickerten.
Jack tat schnell, was ihm gesagt wurde, legte sich auf den Rücken, wo seine Mutter war, und zog das Kissen unter sich beiseite. Sie sah ihn an und wartete darauf, dass er sich entspannte, bevor sie weiterging. Liz streckte die Hand aus und packte den harten Schwanz ihres Sohnes. Es war immer noch glitschig von Flüssigkeiten und sein Sohn zog mehrmals an ihm, während er stöhnte. Dann bückte er sich und leckte ein wenig, schmeckte seinen eigenen Saft, als sich die Augen seines Sohnes überrascht weiteten. Sie grinste ihn verschmitzt an, dann hob sie ihren Körper und setzte sich auf Jacks Schenkel.
Liz griff erneut nach Jacks Schaft und glitt nach vorne. Sie presste ihre Männlichkeit gegen ihre Vulva, ihre Feuchtigkeit wurde noch stärker und sie funkelte Jack an, der stöhnte, als er Jacks Penis mehrmals an seinen Dornenbüschen rieb. Dann hob Liz ihre Taille und führte ihn, immer noch den Schwanz ihres Sohnes haltend, zu ihrem Eingang. Er sah ihr in die Augen, als er sich senkte, bis er spürte, wie die Spitze seiner Männlichkeit ihn durchbohrte, dann stürzte er sich mit einem lauten Stöhnen, seine Augen immer noch auf ihre gerichtet, in die Stange seines Sohnes.
Mama Jack weinte vor sexueller Glückseligkeit, als Liz ihren Schwanz tief in ihrem zupackenden Mund vergrub. Er liebte das Gefühl, wie sein Schwanz um den warmen, nassen Bunker seiner Mutter gewickelt war, und stieß ein weiteres Stöhnen aus. Seine Mutter sah auf ihn herab, fing an, ihn mit leicht geöffnetem Mund zu reiten, hob und senkte langsam ihre Fotze entlang des Schwanzes ihres Sohnes.
Liz schloss ihre Augen und stöhnte, als sie mit perverser Lust den harten Penis ihres Sohnes rieb. Es war unglaublich gut, dass der Schwanz seines Sohnes in seine nasse Fotze ein- und ausging. Magst du die Muschi deiner Mutter? Liz beugte sich vor und flüsterte in das Ohr ihres Sohnes, drückte ihre schweren Brüste an Jacks Brust, ihre Lippen dicht an seine und gab ihm einen sanften Kuss, bevor sie sich zurückzog und ihre Geschwindigkeit erhöhte.
Uh huh Jack stöhnte und stöhnte, als seine Mutter anfing, ihn noch schneller zu treiben. Er konnte nicht glauben, wie seine Mutter mit ihm sprach, aber er konnte immer noch nichts davon glauben. Er ließ seine Augen über den nackten Körper seiner Mutter gleiten und starrte auf das sich verhärtende Bild des Hahns. Ihr langes blondes Haar war verschwitzt und verfilzt und klebte an ihrem Hals, und ihre wunderschönen Brüste hüpften provozierend. Seine Augen glitten über ihren flachen Bauch und starrten auf ihre Vulva, ihre Schamlippen platzten auf, als ihr Instrument immer wieder in seinen engen Falten verschwand. Jack beobachtete mit perverser Bewunderung, wie seine Mutter ihn in dieser unheiligen, aber entzückenden Kombination aus nackten Körpern weiter ritt.
Schatz, bist du in der Nähe? fragte Liz ihren Sohn, nachdem sie sich eine Weile auf seinen Schwanz gesetzt hatte. Sie beugte sich vor und ließ ihre Fotze auf und ab gleiten, während sie ihre Handfläche auf ihren Bauch legte.
Nein, das glaube ich nicht, sagte Jack zur Freude seiner Mutter. Nachdem er bereits zweimal ejakuliert hatte, das zweite Mal nur wenige Augenblicke zuvor, hatte Jack das Gefühl, dass es einige Zeit dauern würde, bis der Höhepunkt wieder erreicht war.
Gut, sagte Liz und hörte auf, auf dem Schwanz ihres Sohnes zu hüpfen. Ich möchte, dass wir eine andere Position ausprobieren, sagte sie und hob sich von Jacks hartem Penis. Geh auf die Knie, sagte Liz zu ihrem Sohn, während sie im Bett herumzappelte.
Klingt lustig, sagte Jack, als er auf die Knie fiel und seinen harten Schwanz schwang. Er beobachtete, wie seine Mutter auf alle Viere herunterkam und ihr Gesicht auf dem Bett von ihm wegbewegte.
Mach schon, Baby, sagte Liz zu ihrem Sohn, nachdem sie ihre Position bezogen hatte. Liz sah heiß aus, als sie nackt auf allen Vieren dastand und darauf wartete, dass ihr Sohn sie von hinten ritt.
Jack starrte seine Mutter ein paar Sekunden lang an und beobachtete ihren wunderschönen Hintern und ihre großen, hängenden Brüste. Sie stellte sich hinter ihn, legte ihre Handflächen auf ihre Pobacken und drückte sie vernünftig zusammen. Ihre Mutter stieß ein leises Stöhnen aus, als sie ihre harten Brüste massierte und wartete darauf, dass ihr Sohn wieder in ihr war. Jack ließ den Arsch seiner Mutter los und packte seinen Schwanz mit seiner rechten Hand. Sie brachte ihre linke Hand an ihre Seite, packte ihre Taille und starrte auf ihren nackten Rücken, während sie ihr Werkzeug nach vorne richtete, bis sie die Öffnung ihrer Mutter fand. Er führte langsam die Spitze seines Penis ein, legte seine rechte Hand auf die Taille ihrer Mutter und stieß schließlich seinen Schwanz ganz in den Greifmund ihrer Mutter.
Ja, Schatz Liz stöhnte, als ihr Sohn sich in sie drängte. Er hielt nur eine Sekunde inne, bevor er sein Werkzeug ganz bis zur Spitze herauszog und wieder hineinstieß. Oh mein Gott, ja, schrie Liz, als Jack seinen Schwanz ein zweites Mal in sie bohrte, bevor er anfing, ihre Hüften zu drücken. Es fühlt sich so tief an, fügte sie mit einem Stöhnen hinzu und liebte es, wie tief sie spürte, wie ihr Sohn in dieser Position in sie eindrang. Liz schloss die Augen und stöhnte, als ihr Sohn langsam und rhythmisch in sie hinein- und herausschlüpfte.
Fick deine Mutter, das ist ein tolles Gefühl, sagte Jack, als er seine Mutter von hinten fickte. Er beschleunigte etwas und wurde sofort mit mehr Vergnügen belohnt, zusammen mit dem lauten Stöhnen seiner Mutter. Siki schlüpfte mit Leichtigkeit in und aus der gut geölten Fotze ihrer Mutter und Jack spürte, wie er feuchter wurde, als er in seine Männlichkeit eintauchte.
Baby, fick mich härter Liz, deren Aufregung neue Höhen erreicht hatte, rief ihrem Sohn zu. Sie wollte so sehr zum Höhepunkt kommen, dass sie hoffte, sie würde es tun, während ihr Sohn sie fickte. Es dauerte nicht lange, bis er fühlte, wie sein Sohn seinen Teenager-Schwanz fester in seine Fotze schob, was ihn dazu brachte, laut von hinten zu stöhnen.
Der Raum wurde von einem lauten Klatschen erfüllt, als Jack seinen Schwanz in die Fotze seiner Mutter rammte, ihr Körper prallte gegen seinen, während sie mit intensiver Leidenschaft fickten. Jack schloss seine Augen und stöhnte, als sein Penis in das feuchte Loch seiner Mutter glitt, seine Eier trafen mit jedem kräftigen Stoß seiner Hüften ihre Vulva.
Härter Schatz, ich bin fast da. Liz schrie wild auf, als sie fühlte, wie ihr willkommener Orgasmus sich näherte: Fick die Muschi deiner Mutter so hart du kannst. befahl seinem Sohn. Liz schloss ihre Augen und schrie vor sexueller Lust auf, als ihr Sohn dazu gezwungen wurde.
Oh mein Gott Mama Jack schrie vor Freude auf, als er anfing, die Muschi seiner Mutter mit allem, was er hatte, zu schlagen. Das große Bett quietschte laut unter ihnen, als der Sohn seine Mutter so hart er konnte fickte. Liz kratzte die Laken mit geschlossenen Augen, während ihre Vagina vor dem extremen Vergnügen schrie, als der Schwanz ihres Sohnes sie traf. Liz konnte spüren, wie ihre Anhäufung zunahm und aufstieg, bis sie schließlich in den Penis ihres eigenen Sohnes platzte.
Oh ja Baby Liz schrie mit zitternder Stimme auf, als ihr Orgasmus sie übermannte. Eine erste Welle ging durch seinen Körper und er schloss vor unwiderstehlicher Lust die Augen. Ihr Sohn zerstörte weiterhin ihre Fotze von hinten und Liz stöhnte, als eine stärkere Welle sie traf. Er krümmte seinen Rücken und seine Füße begannen zu flattern, als eine weitere Welle seinen Körper mit intensiver Lust erschütterte. Ihr Sohn fickte sie immer noch hart, als sie anfing zu wichsen und ihn noch intensiver zum Orgasmus brachte.
Ich ejakuliere, rief Jack, sein eigener Höhepunkt erstaunte ihn. Die Muschi seiner Mutter begann sich zu winden und seinen Schwanz zu quetschen, was dazu führte, dass er fast augenblicklich ejakulierte. Er verlangsamte seine Tauchgänge und stöhnte vor ekelhafter Lust, als sein Körper begann, in die zuckende Vagina seiner Mutter zu ejakulieren und vor Lust am Orgasmus zu brennen.
Ja? Komm für Mami, hörte sich Liz mit zitternder Stimme sagen, als sie noch tief in ihrem Orgasmus steckte. Der Körper seines Sohnes zitterte, als er weiter drückte, und ihrer auch, als das Aufflammen des heißen Spermas ihres Sohnes eine weitere Welle körpererschütternder Lust auslöste.
Liz und Jack stöhnten und stöhnten vor ursprünglichem Vergnügen, als sie zusammen zum Höhepunkt kamen. Ihre Körper kollidierten weiter, die letzten Wellen des Orgasmus flossen durch ihn und ihren Körper, als Jack seine Mutter fickte. Er hielt seine Mutter fest, als die letzten paar Schauer durch ihren Körper liefen und entleerte die letzten Tropfen ihres Spermas in ihre himmlische Fotze, als ihr Orgasmus zu Ende ging. Jack hielt für ein oder zwei Sekunden inne, bevor er das zurückweichende Gerät von seiner Mutter nahm und losließ.
Liz‘ Körper verwandelte sich in eine Paste, als sie vor Erschöpfung auf das Bett fiel und Jack folgte ihr schnell, um ihren Platz neben ihr auf dem Bett einzunehmen. Ihre beiden Körper zitterten immer noch leicht, als sie keuchend auf der Matratze lagen. Sie schwiegen etwa zehn Minuten lang, hielten den Atem an und dachten darüber nach, was sie gerade getan hatten. Als Liz genug Kraft gesammelt hatte, kehrte sie an ihre Seite zurück und stand ihrem Sohn von Angesicht zu Angesicht gegenüber.
Wie fühlen Sie sich? fragte Liz ihren Sohn, während sie sein Gesicht anstarrte, das nur Zentimeter voneinander entfernt war.
Ziemlich gut, sagte Jack heiser und warf einen Blick auf die Brüste seiner Mutter.
Hast du es genossen? fragte er freundlich.
Uh huh, sagte Jack und vergewisserte sich, dass er seiner Mutter in die Augen sah.
Bist du froh, dass wir das gemacht haben? fragte Liz mit sanfter, mütterlicher Stimme.
Ja, Mom, ich bin wirklich froh, dass wir das gemacht haben, sagte Jack mit einem beruhigenden Lächeln. Obwohl er wusste, dass das, was er getan hatte, falsch und widerlich war, fühlte es sich so gut an, dass er es nicht eine Sekunde lang bereute.
Gut, sagte Liz mit einem Lächeln und drehte sich um. Sie waren noch ein paar Minuten still, ruhten sich aus und dachten darüber nach, was sie taten. Als Liz ein paar Minuten später aufstand, sah sie ihren Sohn an und sah ihn neben sich schlafen. Jack Liz rief den Namen ihres Sohnes und schüttelte ihn sanft, bis sie ihre Augen öffnete und ihn verschlafen ansah. Komm, du musst dich anziehen und ins Bett gehen, sagte er zu seinem Sohn und ging zu seinen Kleidern.
Für einen Moment dachte ich, ich würde das alles träumen, sagte Jack, als er aufstand und seinen Blick zwischen seinen und den nackten Körpern seiner Mutter schweifen ließ. Er stand auf und griff nach seiner Kleidung.
Liz lächelte und sah ihren Sohn an, als sie sich wieder anzog. Sie sah, wie er auf ihre Brüste und ihre Vulva starrte, als sie sie bedeckte, und bemerkte auch, dass sie auf ihren losen Schwanz starrte, während sie ihre Boxershorts trug. Nachdem sie beide vollständig angezogen waren, ging Liz mit Jack hinter ihr zur Tür.
Gute Nacht, Mom, sagte Jack und presste seine Lippen für einen letzten Kuss auf ihre. Liz war alarmiert, als ihr Sohn die Lippen schürzte und sie ansah. Danke für heute Abend, es war großartig, sagte Jack.
»Gute Nacht, Schatz«, sagte Liz und legte den Finger an die Lippen. Er öffnete die Tür und sah seinen Sohn an, der mit einem verträumten Lächeln auf seinem jugendlichen Gesicht in sein Zimmer eilte.
Danke fürs Lesen und wir hoffen, dass es dir schwer gefallen ist 😉
Vergiss nicht, deine Gedanken zur Geschichte in die Kommentare zu schreiben.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert